PROFIL

Michael Dreimann

  • 1
  • Rezension
  • 2
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 26
  • Bewertungen

Zum 9. Mal konnte ich kaum ausschalten.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.08.2015

Die Story hat einen sauberen roten Faden über alle Teile hinweg. Es macht natürlich Sinn ganz vorn zu beginnen aber dann lässt einen der Orden und seine Vampire nicht mehr los.
Ich finde auch, dass Simon Jäger immer besser wird...schätze ihm sind auch schon Fangzähne gewachsen.
Die Erotik fliesst wunderbar ein. Da die Beteiligten immer mit anderen Vorzeichen "ins Rennen gehen" ist auch dieser Teil immer mit neuen Nouancen durchsetzt und nicht langeweilig. Vielleicht könnte Lara Adrian auch mal ein wenig deftiger oder noch kreativer werden (sicher eine eher typischer Meinung vieler Männer) aber es gibt ja doch noch eine Reihe weiterer Spielarten, die das Buch und die Reihe nicht gleich aus der Spur bringen.
Fazit: Viele, viele Stunden Spannung mit angenehmer sexueller und erotischer Untermalung garantiert. Man muss sich einlassen auf das Vampiervolk aber das ist uns ja allen schon mal bei Twilight gut gelungen. ABER: Das hier ist eine ganz andere Nummer!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich