PROFIL

H.D.

  • 156
  • Rezensionen
  • 232
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 167
  • Bewertungen
  • Unter blutrotem Himmel

  • Autor: Mark Sullivan
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 17 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 3.474
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.273
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.265

Der Weltbestseller aus den USA, basierend auf einer wahren Geschichte. "Unter blutrotem Himmel" ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte. Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben - er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Con Smania - mit Leidenschaft!

  • Von Hannes Glanz Am hilfreichsten 15.07.2018

Ich mache mich mal unbeliebt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Ich fand das Buch, zumindest das was ich bis jetzt gehört habe LANGWEILIG. Wahrscheinlich ist mein Hörergeschmack zu unterirdisch, denn die die Kommentare hatten mich eigentlich dazu gebracht, dieses Buch zu laden. Aber ich gebe es zurück, mich nevt es. Ich kann mir nichts bildlich vorstellen, mich schläfert die Erzählung ein.
Ich mag Frank Arnold, aber nicht bei diesem Buch. Die ganze "echte" Erzählung hört sich für mich so unecht an, so wie schon 100 x gelesen oder gehört. Vielleicht gefällt mir der Film ja besser.

  • Kamasutra in Unterfilzbach

  • Krimikomödie aus Niederbayern
  • Autor: Eva Adam
  • Sprecher: Günter Schoßböck
  • Spieldauer: 8 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 15
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 15

So etwas gab es noch nie im niederbayerischen Dorf Unterfilzbach: Innerhalb weniger Tage ereignen sich zwei Todesfälle, bei denen nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Doch während die Polizei sowohl beim Dorfapotheker als auch bei der Metzgereiverkäuferin von Unfällen ausgeht, stellt der naive und bodenständige Familienvater und Bauhofangestellte Hansi Scharnagl, der die beiden Leichen entdeckt hat, eigene Ermittlungen an. Mit seinem Freund und Kollegen Sepp nimmt er schon bald den Esoterik-Guru Ashanti ins Visier, dessen Kamasutra-Kurse im Dorf für Furore sorgen.

  • 5 out of 5 stars
  • einfach super, anhören, schmunzeln.

  • Von Isabelle Am hilfreichsten 13.01.2019

geht so

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.02.2019

Der Sprecher ist klasse, das mal vorneweg gesagt. Er spricht schön bayrisch, das mag ich. Die Geschichte selber ist langatmig, ausschweifend, nichtssagend. Ich habe sie irgendwie hinter mich gebracht. Sowas lasches brauche ich aber nicht noch einmal.

  • Der Watzmann und der Tod

  • Autor: Frauke Schuster
  • Sprecher: Thomas Birnstiel
  • Spieldauer: 9 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 29
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 28
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 28

In einer abgebrannten Scheune macht die Polizei eine schreckliche Entdeckung. Handelt es sich um eine aus den Fugen geratene Zündelei oder steckt mehr dahinter? Der Journalist Paul Leonberger beginnt zu ermitteln und hat bald das unheimliche Gefühl, dass jeder seiner Schritte beobachtet wird. Als er in den Bergen nur knapp einem Anschlag auf sein Leben entgeht, begreift er, dass jemand dem Täter Informationen liefern muss. Unerwartete Unterstützung findet Paul bei der wortkargen Rangerin Tessa, die auf einer abgelegenen Alm lebt.

  • 5 out of 5 stars
  • Jetzt macht das Wandern am Königsee noch mehr Spaß

  • Von SpessArt - Schlafwagen Am hilfreichsten 08.12.2018

Viiiiel besser als der erste Teil

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2019

Eigentlich fand ich das erste Buch nicht so berauschend, aber jetzt, Teil 2.... echt klasse. Ich mag es, wenn der bayrische Dialekt mit einfliesst. Thomas Birnstiel macht das klasse. Die ganze Geschichte ist spannend und irgendwie lebhaft, gut vorstellbar. Ein toller Krimi.
Hoffentlich kommt bald der dritte Watzmann.

  • Die Villa am Elbstrand

  • Autor: Charlotte Jacobi
  • Sprecher: Dagmar Bittner
  • Spieldauer: 14 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 59
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 57
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 57

Glamouröse Familiensaga: Liebe, Gewalt und Intrigen. 1912: Die Bauerstochter Sofie Brix rettet die Reederei-Erbin Anna Nieland aus einem brennenden Strandhotel. Zwei Jahre später erhält sie das Angebot, bei Annas wohlhabender Hamburger Familie eine Stellung als Gesellschafterin anzutreten. Für Sofie geht ein Traum in Erfüllung - auch wenn ihr anfangs die Ablehnung mancher Mitglieder der Familie und des Personals entgegen schlägt. Dann bricht der Erste Weltkrieg aus: Die Männer werden eingezogen. Sofie und Annas Schwester Edith engagieren sich als Krankenschwestern auf einem Lazarettschiff.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolles hörbuch

  • Von Jana Zipfel Am hilfreichsten 27.01.2019

Ein bissel arg viel Schmonz

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.01.2019

Unterhaltsam, ja schon irgendwie.... aber mir ein bissel arg viel Schmonzette, schluchzende unglaubhafte Märchenstunde. Von der Stimme bzw. der Lesetechnik der Sprecherin mal abgesehen, die mir auch zu seufzend rüberkam und ich aufpassen musste, damit ich den Übergang zu den jeweilig anderen Protagonisten und deren Geschichten, bemerkte.
Nein, die waren mir alle zu gut und zu weltoffen, zu Frauenfreundlich für die damalige Zeit.
Ein bissel viel Kitsch im Buch.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Ärztin - Stürme des Lebens

  • Ricarda Thomasius 2
  • Autor: Helene Sommerfeld
  • Sprecher: Beate Rysopp
  • Spieldauer: 17 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 419
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 391
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 392

München, 1890: Ricarda eröffnet als erste Frau eine Arztpraxis. Als sie nach einem Schicksalsschlag ihrer großen Liebe Siegfried wieder begegnet, entschließt sie sich, mit ihm in den deutschen Kolonien zu arbeiten. In Berlin beginnt Ricardas Tochter Henny unterdessen ihr Medizinstudium - und verliebt sich in einen Mann, den ein dunkles Geheimnis umgibt. Als der Krieg ausbricht, geraten Siegfried und Ricarda am anderen Ende der Welt in japanische Gefangenschaft. Ricarda kommt frei und beginnt den Kampf um Siegfrieds Leben...

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte noch mehr...

  • Von Kornelia Am hilfreichsten 04.01.2019

Und wieder heisst es warten...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2019

warten auf den dritten Teil, denn der Cliffhanger ist spannend und die Zeit bis Teil 3 erscheint wird wohl dauern. Ich fand den zweiten Teil fast noch spannender, als den ersten Teil. Beate Rysopp hat wunderbar gelesen, staendig passiert etwas, es ist eine unglaubliche und doch absolut vorstellbare Geschichte aus der Zeit der Jahrhundertwende. Alles was um Ricarda Thomasius herum passiert, einfach klasse.
Ich weiß nicht was manche Menschen in einem Buch erwarten, aber diese zwei Baende sind so gut und unterhaltsam geschrieben und vorgelesen, ich kann überhaupt nichts negatives entdecken. Mein Geschmack ist es auf jeden Fall!!!

  • Rosenstern - Das Haus der schönen Stoffe

  • Autor: Ulrike Bliefert
  • Sprecher: Sabine Arnhold
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 21
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 18
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 17

Champagner. Charleston. Chiffon. 1926: Mit klopfendem Herzen nähert sich die junge Elly Preissing der pulsierenden Metropole Berlin, in der sie eine Anstellung als Buchhalterin in einer Boutique gefunden hat. Aber schon bald entwickelt sich alles ganz anders als erwartet. Statt in einer eigenen Wohnung muss sie bei Henriette leben, einer waschechten Berliner Göre. Das schicke Modegeschäft entpuppt sich als Laden für Gebrauchtkleider. Und Joachim, in den sich Elly Hals über Kopf verliebt, scheint einer anderen Frau versprochen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ende offen?

  • Von Marion Am hilfreichsten 11.02.2019

Solala...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2018

Es ist einfach nur eine zusammengewürfelte Geschichte, man kann ruhig mal weghören, alles ist irgendwie vorhersehbar, alles schonmal da gewesen. Ich habe das Buch zum halben Preis geladen, von daher ganz okay. Es hat unterhalten, Sabine Arnhold hat alles gegeben. Ein Buch, dass man hören kann, aber nicht hören muss.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tod in Talfing

  • Autor: Marianne Hofer
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 8 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 147
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 136
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 136

Wenn im bayrischen Bergdorf der Pfarrvikar erschlagen wird, ist der Käs am Dampfen... Die junge Polizistin Jasmin Lüders ist bei ihren Einsätzen äußerst erfolgreich. Aber was bringt ihr das? Neidische Kollegen, Mobbing und schließlich eine Versetzung nach Talfing, einem bayrischen Bergdorf an der Grenze zu Österreich. Es klingt nach einem Sackgassen-Job - aber einen Tag vor Jasmins Antritt als neue Dienststellenleiterin wird der Pfarrvikar ermordet aufgefunden. Hauptkommissar Weißberger glaubt den Täter zu kennen: Jungbauer Xaver Grandl wird es gewesen sein, denn der Pfarrvikar hatte zu Grandls Frau eine Beziehung, die alles andere als geistig war.

  • 5 out of 5 stars
  • Top in Talfing

  • Von Stephan Häusler Am hilfreichsten 07.01.2019

Ich kann noch mehr vertragen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.12.2018

Ja wirklich, entgegen mancher Kommentare die mit Jasmin nicht richtig klar kommen, empfand ich sie als klasse Frau. Emanzipiert und unterhaltsam, gescheit und pfiffig, sich nicht unterkriegen lassen von der - Vorherrschaft - des anderen Geschlechts.
Ich freue mich schon auf den naechsten Band, natuerlich wieder super, mit Dialekt, gelesen von Hans Juergen Stockerl.
Ein Alpenkrimi ganz nach meinem Geschmack.

