PROFIL

H.D.

  • 199
  • Rezensionen
  • 427
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 213
  • Bewertungen

Unterhaltsam wie immer

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2020

Ich hatte drauf gewartet und es nicht bereut!
Der Steck, der liest den Henker einfach genial. Ich liebe diese Buchreihe. Der Band hat mich wieder wundervoll unterhalten.
Ich hoffe, dass es noch viele weiter Bände von der Henkerstochter gibt.

Der Schwarzmaier macht's aus

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2020

Ja, ich bin Schwarzmaierfan, der kann lesen. Deshalb gefällt mir auch der Fellinger.
Ein bissel umständlich isser schon, der Fellinger. Das Drumherum im Buch ist mir ein bissel zu langweilig, aber der Schwarzmaier, der gleicht das wieder aus. Die Geschichte ist gut, der Mordfall originell!

Seufz, es hätte noch länger dauern können

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2020

Fräulein Hedy ist klasse!!!
Fräulein Hedys Tochter ist nicht klasse ;-)
Die Geschichte um Fräulein Hedy, ihre Vergangenheit, das zusammenweben in die jetzige Zeit, all das wurde toll beschrieben und wieder einmal toll gelesen von Michael Schwarzmaler.
Man kann Fräulein Hedy schlecht beschreiben, man muss sie erleben!

coole Familie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2020

Mir hat alles gefallen, vom Vorleser Cornelius Obonya hervorragend dargestellt. Die Tanten ;-) , die einiges erlebt haben, der gute Lorenz, der am Tod des Onkel und den Geschichten er Tanten "endlich" gereift ist!
Sehr unterhaltsam und sehr gut vorstellbar. Einiges kommt einem sehr bekannt vor, das hat man schon ähnlich erlebt.
Ich freue mich immer noch, dieses Buch gekauft zu haben

man fühlt mit

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2020

Während das Buch zu Beginn ein wenig schleppend, eher nicht so "tragend" begann und ich noch dachte...au Backe, das wird wohl nix...., steigerte es sich! Es wurde spannend und man fragt sich unwillkürlich, wie widerlich und gemein Menschen sein können, Menschen die angeblich anderen Menschen helfen wollen/sollen! Ein Vater, gefühllos, sich nicht öffnen wollend... ein furchtbarer Mensch, der nur in seiner eigenen Welt lebt.
Henni, die das Leben eigentlich absolut super gemeistert hat, in einer Welt die noch von vorgestern war. Ein sehr gutes Buch, eine sehr sehr gute Geschichte und wieder sehr gefühlvoll gelesen von Vera Teltz.

kein Vergleich...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2020

zum ersten Buch. Ich kann es nicht weiterhören. Vielleicht, wenn ich mal nicht einschlafen kann, das ich es mir dann weiter antun werde. Aber nach 26% hören habe ich abgeschaltet und mir was "anspruchloseres" geladen. Denn anders kann ich es mir nicht erklären, es muss so dermassen intellektuell sein, dass ich es nicht verstehen kann und mich zu Tode langweilte.

der Bussi halt, gell

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2020

Klasse gelesen von Heikko Deutschmann. Manches fand ich zwar ein bissel dubios und unübersichtlich, schlecht durchschaubar, aber das macht nix... denn, der Bussi spielt ja mit ;-)
Ja, es hat sich gelohnt und es wird ja sicherlich weiter gehen mit Bussis Katz und Laura und dem Qualtinger!

...richtig schön...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.04.2020

Ja, so richtig schön... ich würde gerne ein Herzchen verteilen. Das war mal ein lustiger, unterhaltsamer Roman, der einen irgendwie teilhaben liess. Genau so stellt man sich das Leben in einer Seniorenresidenz vor und in genau so eine würde man selber gerne einziehen. Sehr lebhaft vorgelesen von Dana Geissler. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Geschichten mit Christa Haas in Maria Brunn!

Nicht gut, aber auch nicht schlecht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2020

Ein Pausenfüller, ich wusste nicht so recht, was ich hören sollte. Mir war nach leichter Kost und die habe ich hier gefunden. Es war nicht schlimm, wenn man ein paar Passagen nicht genau hinhörte. Ob sich ein weitere Titel lohnen wird, vermag ich jetzt noch nicht zu sagen. Vielleicht.

Ja, es hat sich gelohnt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2020

Während ich am Beginn der Geschichte echt meine Probleme hatte, die gesamten Protagonisten auseinanderzuhalten UND mir längere Zeit NICHT auffiel, dass es sich um eine Fortsetzung von "zwei Handvoll Leben" handelte, steigerte sich die Geschichte von Kapitel zu Kapitel!
Wieder toll gelesen von Tanja Fornaro!
Ich war froh, dieses Buch nicht umgetauscht zu haben, wie ich es eigentlich am Anfang vorhatte, da die Geschichte erst ein wenig schleppend begann. Aber, es hat sich gelohnt das Buch zu behalten und durchzuhören. Ich mag eh die Geschichten aus den Fünfziger Jahren, die Menschen die sich nach dem Krieg wieder neu orientieren mussten. Das wurde in diesem Buch wieder sehr gut beschrieben