PROFIL

Jochen

Heimstetten,Deutschland
  • 303
  • Rezensionen
  • 2.430
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 328
  • Bewertungen
  • Herzsammler

  • Ein Fabian-Risk-Krimi 2
  • Autor: Stefan Ahnhem
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 16 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.040
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 986
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 986

Stockholm, Metropole des Nordens. Kommissar Fabian Risk wollte eigentlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Dann wird der Justizminister entführt, und Risk stürzt sich in die Ermittlungen. Doch er kommt zu spät. Und es bleibt nicht bei einem Opfer. Die einzige Verbindung zwischen den Toten: Allen wurden die Organe entnommen. Als ein Verdächtiger Selbstmord begeht, glauben Risks Kollegen, den Fall gelöst zu haben. Nur Risk hat Zweifel. Und er ahnt, dass der Mörder mit seinem Rachefeldzug noch lange nicht fertig ist.

  • 1 out of 5 stars
  • Nervtötende Protagonisten

  • Von S. Frey Am hilfreichsten 25.08.2017

Guter 2. Teil

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.06.2019

Den ersten Teil habe ich im Urlaub gelesen. Diesen zweiten Teil habe ich kurz danach als Hörbuch gehört. Fand ich nicht ganz so spannend wie Teil 1, aber immer noch ein sehr guter schwedischer Krimi.

  • Das letzte Plädoyer

  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Maximilian Laprell
  • Spieldauer: 18 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.466
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.341
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.328

Hätte Danny Cartwright seiner Freundin Beth den Heiratsantrag nur einen Tag früher oder später gemacht, wäre er nicht verhaftet und wegen Mordes an seinem besten Freund angeklagt worden. Vor Gericht steht die Aussage des unschuldigen Mechanikers aus dem Londoner East End gegen die Aussagen von vier Gentlemen. Schnell wird klar, dass Dannys Version der Geschichte die Geschworenen nicht überzeugt: Er wird zu 22 Jahren Haft verurteilt. Die wahren Schuldigen kommen davon. Vorerst - denn alle vier unterschätzen Dannys Entschlossenheit zur Rache: Er kämpft für eine Gerechtigkeit, die die skrupellosen Täter das Fürchten lehren wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und unterhaltsam

  • Von Mina Am hilfreichsten 07.01.2019

Vorhersehbar aber gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2019

vieles weiß man aus der Beschreibung der Geschichte schon. Dennoch hat es wie immer bei Jeffrey Archer viel Spaß gemacht zuzuhören. die Harry Clifton Romane haben mir aber noch besser gefallen.

  • Triumph und Fall

  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 23 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.225
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.153
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.148

Im Londoner East End verkauft der junge Charlie Trumper Obst und Gemüse auf der Straße. In sehr ärmlichen Verhältnissen lebend, träumt er davon, einmal das größte Kaufhaus der Welt zu besitzen. Aber die Zeiten sind hart, und der Erste Weltkrieg reißt Charlie zunächst aus seinen Träumen. Doch auch die schlimmsten Feinde und Tragödien können ihn nicht aufhalten... Nach der Kain und Abel-Trilogie leiht Richard Barenberg auch "Triumph und Fall" wieder seine warme und charismatische Stimme.

  • 5 out of 5 stars
  • Jeffrey Archer ist einfach zuverlässig

  • Von Ute Am hilfreichsten 21.01.2019

Schöne Wohlfühlgeschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2019

Es macht viel Spaß dem ehrlichen Händler durch sein Leben zu folgen. Selbst die Motive der Bösen sind halbwegs nachvollziehbar. Die Geschichten von Jeffrey Archer treffen einfach meinen Nerv. Ich werde weitere hören.

  • Alles Verhandlungssache

  • So erreichen Sie, was Sie wollen
  • Autor: Frieder Gamm
  • Sprecher: Martin Hecht
  • Spieldauer: 4 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 55
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 51
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 51

Gleich nach dem Aufstehen begeben wir uns in die erste Verhandlung mit uns selbst (Vollkornmüsli oder Schoko-Croissant?) und so geht das dann den ganzen Tag weiter - im Beruf und im Privatleben. Denn Verhandlungen finden nicht nur vor Gericht oder an Konferenztischen statt, sondern (bewusst und unbewusst) in vielen kleinen Alltagssituationen: wenn der heranwachsende Sprössling längeren Ausgang fordert, bei Gehaltsgesprächen oder beim Autokauf. Immer stellt sich die Frage: Wo stehe ich? Wo möchte ich hin? Wie kann ich das erreichen?

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr angenehm und kurzweilig

  • Von Diana_Gll Am hilfreichsten 06.07.2018

Für Anfänger

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2019

Wer mit DISG und Fragetechniken noch nichts anfangen kann findet hier den Einstieg. war mir zu oberflächlich und zu viele schwache Beispiele.

  • Bretonisches Leuchten

  • Kommissar Dupin 6
  • Autor: Jean-Luc Bannalec
  • Sprecher: Gerd Wameling
  • Spieldauer: 9 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.594
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.494
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.490

Am Strand liegen, nichts tun - zwei Wochen lang? Für Commissaire Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück, muss man fast sagen, verschwindet eine Frau vor den Augen der Hotelgäste spurlos und auf eine Abgeordnete, die im Clinch mit den örtlichen Landwirten liegt, wird ein Anschlag verübt. Wenig später erschüttert der Fund einer Leiche den Küstenort Trégastel.

  • 5 out of 5 stars
  • Kommissar Dupin macht Ferien

  • Von Münsteraner Am hilfreichsten 09.07.2017

Urlaub eben

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.11.2017

Irgendwann erlebt jeder Seriendedektiv einen Fall im Urlaub. Nun also auch der gute Dupin. Wie er und seine Claire sich ständig belügen soll witzig sein, ich fand es öde. Der Fall selbst ist auch sehr konstruiert. Alles in allem der schwächste Teil der Serie.

  • Die fremde Königin

  • Otto der Große 2
  • Autor: Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 28 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.484
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.269
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.249

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto. Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselnd

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 06.05.2017

Peiniger, Prediger und jede Menge Panzerreiter

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2017

Den ersten Teil,habe ich auch gehört, konnte mich aber kaum noch daran erinnern. Er war aber gut genug, dass ich mir nun Teil 2 angehört habe. Teil 2 ist besser. Vor allem der Beginn hat mir gut gefallen.

Manchmal wirds ein bisschen viel mit all den Adligen, Hofdamen und bösen Buben. "Das Lied von Eis und Feuer" hatte zwar etwa 10x soviele Charaktere, dennoch muss man dabeibleiben und sollte das Hörbuch nicht auf Wochen "strecken".

Mir hats gut Gefallen. Der "Twist" mit dem Knappen fand ich gelungen.

Fazit: Gutes Hörbuch von Rebecca Gable, welches nicht an ihre besten (Die Siedler von Catan" und "Das Lächeln der Fortuna") heranreicht. Detlev Bierstedt liest solide bis gut.

  • Alien Biosphere

  • Autor: Roland Enders
  • Sprecher: Michael Hansonis
  • Spieldauer: 11 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 238
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 226
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 227

Wir schreiben das Jahr 2048. Die bevorstehende Eröffnung des Themenparks Alien Biosphere bestimmt die Medien. Dieser riesige unterirdische Komplex präsentiert auf sechs Habitat-Ebenen die fremdartigen Lebewesen von Gaia - des ersten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, auf dem Leben entdeckt wurde. Einige Gruppen handverlesener Gäste dürfen das Reservat schon vorab erkunden, unter ihnen die junge Journalistin Laura. Da beginnt der Horror.

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend gut!

  • Von Gabriela Scholl Am hilfreichsten 19.06.2017

Ja wie sterben sie denn?

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2017

Der Vergleich mit Jurassic Park bietet sich an. Sehr ähnliches Setting, jedoch deutlich schwächer.

Man fragt sich eigentlich nur "wer stirbt als nächstes?" und vor allem "wie sterben sie denn dieses mal?" Meist werden die Mitglieder verschiedener Gruppen von irgendeinen Wesen, das immer anhand bekannter Tiere beschrieben wird, verschlungen. Ich habe das Hörbuch vor ca. 6 Wochen zu Ende gehört und kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern wie das nun war mit der Verschwörung. Gab es überhaupt eine? Wer war nun verantwortlich dass alles gleich zur Eröffnung in die Hose ging? Ist auch egal.

Das Hörbuch ist kein totaler Flop. Gut ist es aber wirklich nicht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Monteperdido: Das Dorf der verschwundenen Mädchen

  • Autor: Agustín Martínez
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 14 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 344
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 331
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 330

Ein abgelegenes Dorf in den Pyrenäen: Ana und Lucía machen sich nach der Schule auf den Heimweg. Doch die beiden 11-Jährigen kommen nie zu Hause an. Fünf Jahre später wird in einer schwer zugänglichen Schlucht in der Nähe des Dorfes ein Auto gefunden. Der Fahrer ist tot, aber ein Mädchen hat schwer verletzt überlebt. Schon bald stellt sich heraus, dass das Mädchen die inzwischen 16-jährige Ana ist. Doch von Lucía fehlt nach wie vor jede Spur. Das Dorf ist in Aufruhr.