  • Die Schwestern vom Ku'damm. Jahre des Aufbaus

  • Autor: Brigitte Riebe
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Spieldauer: 8 Std. und 19 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 5
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5

Berlin, Mai 1945: Die Stadt liegt in Trümmern. Auch das Kaufhaus Thalheim ist stark beschädigt. Da der Vater versehrt und der Bruder verschollen ist, müssen die drei Schwestern den Wiederaufbau selbst in die Hand nehmen. Rike, die Älteste, entpuppt sich als gewiefte Geschäftsfrau. Ganz anders die bildhübsche Silvie, die sich mehr für die Männer und das Vergnügen interessiert. Florentine, die Jüngste, hingegen entwickelt sich zum enfant terrible.

  • 3 out of 5 stars
  • Geschichte gut, aber...

  • Von H.D. Am hilfreichsten 03.12.2018

Geschichte gut, aber...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.12.2018

... das vorlesen von Anna Thalbach (die ich ansonsten super finde und sehr gerne hoere) ... klingt in meinen Ohren unterirdisch. Deshalb vergebe ich fuer das Gesamtwerk nur 3 Sterne. Selten hat sie so schlecht gelesen, meine Meinung. Kein Uebergang erkennbar zu den einzelnen Handlungstraengen, dann einmal... den Dialekt einer bayrischen Frau... entsetzlich, wirklich grusilg.
Ich hatte dermassen Probleme in die verschiedenen Protagonisten hineinzuschluepfen, das ganze Buch kam mir runtergeleiert vor. Ich habe mehrere Buecher, gelesen von Frau Thalbach, die mir ausnahmslos gefielen, aber dieses hier, nein. Die Geschichte der Schwestern vom Kudamm ist sehr interessant und unterhaltsam, aber die Stimme und das Geleier hat sie mir kaputt gemacht. Es schmerzte in den Ohren.

  • Eine Familie in Deutschland

  • Zeit zu hoffen, Zeit zu leben
  • Autor: Peter Prange
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 23 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 332
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 318
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 314

Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab der Welt und doch mitten in Deutschland. Aber alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den "Volkswagen" zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteigänger Horst - sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Naziregimes: Klug und wahrhaftig beschreibt Bestsellerautor Peter Prange hier Menschen, die sich in schweren Zeiten bewähren müssen.

  • 5 out of 5 stars
  • Zeit zu hoffen, auf den zweiten Teil

  • Von H.D. Am hilfreichsten 27.11.2018

Zeit zu hoffen, auf den zweiten Teil

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2018

..... den es hoffentlich geben wird!
Es ist schon erschuetternd mitzuerleben, wie unterschiedlich die einzelnen Familienmitglieder im dritten Reich von der Politik und den braunen Erguessen gepraegt wurden. Waehrend es mir am Anfang ein bissel schwer fiel, die einzelnen Protagonisten der Familie Ising auseinanderzuhalten, wuchs man im Laufe der Zeit mit den Personen zusammen. Dank sei Frank Arnold, der es gut verstand die verschiedenen Themen der jeweiligen Person hoerbar zuzuordnen.
Ich hoffe doch stark, dass die Familie Ising die Kriegswirren überlebt hat und es weitergeht, was ist aus Horst, Charly, Ben, Georg... dem kleinen Willi (obwohl man es leider ahnen muss) und all den anderen geworden. Die Familie Bernstein, was ist mit ihnen? Wie sind sie wieder auf die Fuesse gefallen? Haben einige gemerkt welchem Gesindel sie aufgesessen sind?
Ich hoffe es geht noch weiter!

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Spielmann

  • Die Geschichte des Johann Georg Faustus 1
  • Autor: Oliver Pötzsch
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 24 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 795
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 755
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 753

1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen - und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, von seiner Mutter "Faustus", der Glückliche, genannt, kümmert das nicht. Ihn interessieren nur die bunten Kostüme, die Sackpfeifen und Kunststücke. Besonders der Spielmann und Magier Tonio del Moravia beeindrucken ihn: Von dem blassen Mann mit den stechend schwarzen Augen, der Johann eine große Zukunft als Gelehrter voraussagt, geht eine seltsame Faszination aus. Johann schließt sich ihm an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande.

  • 5 out of 5 stars
  • Selten so ein gutes Werk gehört!

  • Von Kris Engel Am hilfreichsten 29.10.2018

Viel und doch wenig, aber doch riesig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2018

Klasse gelesen, wirklich sehr gut gelesen. Der Spielmann war zu keiner Zeit langweilig, obwohl viele Passagen gezogen und vorhersehbar waren. Umso erstaunlicher fand ich es, die ganze Geschichte um den guten Faustus herum auf 24 Stunden verteilen zu können. Das ist tatsächlich gelungen und ich habe es keine Minute bereut dieses Buch geladen zu haben.
Ich kannte Faust nur vom Hörensagen, da ich mich nicht so sehr für die "schwere" oder "intellektuelle" Literatur interessiere. Immerhin habe ich dann mal nach dem Johann Georg Faustus gegoogelt.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich