PROFIL

V. B.

  • 6
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 32
  • Bewertungen

Naja

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.02.2019

Zu viel strategisches Blabla und zu wenig Handlung. Der erste Teil war um Längen besser. Hoffentlich ändert sich das im dritten Teil wieder.

Farblose Charaktere, konstruierte Story

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2017

Die Story wirkt sehr bemüht und konstruiert, sie konnte mich einfach nicht fesseln. Ich musste mich oft sehr anstrengen um zuzuhören, daran konnte auch einer der besten Sprecher nichts ändern. Die Charaktere sind farblos, ohne Tiefe. Es war mir nicht möglich mich in die hineinzuversetzen oder auch nur sympathisch zu finden. Musste auf den letzten vier Stunden aufgeben. Schade! Potential wäre da gewesen.

8 Leute fanden das hilfreich

Abklatsch mit Wendung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.09.2017

Die ersten drei Viertel dieser Geschichte sind ein ziemlich auffälliger Abklatsch von Harry Potter. Cal ist im Gegensatz zu Harry allerdings eine etwas nervige Heulsuse. Doch gegen Ende ergibt sich eine interessante Wendung, die zum Weiterhören animiert. Es steigert sich. Ich hoffe, dieser Trend setzt sich in den weiteren Folgen fort.

Es wird einfach nicht spannender

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2016

Hier endet die Geschichte für mich. Nachdem ich vor einigen Jahren mit Freude Askir gelesen habe, dachte ich beim ersten Teil der Götterkriege, ich muss erstmal wieder rein kommen, ist ja lange her. Aber auch der zweite Teil war zäh. Gegen Ende wurde es spannender und so gab ich dem dritten Teil auch noch eine Chance.
Aber statt einer echten spannenden Handlung, wie früher, gibt es wieder nur endlose Dialoge über bereits vergangene Handlungen, die vielleicht spannend gewesen wären, wenn man sie direkt miterlebt statt in diesen Dialogen berichtet bekommen hätte. Endlose Dialoge, aber wirklich passieren tut in den vielen Stunden kaum etwas.

Langweilig. Einfach nur langweilig.

1 Person fand das hilfreich

Totlangweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2016

Ich versuche es noch mit dem zweiten Band. Ich hoffe, dann wird es wieder besser.

Klischeesammlung

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2016

Eindimensional, vorhersehbar, langweilig

Der Sprecher ist prinzipiell ganz gut, sollte aber nicht versuchen, Frauenstimmen zu imitieren. Das klingt immer kreischend und hysterisch und nervt, wenn eine Frau mehr als fünf Sätze am Stück spricht.