  • 5 out of 5 stars
  • Monteperdido

  • Von MeloftheShell Am hilfreichsten 13.03.2017

Ein Ort für die Ewigkeit auf spanisch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2017

Der Roman "Ein Ort für die Ewigkeit" von Val McDermid ist für mich einer der besten Romane wenn es um das Thema abgeschiedenes Dorf lehnt Ermittler ab.

Hier die spanische Version davon. Durchaus gut. Mit der ein oder anderen Wendung, die doch sehr unerwartet kamen. Hat mir gut gefallen. Die Auflösung fand ich dann noch so okay. Vielleicht ein wenig unspaktakulär und, was die Motive des Täters angeht, auch unglaubwürdig.

Vera Teltz liest gut, kann aber nicht mit den Top-Vorlesern der Branche (Nathan, Nöthen, Kuhnert, Fröhlich) mithalten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Wege der Macht

  • Die Clifton-Saga 5
  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Erich Räuker
  • Spieldauer: 14 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.456
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.356
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.352

Harry Clifton erfährt bei einem Besuch in New York, dass der mit ihm befreundete Schriftsteller Anatol Babakow in Sibirien gefangen gehalten wird. Harry will alles tun, um Babakow zu helfen - und bringt sich damit in tödliche Gefahr. Währenddessen schlägt für seine Frau Emma, die der Barrington Schifffahrtsgesellschaft vorsteht, die schwerste Stunde.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend ohne Ende - mit Cliffhanger

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 14.04.2017

Harry als James Bond im kalten Krieg

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2017

Dieser 5. Teil hat mir wieder besser gefallen als die Teile 3 und 4. Der Clivehänger aus Teil 4 wird gut gelöst und dann geht auch schon nahtlos weiter mit den üblichen Intrigen und Aufs und Abs der Clifton und Barringham Familie.

An der ein oder anderen Stelle habe ich mich ein wenig schwer getan wieder rein zu finden nach ein paar Monaten Clifton-Pause. Ich konnte mich nicht mehr richtig an den Komplott gegen Lady Samantha erinnern. Irgendwas mit getimten Aktionkauf oder so. Egal, insgesamt hat es wieder mächtig Spaß Harry, Giles und Emma zu folgen. Insgesondere der Abstecher von Giles nach Amerika und der familiäre Kontakt dort hat mich sehr gerührt.

Harrys Abenteuer in Rußland ist jedoch arg hahnebüchen. Er will mal eben James Bond spielen und kann sich nicht vorstellen, dass er unter Beobachtung steht? Naja!

Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Fireman

  • Autor: Joe Hill
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 25 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 649
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 630
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 628

Eine weltweite Pandemie ist ausgebrochen, und keiner ist davor gefeit: Alle Infizierten zeigen zunächst Markierungen auf der Haut, bevor sie urplötzlich in Flammen aufgehen. Die USA liegt in Schutt und Asche, und inmitten des Chaos versucht die Krankenschwester Harper Grayson, sich und ihr ungeborenes Kind zu schützen. Doch dann zeigt auch sie die ersten Symptome. Jetzt kann sie nur noch der "Fireman" retten.

  • 5 out of 5 stars
  • Wie der Vater ,so der Sohn

  • Von Christiane Am hilfreichsten 24.05.2017

Komm, lass uns gemeinsam leuchten!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2017

Mein erster Roman von Joe Hill. Dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt wurde schon öfter gesagt. Es stimmt! Der Roman ähnelt den "großen" King-Romanen sehr. Im positiven Sinn.

So ganz gefesselt, dass ich unbedingt jede freie Minute weiterhören musste, hat mich Fireman nicht. Sehr gut gefallen hat mir die Geschichte dennoch. Wenn man der Geschichte folgt ertappt man sich unweigerlich, dass man sich selbst verschiedene Wege ausdenkt wie es weitergehen könnte. Ich hatte den Eindruck, dass in Sachen Spannung mehr drin gewesen wäre.

Solche dystopischen Themen gefallen mir sehr. Die Seuche und ihre Auswirkung auf die Menschheit hätte noch ausführlicher behandelt werden dürfen. Aber sei es drum, Harpers und Johns Geschichte hat mir sehr gefallen. Das ein oder andere Mal war es mir dann ein wenig zu übersinnlich, Stichwort Phönix.

David Nathan liest tadellos. Derzeit höre ich "Alien Biosphäre". Da merkt man schon sehr was ein Topvorleser gegenüber einen geübten Vorleser ausmacht. Die Story bekommt noch einen Zacken mehr Drive.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich