PROFIL

Stefanie Gleissner

  • 3
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 3
  • Bewertungen
  • Der Club der Traumtänzer

  • Autor: Andreas Izquierdo
  • Sprecher: Christoph Jablonka
  • Spieldauer: 12 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.152
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.025
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.027

Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererziehbaren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandioser Hörgenuss, Story mit viel Herz

  • Von Jasmin Am hilfreichsten 03.05.2016

wirklich rührend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2016

Am Anfang dachte ich.. "ohweh was hab ich mir da nur für nen Mist runtergeladen".. Doch dann wurde die Geschichte von Minute zu Minute besser und hat mich einfach mitten ins Herz getroffen.. Sie bringt Freude und Tränen.. Und hat mich etwas zum Nachdenken gebracht. Ich finde diese Geschichte wirklich toll :)

  • Blütendämmerung

  • Zauber der Elemente 4
  • Autor: Daphne Unruh
  • Sprecher: Julia Stoepel
  • Spieldauer: 10 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 265
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 248
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 248

Elementarwesen verschwinden, Durchgänge werden unpassierbar, magische Blasen implodieren. Das Ungleichgewicht der magischen Welt hat sich auf ganz Europa ausgedehnt, sodass die Bewohner der Blasen in die Urblase auf den kanarischen Inseln evakuiert werden müssen. Die Mitglieder der Räte fühlen sich machtlos, während ihnen die Herrschaft über die Elemente entgleitet. Alle Hoffnungen liegen auf Kira, einer 18 Jahre alten Berliner Schülerin, und ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten.

  • 5 out of 5 stars
  • Super!!!

  • Von Christian F. Am hilfreichsten 03.10.2017

hmm...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2016

Also ich weiss nicht recht was ich von diesen 4 Bänden halten soll.
An sich ist es wirklich eine schöne Story mit einer wundervollen magischen Welt.
Im ersten Band geht es um Kira die ziemlich unsicher und so ist und sich dann im Laufe der Geschichte doch entwickelt (obwohl es bis dahin schon leicht nervig war, aber die Figur ist ja auch erst 17)..Sie verliebt sich in Tim hat ne beste Freundin namens luisa & später verguckt sie sich etwas in leo (mehr dazu nicht) Vom Band eins besteht eine Verknüpfung zu Band 2 dort spielt Neve die Hauptrolle (im ersten Band hat sie Kira viel geholfen um das zu verstehn was gerade mit ihr passiert) & nun geht alles bei Neve drunter und drüber & sie lernt neue Figuren kennen wie z.b. Grete die dann in Band 3 die Hauptrolle spielt und letztendlich mit Leo zusammen kommt der ja im Band 1 kurz mit Kira abgebandelt hat. Also im Grunde ist alles irgendwie miteinander verknüpft. Was auch toll ist vorallem wenn man die Geschichte so auch aus einer anderen Sicht mitbekommt.
Aber wozu macht man Neve und Grete in eigenen Büchern zu einer Hauptrolle wenn sie in Band 4 wieder nur zur Nebensache werden. Das find ich total bescheuert. Den so hätte man sich auch auf 2 Bände reduzieren können.. Wenn Sie am Ende dich keine Rolle mehr spielen. Schade.

  • Steinerne Schwingen

  • Dark Elements 1
  • Autor: Jennifer L. Armentrout
  • Sprecher: Merete Brettschneider
  • Spieldauer: 14 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.598
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.477
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.480

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben.

  • 5 out of 5 stars
  • Unerwartet fesselnd!

  • Von Lukas Am hilfreichsten 11.11.2016

gutes Buch gegen Langeweile ;)

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.09.2016

Am Anfang störte mich etwas dass man mitten in die Geschichte hineingeworfen wird. Man fängt an und ist praktisch mitten drin. Das ist etwas anders als bei anderen Geschichten dieser Art. Aber nach und nach erfährt man immer mehr. Natürlich kam auch etwas von dem typisch nervigen Teeniegetue darin vor und natürlich verliebt sich mal wieder das Mädchen in den augenscheinlich bösen Kerl...
Aufjedenfall auch wenn der Anfang etwas langweilig war, wird es in meiner Augen dann ziemlich spannend. Ich hatte das Buch sehr schnell durchgehört.. leider.. Denn jetzt muss ich 3 Wochen auf Band 2 warten und ich bin ungeduldig... Ich will wissen wie es weitergeht Band 3 kommt erst weitere Wochen später.
Ich bin aufjedenfall gespsannt. Man kann sich in aller Ruhe fallen lassen und einfach zuhören und vor sich hinträumen.
Ich finde die Stimme der Sprecherin sehr angenehm :) :)

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich