PROFIL

Pizza

  • 10
  • Rezensionen
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 41
  • Bewertungen

Biografie

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2020

Es ist halt eine Biografie, dementsprechend wenig bis gar nicht kritisch begleitet das Buch die bisherige Lebensgeschichte und Karriere des Miroslav Klose. Es zeichnet dennoch ein rundes Bild eines bescheidenen, ehrlichen Menschen, der es durch harte Arbeit irgendwie an die Weltspitze geschafft hat. 11 Stunden Wohlfühlatmosphäre ergibt das in Summe, und all das ohne einen wirklichen Spannungsbogen. Dazu muss schließlich der Wettkampf um den Rekordtorschützen bei Weltmeisterschaften genügen, wobei hier Ronaldo (9) als mißgünstiger, twitternder Antagonist herhalten muss - Miro ist das ja alles völlig egal, so lange das Team denn gewinnen möge. Vielleicht glaubt er das wirklich genau so - spannend ist es aber eben nicht.

Es hat mich gefreut, an Mireks bisheriger Karriere als Zuhörer teilhaben zu dürfen. Die Zeit verging wie im Flug und irgendwie möchte man doch immer noch weiter hören.

Tolles Buch mit schwachem Sprecher

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.11.2019

Tolles Buch, dessen Thematik ja nun ausreichend bekannt sein dürfte. Absolut faszinierend und toll geschrieben - ein veritabler Wirtschaftskrimi!

Und ja, der Sprecher ist ab und an wirklich eine Zumutung. Es ist natürlich schwierig, es allen recht zu machen. Der eine wünscht sich eine möglichst authentische Aussprache, der andere lieber eine für die eigene Zunge verständlichere Variante. So würde wohl niemand in einem deutschen Text verlangen, dass “Paris” bitte, der Landessprache entsprechend, “Pari” ausgesprochen werden möge. Bei Barcelona sieht es dann womöglich schon wieder ganz anders aus.

Einige der ausländischen Namen und Worte *kann* man dann auch so aussprechen, sie werden aber landläufig anders betont (z.B. das häufig vorkommende “Premier League”); anderes ist schlicht falsch und man fragt sich wirklich, wie er darauf kommt (“Suangzhou”). Man verliert deswegen in der Tat ab und an kurz den Faden. Das sollte aber niemanden davon abhalten, dieses Buch zu hören, denn schlimm wie in einigen Rezensionen dargestellt ist es in der Summe dann doch nicht.

Ein muss für jeden Fussballinteressierten

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.05.2019

Habe einige Fussballerbiografien gelesen und gehört - diese hat mir bislang am Besten gefallen. Ich habe mich keine einzige Minute gelangweilt, was bei 14 Stunden allein schon beachtlich ist. Zumal mich keiner der Vereine, in denen Lienen jemals gespielt oder trainiert hat, wirklich interessieren.

Wie bei Autobiographien wohl üblich ist Lienen stellenweise etwas arg unkritisch, was seine Rolle in Situationen angeht, die nicht optimal verlaufen. Immer verändern sich die anderen zum Schlechten, dann sind es irgendwelche Umstände außerhalb jeder Kontrolle, die zum Mißerfolg führen. Auch findet er eigentlich nur Superstars in spe wie Roy Makaay oder Roberto Carlos. Richtige Flops gibt es nicht und wenn, dann siehe den Punkt zuvor. Vielleicht war das ja wirklich alles so - was weiss ich schon.

Bislang war es bei mir immer so, dass ich nach einer Autobiographie Lust hatte, mit derjenigen Person ein Bier trinken zu gehen. Das ist diesmal nicht der Fall. Vielleicht wäre es einfach besser gewesen, dieses Buch erst zu schreiben, wenn man gar nicht mehr im Profifussball aktiv ist.

Trotzdem 5*, tolle Unterhaltung!

Unterhaltsamer Standardkrimi

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2019

Solider Standard. Man ahnt sehr früh, in welche Richtung die Auflösung geht und liegt damit richtig. Diesen Aspekt fand ich dann auch etwas dünn geraten, zumal mich die Kurzbeschreibung absolut lockte.

Das Buch ist toll gelesen, dafür klare 5 Sterne. Insgesamt also schon in Ordnung, wobei sicherlich nicht der beste Beckett.

Kurzer Halbspaß

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2019

Habe erst aus den Rezensionen erfahren, dass das Buch wohl arg gekürzt ist. Das hat mich beruhigt, denn ansonsten hätte ich mich doch gefragt, warum dieses Buch irgendeine Relevanz hat. Eine Leiche nach der anderen, ein gesprochenes Dominospiel. Sprecher fantastisch, aber wirklich empfehlen kann ich das so nicht.

2 Leute fanden das hilfreich

Eher anstrengend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2019

Sprecher fantastisch und perfekt zur Geschichte passend.

Story und Stil waren aber nicht meins. Ich weiss, dass ein Klassiker der Weltliteratur ist, aber es ist zwischenzeitlich schon wirklich anstrengend, dem stundenlang zuzuhören. Nebenbei beim Aufräumen okay, aber “aktiv” zuhören ist nicht drin.

Sehr empfehlenswert, teilweise harte Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.01.2019

Man lernt einiges über die gesellschaftlichen Umstände der Zeit. Die Geschichte ist teilweise schwer zu ertragen, wenn man das dort vorherrschende Frauenbild nicht unbedingt teilt. Normalerweise mag ich keine weiblichen Sprecher, Frau Hörnke-Trieß allerdings klingt sehr angenehm und spricht, wie es passender zu diesem Hörbuch nicht sein könnte. Sehr zu empfehlen.

Hörempfehlung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2019

Die natürlich am Ende des Tages tragische Geschichte ist zeitweise urkomisch, toll vorgetragen von einem Sprecher, der perfekt zur Stimmung passt

Absolute Empfehlung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2018

Leider lässt die Tonqualität etwas zu wünschen übrig, klingt als wäre es im Erscheinungsjahr aufgenommen.

Sprecher super, Geschichte fesselnd (vorher natürlich googeln, worum es hier geht und dass man nur eine Seite der Geschichte hört). Selten ein Hörbuch nach dem letzten Satz mit einem solchen Kloß im Hals beendet.

Sprecher

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.04.2018

Ich mag die Lehmann-Geschichten, ich mag Sven Regener, und ich mag seine Musik.

Die Story ist halt eine Lehmann-Geschichte - muss man mögen. Wirklich schwierig ist aber bei diesem Hörbuch der Sprecher. Dass Regener kein “normaler” Sprecher ist konnte man aus vorherigen Hörbüchern bereits wissen. Aber hier wirkt er noch viel fahriger und gehetzter, was das Hörerlebnis teilweise wirklich an den Rand des erträglichen treibt und für die Story oft nicht mal nötig wäre. Hört euch die Hörprobe an, bevor ihr es kauft. Es tut weh, diesem tollen Künstler nur 3 Sterne in irgendwas zu geben, aber hier ging es nicht anders.