PROFIL

Dunja

  • 2
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen
  • Wenn Kinder töten

  • Wahre Verbrechen - Deutschlands bekanntester Serienmordexperte klärt auf
  • Autor: Stephan Harbort
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 7 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 219
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 202
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 201

Diese Fälle machen uns sprachlos: Ein neunjähriges Mädchen ersticht eine gleichaltrige Klassenkameradin nach einem Streit um einen Ball. Ein zwölf Jahre altes Mädchen tötet - gemeinsam mit ihrem Freund - Vater, Mutter und Bruder, weil ihre Eltern mit der Beziehung nicht einverstanden gewesen sind. Auf Geheiß des Vaters ersticht ein Elfjähriger eine Greisin, die er vorher beraubt hat. Ein dreieinhalb Jahre alter Junge zieht seine Schwester (vier Monate) aus dem Kinderwagen und schlägt und tritt solange zu, bis der Säugling tot ist.

  • 5 out of 5 stars
  • sehr gut

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 16.11.2018

Wirklich gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2019

Die einzelnen Geschichten sind sehr interessant und der Sprecher hat eine wirklich ruhige und angenehme Stimme. Leider ist es manchmal nicht rauszuhören ob und wen er in der wörtlichen Rede gerade Spricht. Somit ist es manchmal verwirrend. Trotzdessen habe ich das Hörbuch in zwei Tagen durchgehört, weil die Stories äußerst interessant sind.

  • Bodyguard

  • Spezialauftrag Liebe
  • Autor: Corinna Bach
  • Sprecher: Matthias Brüggenolte
  • Spieldauer: 8 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 207
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 202
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 202

Als Personenschützer und gelegentlicher Türsteher exquisiter Clubs ist Ruben Benning hocherfreut, als ihm ein äußerst lukrativer Bodyguard-Job angeboten wird. Darüber hinaus verspricht die Sache, einfach zu werden. Doch als sich herausstellt, dass sein Klient niemand anderes als der arrogante, reiche Niklas Sauter ist, verfliegt die Freude schnell. Ruben und Niklas kennen sich - und ihre erste Begegnung war alles andere als ein Vergnügen.

  • 3 out of 5 stars
  • Nix Besonderes

  • Von Beate Am hilfreichsten 23.07.2015

Der Sprecher hat das beste draus gemacht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2015

Die Story an sich allerdings war von irrsinnigen Dramen und manchmal sehr überzogener Romantik gespickt. An den unsinnigsten Zeiten oder Orten, an denen sie eher an ihr Leben denken sollten, sind die Protagonisten damit beschäftigt sich tatsächlich oder mit den Augen auszuziehen. Der Grundgedanke des Bodyguards ist nicht neu, doch das stört nicht groß. Was dagegen weiterhin stört, ist die plötzliche Vergangenheit von Niklas und die Erklärung warum er nicht schwul sein möchte. Wie gesagt, ziemlich viel Drama die man irgendwann nicht mehr ernst nimmt, sondern nur noch auf das Nächste wartet. Herr Brüggenolte allerdings ist klasse! Man hat ihn gut verstanden und er wusste alles gut zu betonen. Und außerdem hat er eine echt gute Stimme. Durch ihn konnte man si h vieles genau vorstellen.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich