PROFIL

LucidBuyer

  • 4
  • Rezensionen
  • 22
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen
  • Das Erwachen

  • Autor: Andreas Brandhorst
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 21 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.610
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.485
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.473

Der ehemalige Hacker Axel Krohn setzt versehentlich ein Computervirus frei, das unzählige der leistungsfähigsten Rechner auf der ganzen Welt vernetzt. Als sich daraufhin auf allen Kontinenten Störfälle häufen und die Infrastruktur zum Erliegen kommt, stößt Axel gemeinsam mit der undurchsichtigen Giselle auf ein Geheimnis, das unsere Welt für immer verändern wird: In den Computernetzen ist etwas erwacht, das stärker ist, als wir je ahnen konnten.

  • 4 out of 5 stars
  • in einem Wort? - BOAH !!!

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 10.03.2018

Sehr gutes Ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.11.2017

Ein interessanter Gedankenansatz. Verpackt in einer spannenden Geschichte. Hier und da könnte es etwas mehr Fantasie bezüglich der Maschinen Intelligenz geben aber das schwächt das Hörerlebnis nicht ab. Vor allem das Ende hat mich überzeugt.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Terranauten

  • Autor: T. C. Boyle
  • Sprecher: August Diehl, Ulrike C. Tscharre, Eli Wasserscheid
  • Spieldauer: 16 Std. und 44 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 321
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 304
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 305

Die Hölle, das sind immer die anderen... Was passiert, wenn man vier Männer und vier Frauen in ein riesiges Terrarium einsperrt? T. C. Boyles fabelhafter Roman, basierend auf einer wahren Geschichte, erzählt vom halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen, um sich vor dem Untergang unserer eigenen zu retten. Zwar bleibt die schöne neue Welt im Glas von Kriegen, Epidemien und Umweltkatastrophen verschont. Doch es kommt darauf an, wer mit im Glashaus sitzt.

  • 2 out of 5 stars
  • Chance verspielt

  • Von Genaugenommen Am hilfreichsten 20.02.2017

Unerträglich während der Autofahrt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.02.2017

Eigentlich geht es die ganze Zeit nur um Mann/Frau Geschichten. Auf Dauer ist das für die eigentliche Story nicht förderlich. Ist wie Gute Zeiten schlechte Zeiten unter einer Glaskuppel.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Cox: oder Der Lauf der Zeit

  • Autor: Christoph Ransmayr
  • Sprecher: Christoph Ransmayr
  • Spieldauer: 8 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 195
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 183
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 184

Der mächtigste Mann der Welt, Qiánlóng, Kaiser von China, lädt den englischen Automatenbauer und Uhrmacher Alister Cox an seinen Hof. Der Meister aus London soll in der Verbotenen Stadt Uhren bauen, an denen die unterschiedlichen Geschwindigkeiten der Zeiten des Glücks, der Kindheit, der Liebe, auch von Krankheit und Sterben abzulesen sind. Schließlich verlangt Qiánlóng, der gemäß einem seiner zahllosen Titel auch alleiniger Herr über die Zeit ist, eine Uhr zur Messung der Ewigkeit.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine prächtige Reise in der Zeit!

  • Von Rumburak Am hilfreichsten 08.01.2017

Guter Inhalt schrecklicher Sprecher

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2016

Der Autor schreibt hervorragend nur vorlesen kann er leider nicht. Ich schlaf fast immer ein oder bekomme schlechte Laune. Obwohl ich interessiert bin kann ich nicht folgen. Schade!

5 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Vor dem Fall

  • Autor: Noah Hawley
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 13 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.152
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.099
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.090

Der brutale Fall ins Nichts. An einem nebligen Abend startet ein Privatjet zu einem Flug nach New York. Wenige Minuten später stürzt er in den Atlantik. Alle Passagiere sterben - nur der Maler Scott Burroughs und der vierjährige JJ überleben inmitten der brennenden Trümmer. Und Scott gelingt das Unmögliche: Er schafft es, den Jungen an das weit entfernte Ufer zu retten. Doch keiner von beiden kann sich an die Geschehnisse vor dem Absturz erinnern. Während die Suchtrupps fieberhaft nach den Leichen und der Blackbox fahnden, drängen sich neue Ereignisse in den Vordergrund.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich war krank, und das war gut so...

  • Von KiWa Am hilfreichsten 02.10.2016

Der Maler als die Analoge Wunschvorstellung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.09.2016

Als das Buch vorbei war, fehlte mir was, ja, ich war fast Traurig. Es war sehr angenehm der Geschichte des Malers zu folgen. Die klaren, ungestörten Gedankengänge auf der einen Seite und die Medienkritik im zergliederten Erzählstil auf der anderen Seite. Ich konnte teilweise nicht aufhören mit hören. Autofahrten waren eine Willkommene Gelegenheit, jeder LKW vor mir brachte mich in der Geschichte ein Stück weiter.

13 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich