PROFIL

Volker Kasigkeit

Dortmund
  • 12
  • Rezensionen
  • 39
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 167
  • Bewertungen
  • Manche mögen's steil: (K)ein Liebes-Roman

  • Autor: Ellen Berg
  • Sprecher: Tessa Mittelstaedt
  • Spieldauer: 9 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 804
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 755
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 750

Vic liebt ihren Job bei einer Medical-Software-Firma, kennt Jahreszeiten aus der Wetter-App und Freundschaften nur auf Facebook. Dann soll sie für ein Teamtraining in die Berge geschickt werden - das pure Grauen für die digitale Großstadtpflanze. Da Vic jedoch fürchtet, ihr Konkurrent Konstantin könnte sie auf der Karriereleiter überholen, muss sie wohl oder übel den Gipfel erklimmen. Wenn nur nicht dieser unerträglich wetterfeste Bergführer Johannes wäre. Sofort fliegen die Fetzen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ganz gut

  • Von Uli Mihm Am hilfreichsten 17.01.2018

Das bisher schlechteste Buch von Ellen Berg

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2017

Total unsympathische und extrem nervige Hauptpersonen und auch fast alle anderen Personen in dem Buch fallen in diese Kategorie. Ich habe mich durchgequält.

Obwohl ich die Bücher von Ellen Berg bisher gerne gehört habe muss ich sagen, wenn das der neue Stil wird bin ich raus.
.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Alpengriller

  • Herbert 4
  • Autor: Friedrich Kalpenstein
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 8 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 788
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 728
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 721

Spielplatz, Windeln, Hausarbeit. Da muss es doch noch mehr geben! Herbert, mittlerweile stolzer Papa, hat sich die Elternzeit ganz anders vorgestellt. Glücklicherweise braucht ihn sein Kumpel Hans, und er folgt seinem Hilferuf in die Berge. Der hat bei Berchtesgaden eine Art Pension eröffnet und hofft auf Unterstützung.

  • 5 out of 5 stars
  • Der Spaß geht in die vierte Runde - ALPENGRILLER

  • Von Karin H. Am hilfreichsten 08.03.2017

Für mich der beste Teil

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.06.2017

Mittlerweile hat man sich ja an die Charaktere gewöhnt. In diesem Teil hat sich die Hauptperson mal nicht ständig wie ein kompletter Vollidiot verhalten und der Fremdschämfaktor hielt sich in Grenzen. Insofern konnte ich diesmal sogar eine gewisse Sympathie für Herbert aufbauen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Rollmopskommando

  • Thies Detlefsen 3
  • Autor: Krischan Koch
  • Sprecher: Hinnerk Schönemann
  • Spieldauer: 5 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.018
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 960
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 964

Kurz bevor sich Polizeiobermeister Thies Detlefsen aus dem nordfriesischen Fredenbüll zu Tode langweilt, kehrt das Verbrechen aufs platte Land zurück. Im Nachbarort überfallen Räuber die Raiffeisenbank. Dabei wird Oma Ahlbeck als Geisel genommen und ein ordentlicher Batzen Geld gestohlen. Am Ende fällt sogar ein Schuss und die ortsansässige Zahnärztin liegt tot am Boden. Die Täter flüchten nach Fredenbüll - verkleidet als Cowboy und Indianer, wie Augenzeugen zu berichten wissen.

  • 3 out of 5 stars
  • Schade....

  • Von VH Am hilfreichsten 23.09.2015

Wie ein Eberhofer ohne Christian Tramitz

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2016

Eigentlich hatte ich mich auf das Hörbuch sehr gefreut. Ich habe nur den Autor und den Titel gesehen und gekauft. Kam mir dann beim hören aber doch irgendwie komisch vor. Irgendwie kam so keine Stimmung rüber und die hörten sich auch alle so komisch an. Und dann fiel es mir auf. Kein Bjarne Mädel !!! Alte Frauen hören sich an wie alte Männer und irgendwie passt das alles nicht so.
Leider ist der 4. Teil dann von Krischan Koch selber gesprochen und auch nicht von Bjarne Mädel. Habe ich aber noch nicht reingehört, weil ich mich diesmal dieses Hörbuch durchquäle. Bei den beiden ersten Teilen konnte ich gar nicht aufhören zu hören. Diesmal gehen mir einige Charaktere regelrecht auf den Senkel ...
Um zur Überschrift zurückzukommen, die Eberhofer Verfilmungen sind auch Mist weil sie nicht mit Christian Tramitz in der Hauptrolle sind und wenn die Hörbücher von jemand anderem gesprochen würden dann könnte man sich die wahrscheinlich auch nicht mehr anhören. Kurz und gut - hat duch den Sprecherwechsel VIEL an Charme verloren.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tante Poldi und die sizilianischen Löwen

  • Tante Poldi 1
  • Autor: Mario Giordano
  • Sprecher: Philipp Moog
  • Spieldauer: 9 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.418
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.332
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.332

Meerblick. Sonne. Ruhe. Mehr will Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag von München nach Sizilien zieht. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das Dolce Vita nahebringen. Das war's dann mit der Ruhe. Als wäre es damit nicht genug: Eines Tages verschwindet Valentino, der Poldi in Haus und Garten ausgeholfen hat, spurlos. Ist er etwa in die Fänge der Mafia geraten?

  • 5 out of 5 stars
  • 10 Sterne! !!

  • Von Reschke Am hilfreichsten 29.02.2016

Nette Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.05.2015

Ich gebe zu dass ich mit falschen Erwartungen an das Hörbuch herangegangen bin. Und ich habe mich echt über die erste Stunde gequält.

Ich hab halt sowas wie Eberhofer erwartet, aber es ist nicht mit Eberhofer zu vergleichen. Wenn man sich aber auf diese Geschichte einlässt dann ist es eine sehr schöne stimmungsvolle Geschichte mit liebenswerten Charakteren die einem wunderbare Bilder in den Kopf malt.

Ich werde mir den nächsten Teil mit Sicherheit zulegen.

Mein Kompliment an den Sprecher, vor allem an seine Interpretation der Poldi.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Rosie-Projekt

  • Don Tillman 1
  • Autor: Graeme Simsion
  • Sprecher: Robert Stadlober
  • Spieldauer: 8 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.846
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.551
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.553

Don Tillman ist hochintelligent, sportlich, erfolgreich – und er will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin.

  • 5 out of 5 stars
  • Herzerfrischend anders

  • Von Ute Am hilfreichsten 07.02.2014

Erfrischend anders

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2014

Den Protagonisten mit Asperger-Syndrom auszustatten ist sicher eine ungewöhnliche Idee, hier aber mehr als gelungen umgesetzt. Man bekommt einen Eindruck in die Sichtweise dieser Personen und versteht wie diese in ihrer Welt gefangen sind. Sehr sympathisch und teilweise auch sehr witzig erzählt.

Die Geschichte hat eigentlich an keiner Stelle Längen, bleibt bis zum Schluss interessant und ist von Robert Stadlober sehr gut vorgelesen.

Ich möchte noch erwähnen dass ich das ganze Hörbuch über 2 Figuren in meinem Kopfkino hatte. Sheldon Cooper (Big Bang Theorie) und Abby Sciuto (Navy CIS).

Klare Kaufempfehlung !

  • Die Känguru-Offenbarung

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 7 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 12.985
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 12.193
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 12.162

Endlich: Es geht weiter! Nach dem Manifest folgt die Offenbarung! Hier kommt die fulminante Fortsetzung der Fortsetzung: der "Känguru-Chroniken" dritter Teil. Das Beuteltier und der Kleinkünstler auf der Jagd nach dem mysteriösen Pinguin. Haltet euch bereit.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein wahre Offenbarung...

  • Von Christian Am hilfreichsten 12.03.2014

Immernoch toll ... aber der schwächste Teil

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2014

Auch beim 3. Teil konnte ich herzhaft laut lachen und es ist auch streckenweise wirklich witzig. Die erste Hälfte schließt an die ersten beiden Teile an, ab der Hälfte wird es dann aber doch etwas dünner und man bekommt teilweise den Eindruck als wenn es dann irgendwie auf Biegen und Brechen zu Ende gebracht werden muss.

Trotzdem klare Kaufempfehlung ! Alle 3 Teile der Trilogie zählen zu den wenigen Hörbüchern die man mehrfach hören kann und ich habe selten beim Hörbuch hören so viel gelacht

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Kaltduscher. Ein Männer-WG-Roman Titelbild
  • Kaltduscher. Ein Männer-WG-Roman

  • Autor: Matthias Sachau
  • Sprecher: Simon Gosejohann
  • Spieldauer: 4 Std. und 16 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 89
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 24
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 25

Können Männer denken, wenn sie unter sich sind? Und wenn ja, wie lange...

  • 3 out of 5 stars
  • Witziger Stil, schlecht gelesen

  • Von lyinda3 Am hilfreichsten 06.06.2011

Nette Story

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.07.2011

Ich bin immer verzweifelt auf der Suche nach Hörbüchern die einfach eine nette normale Geschichte erzählen, wenns dazu noch witzig ist umso besser.

Dieses Hörbuch fällt zweifellos in diese Kategorie. Nette Story, nette Charaktere - also alles in allem sehr unterhaltsam. Für meinen Gechmack schon fast zu kurz und ich wünsche mir eigentlich eine Fortsetzung.

Irgendwie hat mich die Story an die Bücher von Sven Regener erinnert :-)

Aber leider muss ich mich den anderen Rezensenten anschliessen. Man hätte das durchaus besser vorlesen können. Wenn Simon Gosejohan wenigstens alles mit seiner eigenen Stimme vorgelesen hätte !
Aber diese Piepsstimme wenn er Julia oder Amelie spricht, oder dieser fürchterlich schlecht nachgemachte schweizer Akzent wenn er Reto spricht gehen gar nicht.

Zudem hatte ich leider für "Krach" immer das Bild von Simon Gosejohan im Kopf, genauso wie ich bei allen Romanen die Christoph Maria Herbst liest immer Stromberg im Kopfkino habe ...

Also - leichte Kost - sehr unterhaltsam - aber nicht wirklich gut gelesen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die russische Fracht

  • Autor: Oleg Jurjew
  • Sprecher: Harry Rowohlt
  • Spieldauer: 5 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 19
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 5

Wenja Jasytschnik muss aus St. Petersburg fliehen. Kriminelle haben seinen Stiefvater ermordet und sich dessen Firma angeeignet...

  • 5 out of 5 stars
  • Eine Geschichte, bei der einenmschwindlig wird.

  • Von "katia_weibel" Am hilfreichsten 27.04.2011

Schwindlig ist gar kein Ausdruck

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.06.2011

Leider ein totaler Fehlkauf. Es ist mir nicht gelungen auch nur halbwegs eine Handlung nachzuvollziehen. So ein wirres Zeug hab ich noch nie gehört - und mittlerweile bin ich bei weit über 500 Hörbüchern ..

Und was ich am schlimmsten an dem ganzen Hörbuch fand war wirklich Harry Rowohlt, von dem man ja immer wahre Lobeshymnen liest. Kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Mag vielleicht aber auch teilweise am Buch liegen.

Trotzdem war das sehr einschläfernd und langatmig vorgelesen - irgendwie als wenn Großvater dem Enkel nur 2 Seiten vorliest, das unbedingt mindestens 20 Minuten dauern muss und er dabei noch einschläfern will.

Wirklich

2 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Krise unterm Christbaum

  • Ohrdebil.de 1
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 1 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.016
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.449
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.458

Es ist kurz vor Weihnachten in einer fernen Zeit weit in der Zukunft. Das Fernsehen gehört schon längst der Vergangenheit an und die Menschen möchten am Liebsten von Morgens bis Abends Hörbüchern und Geschichten zuhören. In der Firma Ohrdebil liegt es den Mitarbeitern daher sehr am Herzen, dass alle Geschichten schnell und reibungslos zu ihren Kunden finden. Doch dann geschieht es. Wenige Tage vor Heiligabend erhält die Firma einen mysteriösen Anruf, der alle in Angst und Schrecken versetzt: In vier Tagen soll die ganze Firma ruiniert werden und schließlich offline gehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Super

  • Von natschke Am hilfreichsten 30.12.2010

Nette Idee

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2011

und auch noch kostenlos.

Aber ... ohne den Akteuren weh tun zu wollen ...da kann man mal sehen wie schwierig es ist, ein gutes Hörspiel zu produzieren und was professionelle Sprecher wirklich drauf haben. Es ist schon nicht so leicht einen Text dann nicht abgelesen klingen zu lassen und die Einsätze so zu treffen dass es natürlich klingt.

Trotzdem danke

2 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich

  • Autor: David Foster Wallace
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 4 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 254
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 79
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 81

Eine siebentägige Luxuskreuzfahrt in der Karibik? Warum nicht? Im Auftrag von Harper's Magazine hat sich David Foster Wallace tapfer für eine Woche an Bord des Luxusdampfers Zenith begeben...

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich - etwas besseres für einen Campingurlaub - Nein

  • Von hoerschtlisa Am hilfreichsten 08.07.2010

Mit das Schwächste was ich überhaupt je gehört habe

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2010

Sicher - die Geschmäcker sind verschieden. Und es mag ja auch sein, dass sich Leute die schon eine oder mehrere Kreuzfahrten hinter sich gebracht haben in der einen oder anderen Situation wiedererkennen und tatsächlich etwas amüsant finden...

Aber - ansonsten habe ich noch nie ein Hörbuch gehört, dass so gänzich ohne Höhepunkte vor sich hinplätscherte. Ich hab es mir bis zum Ende angehört, weil sich teilweise eigentlich ganz nette Ansatzpunkte ergeben haben aus denen man etwas Amüsantes hätte machen können - kam aber leider nix mehr - und auf einmal war Schluss. Einen Tag bevor der Kahn wieder im Hafen war. Hatte der Autor wohl keine Lust mehr ...

Wie sagt die Lurzbeschreibung ? ".. es darf gelacht, geweint und sich gewundert werden. .."

Nichts von alledem - einfach nur öde und langweilig.

Also ehrlich - mit das Schwächste was ich überhaupt je gehört habe.

Kompliment an Dietmar Bär, der hat seine Aufgabe gut gemacht, sonst hätte ich wahrscheinlich gar nicht bis zum Schluss durchgehalten.

7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich