PROFIL

Guido M

  • 8
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 37
  • Bewertungen
  • Ich war schon immer ein Rebell

  • Mein Leben mit dem Fußball
  • Autor: Ewald Lienen
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 14 Std. und 10 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 55
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 53
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 52

Seit Ewald Lienen bei Borussia Mönchengladbach legendärer Linksaußen war, weckt er extreme Gefühle bei Fans und Fachleuten. Als Spieler, Trainer und Fußballfunktionär ist er bis heute ein Querdenker, ein leidenschaftlicher Rebell auf und neben dem Platz. Für einen Sternmarsch ließ er als Spieler schon mal das Training ausfallen, seine politische Haltung kostete ihn die WM 1978, und als Trainer handelt er sich mit seiner Akribie den Beinamen "Zettel-Ewald" ein. Ewald Lienen ist eine einzigartige Gestalt im Profi-Fußball, in seiner Autobiografie erzählt er offen von sich, dem Fußball und seinem Leben.

  • 5 out of 5 stars
  • Circensische Virtuosität

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 07.04.2019

Ein muss für jeden Fussballinteressierten

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.05.2019

Habe einige Fussballerbiografien gelesen und gehört - diese hat mir bislang am Besten gefallen. Ich habe mich keine einzige Minute gelangweilt, was bei 14 Stunden allein schon beachtlich ist. Zumal mich keiner der Vereine, in denen Lienen jemals gespielt oder trainiert hat, wirklich interessieren.

Wie bei Autobiographien wohl üblich ist Lienen stellenweise etwas arg unkritisch, was seine Rolle in Situationen angeht, die nicht optimal verlaufen. Immer verändern sich die anderen zum Schlechten, dann sind es irgendwelche Umstände außerhalb jeder Kontrolle, die zum Mißerfolg führen. Auch findet er eigentlich nur Superstars in spe wie Roy Makaay oder Roberto Carlos. Richtige Flops gibt es nicht und wenn, dann siehe den Punkt zuvor. Vielleicht war das ja wirklich alles so - was weiss ich schon.

Bislang war es bei mir immer so, dass ich nach einer Autobiographie Lust hatte, mit derjenigen Person ein Bier trinken zu gehen. Das ist diesmal nicht der Fall. Vielleicht wäre es einfach besser gewesen, dieses Buch erst zu schreiben, wenn man gar nicht mehr im Profifussball aktiv ist.

Trotzdem 5*, tolle Unterhaltung!

  • Die ewigen Toten

  • David Hunter 6
  • Autor: Simon Beckett
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 13 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.626
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.297
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 5.291

Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren stillgelegt, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche gefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Tote, das sieht David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert. Als beim Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, entdeckt der forensische Anthropologe ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist.

  • 3 out of 5 stars
  • So lala..

  • Von Marco Stephan Am hilfreichsten 22.02.2019

Unterhaltsamer Standardkrimi

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2019

Solider Standard. Man ahnt sehr früh, in welche Richtung die Auflösung geht und liegt damit richtig. Diesen Aspekt fand ich dann auch etwas dünn geraten, zumal mich die Kurzbeschreibung absolut lockte.

Das Buch ist toll gelesen, dafür klare 5 Sterne. Insgesamt also schon in Ordnung, wobei sicherlich nicht der beste Beckett.

  • Und dann gabs keines mehr

  • Autor: Agatha Christie
  • Sprecher: Christian Hoening
  • Spieldauer: 3 Std. und 36 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 196
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 149
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 151

Ein gespenstisches Wochenende auf einer kleinen englischen Insel! Eingeladen hat der große Unbekannte. Die Gäste: Zehn Personen mit geheimnisvoller Vergangenheit. Auf der Insel hält man Gericht über sie - bis jeder der Geladenen nicht nur sein Gesicht, sondern auch das Leben verliert.

  • 5 out of 5 stars
  • Top👍

  • Von Franziska Am hilfreichsten 12.07.2016

Kurzer Halbspaß

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2019

Habe erst aus den Rezensionen erfahren, dass das Buch wohl arg gekürzt ist. Das hat mich beruhigt, denn ansonsten hätte ich mich doch gefragt, warum dieses Buch irgendeine Relevanz hat. Eine Leiche nach der anderen, ein gesprochenes Dominospiel. Sprecher fantastisch, aber wirklich empfehlen kann ich das so nicht.

  • Eine Geschichte von zwei Städten

  • Autor: Charles Dickens
  • Sprecher: Hans Jochim Schmidt
  • Spieldauer: 17 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 14
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 13
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 13

Dieses ist nicht, wie der Titel vermuten lassen könnte, eine Stadtgeschichte. Eine Geschichte von (in manchen Übersetzungen: aus) zwei Städten (Originaltitel: "A Tale of Two Cities") ist vielmehr ein dramatischer historischer Roman aus dem Jahr 1859. Er gehört zu den berühmtesten Werken der Weltliteratur. Schauplatz des Romans sind die Metropolen Paris und London. Erzählt wird die Lebensge-schichte von Dr. Manette, seiner Tochter Lucie und deren Ehemann Charles Darnay sowie eines heruntergekommenen englischen Advokaten in den Wirren der Französischen Revolution.

