PROFIL

V.N.

Saffron Walden, Vereinigtes Königreich
  • 5
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Sturz der Titanen

  • Die Jahrhundert-Saga 1
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 37 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.418
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.342
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.384

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungener Auftakt der neuen Trilogie von Ken Follett - 37 Stunden Hörvergnügen

  • Von Buechereule2 Am hilfreichsten 13.11.2010

wunderbar! Ich habe die Geschichte sehr genossen.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.02.2019

wunderbar! Ich habe die Geschichte sehr genossen. Gut konstruiert und vorgetragen, spannend angelegt und realistisch komponiert.

  • Das Alphabethaus

  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 8 Std. und 26 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 287
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 185
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 185

Nach einem Flugzeugabsturz über feindlichem Territorium retten sich die britischen Fliegerpiloten Bryan und James in einen Krankentransport...

  • 2 out of 5 stars
  • Wirr, unrealistisch und langatmig

  • Von Nicole Am hilfreichsten 06.01.2014

weder überzeugend noch begeisternd

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.11.2018

Der Erzähler lässt es wie üblich an überzeugender Intonierung mangeln und man merkt ständig dass ihm das Englische nicht besonders nahe liegt, was für diese Lesung wirklich relevant ist. Die Geschichte zeigt an allen Ecken und Enden wie konstruiert sie ist, trotz spannender Elemente und Momente.
Insgesamt eine ziemliche Enttäuschung für mich. Es wundert mich nicht dass die Grausamkeiten gegen Ende des Buches mich so sehr abstießen - sie sind scheinbar als letzter - dennoch nicht überzeugender Beweis platziert dass JAO auch einen guten Thriller hinlegen kann. Für mich muss er den erst noch schreiben.

  • Unter blutrotem Himmel

  • Autor: Mark Sullivan
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 17 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 3.533
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.329
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.321

Der Weltbestseller aus den USA, basierend auf einer wahren Geschichte. "Unter blutrotem Himmel" ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte. Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben - er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Con Smania - mit Leidenschaft!

  • Von Hannes Glanz Am hilfreichsten 15.07.2018

best story and true!!!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.10.2018

What an exceptional opportunity to hear this moving account of an Italian who maintained his moral integrity and exercised courage and extended civil support to those persecuted throughout the war - yet managed to survive.

  • Paganinis Fluch

  • Joona Linna 2
  • Autor: Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 17 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.738
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.328
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.314

Carl Palmcrona wird tot in seiner Stockholmer Wohnung aufgefunden. Das Zimmer, in dem er an einem Strick hängt, ist unmöbliert...

  • 5 out of 5 stars
  • toller, sehr detaillierter, kritischer Krimi

  • Von Heike Am hilfreichsten 28.10.2011

So spannend dass es nur so knistert!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2012

So spannend dass es nur so knistert - das ist mein begeistertes Urteil ueber dieses Hoerbuch. Noch habe ich von den 17 1/2 Stunden etwa zwei, und mit jeder Minute steigert sich meine bereits vorhandene Trauer darueber, dass es dem Ende zugeht. Wie bereits beim 'Hypnotiseur' findet sich dabei eine so sensible Schilderung der Personen und ihrer Lebenssituationen, dass man nicht umhin kann, sich ihnen nahe zu fuehlen und mit ihren Schicksalen zu fuehlen.
Die von manchen vorgebrachte Kritik, es gehe nicht schnell genug voran, oder dass es 'nerve, dass es oft heisst "sagt Juna" wo dies angeblich nicht erforderlich sei', aergert mich hier, - nach meinem Empfinden spiegelt solcherlei Bemaengelung eine Art Ungeduld wider, denen derartige Thriller-Literatur niemals gerecht werden koennte: Kepler arbeitet mit einer genauen, sehr bildreichen und oft geradezu brillianten Sprache, die durchaus dem Detail verpflichtet ist, aber dabei nie ihren Fokus verliert oder sich mit unnoetigem Firlefanz aufhaelt.

Wer es als Autor muehelos schafft, dass beim Leser bzw Hoerer von Anfang an jede Szene vor dem inneren Auge aufersteht, muss sich wohl kaum nachsagen lassen, sich der Langatmigkeit verschrieben zu haben, zumal sich die besagte Spannung immer noch hoeher und hoeher hinaufschrauben zu scheint. Ich schaetze mich jedenfalls gluecklich, noch zwei Stunden zu haben und hoffe, dass Kepler noch mehr Geschichten mit dem sympathischen Kommissar aus Finnland auf Lager hat.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Hypnotiseur

  • Joona Linna 1
  • Autor: Lars Kepler
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 18 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.760
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.801
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.796

Vor den Toren Stockholms wird an einem Sportplatz die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden Frau und Tochter ebenso bestialisch getötet aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weiteres Familienmitglied gibt, eine Schwester, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss. Er setzt sich mit dem Arzt und Hypnotiseur Erik Maria Bark in Verbindung. Er will, dass Bark den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhört. Bark hatte sich jedoch wegen eines traumatischen Erlebnisses geschworen, niemals mehr zu hypnotisieren. Aber es geht hier um ein Menschenleben. Es gelingt ihm schließlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Herz gefrieren...

  • 4 out of 5 stars
  • Ein erstaunlicher Debüt-Thriller

  • Von Thomas Am hilfreichsten 20.12.2010

Spannend, mitreissend und menschlich

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2012

Entgegen anderer Rezensionen, die mich beinahe vom Hypnotiseur abgehalten hatten, widerspreche ich diesen mit Leidenschaft. Moeglicherweise muss man einen ganz eigenen Anspruch an Hoerbuecher stellen - dass etwa der Handlungsstrang wie in einer Jagd durch die Geschichte rast und nur diese rasante Brisanz zaehlt - um solche Rueckmeldungen geben zu koennen. Ehrlich gesagt interessieren mich solche Geschichten wenig.

Der Hypnotiseur wartet dagegen mit einer Vielzahl an Schilderungen von Persoenlichkeiten und Schicksalen auf, - Stueck fuer Stueck erschliessen sich dem Hoerer die Lebenssituationen und Geschichten dieser Menschen, und dies geschieht auf sensible, einfuehlsame, und ebenso realistische Weise. Das Menschliche steht hier im Vordergrund, und fuer mich ist dies fuer einen Thriller / Detektivroman schon eine hohe Auszeichnung. Man kann sich dieses Hoerbuch auf der Zunge zergehen lassen, und die Charaktere scheinen einem auf angenehm unaufdringliche Weise nahe zu kommen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich