PROFIL

M. Spiess

  • 17
  • Rezensionen
  • 99
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 382
  • Bewertungen

mein absolutes Lieblingshörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2017

Ich habe keine Ahnung von Computerspielen oder vom Hacken, aber die nerdige Unbekümmertheit mit der sich der Prjotagonist durch die Computerwelt hackt, fesselt mich immer wieder.
Ich habe das Hörbuch in Englisch mit Will Wheaton zweimal gehört und dann die Fassung mit Martin Bross, und die auch nicht zum letzte Mal. Bross trifft genau den aufmüpfigen Ton von Wheaton.
Das Hörbuch hat mich so fasziniert, daß ich auch die Fassung mit David Nathan heruntergeladen habe. Nathan gibt eine solide Vorstellung, aber er ist aus dem Alter heraus, daß man ihm den teenigen Computernerd abnehmen könnte.
Trotzdem hörenswert.

16 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Hat mir gut gefallen.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2017

Markus Heitz ist ein exzellenter Erzähler, die Geschichte spannend, Tycho Krämer ein sympathischer Ermittller, und Uve Teschner läuft sowieso außer Konkurrenz.
Was will man mehr?
Freu mich auf die Fortsetzung... oder? Wehe, wenn nicht!

10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Genialer Unsinn, fesselnd erzählt.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.03.2017

Ein Punkt Abzug für das allzu Blutrünstige. Da spritzt einem das Blut aus dem Kopfhörer.

18 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Schulpflichtig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2016

Wunderbares Hörbuch, sollte in den Schulen unseren Kindern zu gute kommen... Ich bin noch in dieser Art groß geworden und boykottiere schon Jahre die Massentierhaltung!

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Dirty Harry als Magier! Zum Kringeln.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2014

Bisher habe Fantasy-Romane nicht viel beachtet, aber nachdem ich die englische Originalversion des Hörbuchs geschenkt bekommen und gehört hatte, habe ich mir auch die deutsche Version besorgt. Ich bin begeistert. Sowohl Übersetzung als aus die Umsetzung durch David Nathan ist absolute Spitze.
Man sollte wissen, daß die Fälle des Harry Dresden auch dunkel sind ,weil er eine solch starke energetische Ausstrahlung hat, daß Glühbirnen in seiner Gegenwart platzen und jede Elektronik einen Infarkt bekommt. Deswegen fährt er auch nur einen altersschwachen VW.
In seiner Arbeit (im Schummerlicht) wird er von einem Geist unterstützt, Bob, ein kackfrecher vorlauter Nerd mit enzyklopädischem Wissen, der, in einem Schädel hausend, Harry erst einmal übelgelaunt anmotzt, bevor er sich dazu herabläßt Fragen zu beantworten.
Armer Harry, er kann einem leid tun. Er könnte viel mehr Bösewichter fangen, wenn er nicht den strengen Regeln der 'Wizards of the White Council' unterliegen würde, die ihm alle dreinaselangs mit Vernichtung drohen, sollte er sich nicht an die Vorschriften halten. Daß seine Gegner sich nicht an die Vorschriften halten, interessiert diesen illustren Kreis nicht.
So wurstelt sich Harry durch seine Fälle. Auch die Polizei, völlig überfordert mit dem magischen Mob und auf Harry angewiesen, mäkelt nur an seinen Methoden herum, wenn die Ergebnisse nicht astrein und gesetzlich vertretbar sind, und das sind sie nie. The Mentalist läßt grüßen.
Logik darf man nicht erwarten, aber es macht riesigen Spaß zuzuhören. Jim Butcher hat eine höllisch gute Fantasie.
Ich freu mich auf das nächste Hörbuch, und das nächste, und das nächste....

24 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Autsch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.08.2014

Eins kann Eschbach: erzählen.
In knapp 30 Minuten haut er seinen Zuhörern so ihren Müll um die Ohren, dass sie immer daran denken werden müssen wenn sie Müll fabrizieren. Genial!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Wann kommt denn der Rest?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2014

Und warum immer gekürzt? Anthony Horowitz hat's besser verdient.
Ich wollte nur mal reinhören in diese Reihe und war sofort gefesselt denn Martin Umbach ist ein fabelhafter Vorleser.
Warum Finale 1 'Zeitentod' und Finale 2 'Feuerfluch' noch nicht als Hörbuch erschienen sind ist mir rätselhaft. Die letzte Veröffentlichung 'Höllenpforte' liegt schon 3 Jahre zurück.
Audible, mach den Verantwortlichen mal Dampf!

16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Wann geht's weiter?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2014

Die Geschichte verdient in Serie zu gehen. Hab mich köstlich amüsiert, und spannend war's auch. Dietmar Bär hat Erwin und Ente Lothar zum Leben erweckt und die anderen schrägen Vögel auch. Fortsetzung folgt hoffentlich.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Mehr davon!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.08.2012

Selten so eine vergnügte Geschichte gehört. Nicht besonders anspruchsvoll aber dafür außerordentlich liebevoll gezeichnet. Ich maaaaag die knuddeligen Erdmännchen. Hoffentlich gibts Fortsetzungen. Sowas ist Futter für die Seele.
Ich brauche nur daran zu denken, schon lichtet sich mein Allgemeinzustand erheblich. Kudos für den Sprecher! Super!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

wunderbare Story, wunderbar vorgelesen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2012

Paul Adam ist ein begnadeter Erzähler. Die in Ich-Form erzählte Geschichte eines Geigenbauers/-raparierers wird von Sean Barrett mit warmer Stimme ruhig vorgetragen und kommt ohne nervige Rückblicke aus. Ich habe das HB gleich zweimal hintereinander gehört und hoffe, daß sie ins Deutsche übersetzt und vertont wird.
Vom ersten Teil, The Rainaldi Quartet, kann ich leider kein Hörbuch finden, darum - Tip an Audible - sich hinter Isis Publishing zu klemmen und Dampf zu machen!
Ein Krimi für Leute, die sich für Musik- und Instrumentengeschichte erwärmen.