PROFIL

Heike Mitteregger

  • 6
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Finger, Hut und Teufelsbrut

  • Kommissar Seifferheld ermittelt
  • Autor: Tatjana Kruse
  • Sprecher: Jo Kern
  • Spieldauer: 7 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 12
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 10
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 10

Letzte Woche hat mich einer mit einem Messer bedroht. Ich wusste aber gleich, dass er kein Profi ist - es war noch Butter dran! Am helllichten Tag finden in Schwäbisch Hall zwei Entführungen statt. Siegfried Seifferheld, Kommissar a. D., stellt mal wieder als Einziger die richtigen Fragen und ist sich auch nicht zu schade, undercover in einem indischen Kochkurs zu ermitteln. Doch bevor er die Täter zur Strecke bringen kann, muss er seine eifersüchtige Freundin MaC beruhigen und seine eigene Radiosendung als Stickexperte moderieren.

  • 5 out of 5 stars
  • Köstliches Buch, köstlich gelesen

  • Von Heike Mitteregger Am hilfreichsten 19.09.2018

Köstliches Buch, köstlich gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2018

Immer wieder brachen wir in schallendes Gelächter aus - und weckten damit unseren eigenen, schlafenden Hovawart ;-)
Wir hörten das unglaublich gut gelesene Buch auf einer dreitägigen Autofahrt ...
Volle Empfehlung für Leute, die gern über gelungenen Wortwitz lachen und ein wenig Spannung schätzen.

  • Sommer in Edenbrooke

  • Autor: Julianne Donaldson
  • Sprecher: Ilena Gwisdalla
  • Spieldauer: 9 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 212
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 196
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 197

Marianne Daventry würde alles dafür geben, der Langweile in Bath zu entkommen. Deswegen zögert sie nicht, als sie eine Einladung von ihrer Zwillingsschwester Cecily erhält, sie auf dem Landsitz Edenbrooke zu besuchen. Marianne hofft, dort in aller Ruhe entspannen zu können, während ihre Schwester den attraktiven Erben von Edenbrooke umwirbt - doch als sie dem unfreundlichen, aber äußerst gut aussehenden Sir Philip in die Arme läuft, wird ihr klar, dass man manche Dinge einfach nicht planen kann.

  • 5 out of 5 stars
  • Der Vergleich mit Jan Austen...

  • Von pia lui Am hilfreichsten 19.05.2017

Kein Vergleich mit Jane Austen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.02.2018

Der Ansatz der Schriftstellerin ist eigentlich gut. Allerdings könnte die Sprache durchaus gepflegter und dem Niveau, das hier beschrieben ist, besser angepasst sein. Um zu dem vielzitierten Vergleich mit Jane Austen zurückzukommen: Abgesehen von der Sprache, die verbesserungswürdig ist, trieft die Geschichte, je mehr sie sich dem Ende naht, immer mehr von unnötigen, langatmigen und umständlich anmutenden Liebesszenen. Ich wünsche der Schriftstellerin viel Erfolg dabei, diese beiden erheblichen Schwachpunkte in den Griff zu bekommen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Hochzeit in St. George

  • Autor: Sophia Farago
  • Sprecher: Nora Jokhosha
  • Spieldauer: 10 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 211
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 194
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 193

England im 19. Jahrhundert: Der ehrenwerte Mr. Richard Willowby befindet sich in einer üblen Klemme - er wurde auf frischer Tat bei einem intimen Tête-à-tête von dem Vater seiner Gastgeberin ertappt - der sich sofort erzürnt an seine Fersen heftet. Da ist guter Rat teuer! Gott sei Dank verfügt unser Held über die Geistesgegenwart, die tief verschleierte Dame, die er überraschenderweise in seinem Salon vorfindet, als seine Verlobte auszugeben.

  • 5 out of 5 stars
  • Geschickt verwoben

  • Von Beate Am hilfreichsten 01.05.2017

Sehr gut gelesen !!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2018

Meine Lieblingsgeschichte von Sophia Farago. Trotz einiger Fehler in der Geschichte:
Die Protagonistin hätte durch den Eintrag im Kirchenbuch die Ehe mit "Gervais" und nicht "Roger" ohne Probleme nachweisen können. Das wäre auch die Aufgabe des Friedensrichters gewesen, den Eintrag im Kirchenbuch von offizieller Seite bestätigen zu lassen, bzw. dort Nachforschungen zu veranlassen. Das Testament, in dem sie ausdrücklich als Ehefrau bezeichnet wurde, und die nachfolgenden Gerichtsentscheide wegen des Erbstreites wären ebenfalls nachvollziehbare offizielle Bestätigungen gewesen. Das Zentralregister in Somerset House allerdings wurde erst nach der Regency Epoche eingerichtet.
Die Gwschichte wurde ausgezeichnet gelesen. Ideal nebenzu bei geistlosen Tätigkeiten zu hören. Die Kombination mit dem Kindle ist faszinierend: Dort automatisch weiterlesen, wo man mit dem Hören zuletzt endete und umgekehrt: Es lebe die moderne Technik!

  • Die Braut des Herzogs

  • Autor: Sophia Farago
  • Sprecher: Nora Jokhosha
  • Spieldauer: 10 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 701
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 648
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 643

Julian Romsey, Herzog von Wellbrooks, hat es gründlich satt, Opfer der Nachstellungen heiratswütiger Mütter und hoffnungsvoller Debütantinnen zu sein. Darum beschließt er kurzerhand, dem Rat seiner Großmutter zu folgen und endlich zu heiraten. Mit der Brautsuche gibt er sich keine große Mühe und stimmt der von seiner Großmutter vorgeschlagenen Braut unbesehen zu - auch wenn es sich anhört, als sei sie eine Landpomeranze, wie sie im Buche steht.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein bisschen Mantel-u.Degenromance

  • Von Beate Am hilfreichsten 01.01.2017

Ausgezeichnet gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.11.2017

Die mir bekannte Geschichte höre ich gerne neben geistloser Hausarbeit. Da geht alles leichter von der Hand. Meine Lieblingsgeschichte von der Farago ist nach wie vor 'Hochzeit in St. George'. Dennoch hat es Freude bereitet, diesen Roman anzuhören, wozu wesentlich auch die ausgezeichnete Sprecherin beigetragen hat.
Besonders interessant finde ich die Möglichkeit, parallel die Geschichte im Kindle nahtlos weiterzulesen. Diese Technik finde ich geradezu grandios!!

  • Bretonische Flut

  • Kommissar Dupin 5
  • Autor: Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.309
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.244
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.236

Am Tag nach der keltischen Sommersonnenwende steht Kommissar Dupin bis zu den Knöcheln in Fischabfällen. In der Auktionshalle von Douarnenez liegt die Leiche einer Fischerin. Schnell klärt sich: Die junge Frau stammte von der Île de Sein. Hier kämpfte sie gegen die Zerstörung der Meere und mächtige Hochseepiraten. Noch am selben Morgen erreicht Dupin ein weiterer Hilferuf. Eine zweite Leiche wurde auf der Insel entdeckt. Nie wieder wollte Dupin auf dem Meer ermitteln, doch nun bleibt ihm nichts anderes übrig.

  • 5 out of 5 stars
  • Breizh ma bro!

  • Von Duke of Buckingham Am hilfreichsten 24.02.2017

Super gelesen, Geschichte enrhält zuviel Mystik

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2016

Dieser Roman ist hervorragend, ja traumhaft! gelesen! Die Geschichte ist spannend (dafür die Punkte). Leider ist von Krimi zu Krimi mehr Mystik enthalten. Wenn Mystik mein Geschmack wäre, hätte ich ein anderes Genre gewählt. Schade: Anfangs interessante Erklärungen zur Bretonischen Kultur und deren Hintergrund wurden in den ersten Romanen gut ins Geschehen eingewoben. Aber seit dem letzten Titel (Bretonischer Stolz) ist es immer mehr in die aktive Mystik abgerutscht. Mit diesem Roman ist für mich dieser Bogen entschieden überspannt worden. Ich lese ihn nicht mehr fertig. Und Monsieur le Commissaire Georges Dupin wird künftig mit einer (ehemals) begeisterten Leserin weniger auskommen.

  • Bretonischer Stolz

  • Kommissar Dupin 4
  • Autor: Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 10 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.444
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.330
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.338

Am malerischen Fluss Belon, dort, wo die weltberühmten Austern gezüchtet werden, zwischen Klippen, Zauberwäldern und dem Atlantik, entdeckt eine eigensinnige alte Filmdiva kurz vor Ostern die Leiche eines Mannes. Nur wenig später erreicht Kommissar Dupin ein Anruf aus den sagenumwobenen Hügeln der Monts d'Arrée, um die sich Legenden von Feen und dem Teufel ranken. Auch dort wurde ein Toter gefunden. Doch niemand kennt seine Identität. Als sich herausstellt, dass die Spuren zu keltischen Brudervölkern, einer Sandraub-Mafia und rätselhaften Druiden-Kulten führen, ahnt der Kommissar: Dies wird sein aberwitzigster Fall.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von Heidi Am hilfreichsten 22.08.2015

Spannend, hervorragend gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.06.2016

Diese spannende Geschichte ist hervorragend gelesen. Man erfährt en pasant interessante Hintergründe über die Bretagne u nd ihre Bewohner.