  • 5 out of 5 stars
  • Was für eine Geschichte.... Mir kammen die Tränen

  • Von Muster Maxmann Am hilfreichsten 17.05.2019

Eher anstrengend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2019

Sprecher fantastisch und perfekt zur Geschichte passend.

Story und Stil waren aber nicht meins. Ich weiss, dass ein Klassiker der Weltliteratur ist, aber es ist zwischenzeitlich schon wirklich anstrengend, dem stundenlang zuzuhören. Nebenbei beim Aufräumen okay, aber “aktiv” zuhören ist nicht drin.

  • Tausend strahlende Sonnen

  • Autor: Khaled Hosseini
  • Sprecher: Andrea Hörnke-Trieß
  • Spieldauer: 9 Std. und 6 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 961
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 422
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 424

Geschundene Seelen - Khaled Hosseini: Tausend strahlende Sonnen. Mariam und Laila werden auf ungewöhnliche Weise zu Freundinnen: Sie sind mit demselben Mann verheiratet, und beide nicht freiwillig. Sie wehren sich gemeinsam gegen die willkürliche Brutalität ihres Ehemanns Raschid.

  • 5 out of 5 stars
  • Hartes Brot !

  • Von vschlegel Am hilfreichsten 17.07.2008

Sehr empfehlenswert, teilweise harte Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2019

Man lernt einiges über die gesellschaftlichen Umstände der Zeit. Die Geschichte ist teilweise schwer zu ertragen, wenn man das dort vorherrschende Frauenbild nicht unbedingt teilt. Normalerweise mag ich keine weiblichen Sprecher, Frau Hörnke-Trieß allerdings klingt sehr angenehm und spricht, wie es passender zu diesem Hörbuch nicht sein könnte. Sehr zu empfehlen.

  • Der Spieler

  • Autor: Fjodor M. Dostojewski
  • Sprecher: Till Firit
  • Spieldauer: 6 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 192
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 155
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 155

In nur 26 Tagen entstand Dostojewskis Klassiker "Der Spieler". Der mehrfach verfilmte Roman spielt im fiktiven Kurort Roulettenburg...

  • 5 out of 5 stars
  • immer wieder toll

  • Von Sabine Am hilfreichsten 16.11.2012

Hörempfehlung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2019

Die natürlich am Ende des Tages tragische Geschichte ist zeitweise urkomisch, toll vorgetragen von einem Sprecher, der perfekt zur Stimmung passt

  • In eisige Höhen

  • Das Drama am Mount Everest
  • Autor: Jon Krakauer
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 10 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.004
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 828
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 825

Auf dieser Expedition im Frühjahr 1996 ereignete sich die schlimmste Katastrophe, die je auf dem "Dach der Welt" geschah...

  • 5 out of 5 stars
  • Eiskaltes Drama am Everest

  • Von Brigitte Am hilfreichsten 25.02.2012

Absolute Empfehlung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2018

Leider lässt die Tonqualität etwas zu wünschen übrig, klingt als wäre es im Erscheinungsjahr aufgenommen.

Sprecher super, Geschichte fesselnd (vorher natürlich googeln, worum es hier geht und dass man nur eine Seite der Geschichte hört). Selten ein Hörbuch nach dem letzten Satz mit einem solchen Kloß im Hals beendet.

  • Wiener Straße

  • Autor: Sven Regener
  • Sprecher: Sven Regener
  • Spieldauer: 6 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 738
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 686
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 684

Ein großer Roman voll schräger Vögel in einer schrägen Welt - "Wiener Straße" beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kacheles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Zum Brüllen komisch!!!

  • Von wedeen Am hilfreichsten 14.09.2017

Sprecher

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.04.2018

Ich mag die Lehmann-Geschichten, ich mag Sven Regener, und ich mag seine Musik.

Die Story ist halt eine Lehmann-Geschichte - muss man mögen. Wirklich schwierig ist aber bei diesem Hörbuch der Sprecher. Dass Regener kein “normaler” Sprecher ist konnte man aus vorherigen Hörbüchern bereits wissen. Aber hier wirkt er noch viel fahriger und gehetzter, was das Hörerlebnis teilweise wirklich an den Rand des erträglichen treibt und für die Story oft nicht mal nötig wäre. Hört euch die Hörprobe an, bevor ihr es kauft. Es tut weh, diesem tollen Künstler nur 3 Sterne in irgendwas zu geben, aber hier ging es nicht anders.