PROFIL

pyro-tx

  • 24
  • Rezensionen
  • 53
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 198
  • Bewertungen

Lektüre für einen jeden Vater

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2019

Ich als junger Vater finde dieses Hörbuch sehr hörenswert. Es hat mir in mancher Hinsicht die Augen geöffnet und hat beängstigend oft auf meine aktuelle Situation gepasst. Wegen der vielen Informationen werde ich dieses Hörbuch wohl nun ein 2tes mal hören (am besten mit Notizzettel). Werde das Buch jedem werdenden Vater ans Herz legen.

Geschichte oder Zukunft???

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.01.2018

Zuerst: Die "Geschichte" ist sehr spannend. Wieder ein Buch von Suarez das ich ohne zögern gekauft habe und nicht enttäuscht wurde.

Vom Inhalt her finde die Ideen bezüglich Bio Tech sehr interessant bis erschreckend da Dinge angesprochen wurden um die ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht habe bzw nie drauf gekommen wäre was man damit so "perverses" alles anstellen kann (Personalisierte Drogen, Sklaven züchten etc)

Definitiv hörenswert und ich werde dem Thema privat mehr Interesse schenken...

Ab dem letzten Viertel wird es spannend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.12.2017

grundsätzlich ist die Umsetzung Top. Die Charaktere wirken alle authentisch und man kann sich schon gut vorstellen was gerade wo passiert. Soundeffekte alles dabei.

Aber 3/4 des Hörbuchs ist halt naja nicht wirklich spannend... Es passiert viel und doch irgendwie nix bis dann am Schluss langsam die Verbindungen hergestellt werden. ab dann wird es spannend.. Werde wohl irgendwann mit Teil 2 weitermachen....

Geht nicht an mich

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2017

Ich hab der Serie, nach dem ich gesehen habe wie groß die Fanbase ist, eine 2te Chance geben, sprich mir das Buch 2mal angehört... Mit dem Kauf von Band 2 hab ich auch schon ein innerlichen Kampf gehabt... hätte ich besser Mal meinem Gefühl nachgeben... es kommt selten Mal Spannung auf, alles sehr detailliert beschrieben, Leute die ständig über trockene Lippen lecken, viele Namen die man sich nicht merken kann und der Sprecher schafft es auch nicht diese rüber zu bringen. Mehrmaliges Besuchen der "Rad der Zeit" Fanpage hat mir nur bedingt dabei geholfen da durch zu steigen (hab ich bei keinem anderen Hörbuch jemals gemacht bzw machen müssen)


Hab jetzt bei Buch 2 irgendwann einfach kapituliert. Auch wenn andere hier schreiben durchhalten (gibt's auch welche die das bei Band 5 noch machen!?) -> Nope nach 20 Stunden Langeweile ist Schluss

Mein persönlicher Tiefpunkt der Silberbände bisher

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.05.2016

Unglaublich! Sowas von zäh und langweiliges bin ich von Perry Rhodan nicht gewohnt...
Ich hab gegen Ende (aus Verzweifelung) ein paar Kapitel übersprungen und konnte der Haupthandlung problemlos weiter folgen... Ich bin froh das ich mit dem Silberband durch bin.. die letzte Stunde ist okay...

Wenn ich nicht wüsste dass es bei PR noch deutlich besser weiter geht würde ich jetzt mit PR aufhören...

Fazit: Ausser Josef Tranik ist dieses Silberband für mich für die Tonne...

Blues für Vollmond und Kojote Titelbild

Der schlechteste Moore bisher...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2015

...den ich gehört haben bisher muss ich leider echt sagen... Und Moore ist einer meiner Lieblingsautoren schlecht hin... Die Story ist schon ziemlich seltsam. Das kenne ich besser...

Als Moore Fan kann man sich das Hörbuch antun, falls man Moore noch nicht kennt ist man mit "Ein todsicherer Job" oder "Die Bibel nach Biff" erstmal besser dran...

Unglaublich...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2013

... was man da "hören muss"!

Ich kann das Buch in 4 Status unterteilen:
1/4 vom Buch: Ich war schockiert
2/4 vom Buch: Ich bin vom Glauben abgefallen
3/4 von Buch: Man möchte irgendwohin auswandern, weis aber nicht wohin
letztes Viertel: Der Beste (und vermutlich auch einzigste!?) Vorschlag was man tun kann in der jetzigen Situation... Da leider über 40% die CDU gewählt haben (ich zähle nicht dazu) bleib es wohl bei einer Wunschvorstellung und alles weiter "Crashkurs...

Vieles was im Buch an Infos gegeben wird, konnte man relativ simple nach googeln im Internet... Die Grundlage mancher Behauptungen [SPOILER]Der € in Deutschland in 20% unterbewertet z.B.[/SPOILER] ist mir jedoch leider nicht nachvollziehbar... Nix desto trotz kann ich jedem der sich über den "Status Quo" mit Europa Gedanken macht nur wärmstens empfehlen... Es war sehr aufschlussreich und lässt mich so manchen Nachrichten Feed in einem ganz anderem Licht sehen -> Vielen Dank Herr Müller (Mr. Dax)

Techno Thriller oberster Güteklasse

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2013

Zuerst: Dieses Hörbuch ist absolut nichts für Menschen ohne Wissen über IT/Computerspiele Welt. Ich selbst bin Programmierer/Gamer und mit 97,5% der benutzen "Fachausdrücken" vertraut. Auch wenn Suarez bei den wichtigsten Technologien hinsichtlich der Handlung eine kurze Erklärung gibt, würde ich dieses Hörbuch als Mensch ohne das "Fachwissen" wahrscheinlich nach 15 Minuten wieder löschen (oder von der neuen Rückgabegarantie gebrauch machen ;-) ). Meine kurze Beschreibung bezieht aus dieser Sicht:

"Kill Decision" vom Daniel Suarez fand ich schon als genial... dieses Hörbuch toppt das Ganze nochmal mühelos. Ich hab zwar erst 3/4 des Hörbuches durch aber Schlaflose Nächte wie schon lange nicht mehr von einem Hörbuch. Ich finde die Story sehr packend und (persönlich der Meinung) dass das die Geschichte sehr realitätsnah sein könnte (wenn ich's auch nicht hoffe bisher).

Die Stimme des Sprechers reist mit, wirkt weder monoton noch unpassend zu den einzelnen Charakteren. Daniel Suarez ist auch seit dem Hörbuch auf die Liste meiner TOP5 Autoren gewandert.

Ohne "Kritik" (oder jammern auf hohem Niveau) komme ich aber auch nicht aus:
* Es wird ab und zu (meines Empfinden nachs) zu viel unnötig mit "IT Slang" um sich geworfen
* Zwischen den Kapiteln sind als 2-3 Sekunden Stille, was einen total aus dem packenden, spannenden Handlungsfluß herausreißt

jedoch ist das o.g nicht Wert nur auch einen halben Stern abzuziehen...

Spannend aber nicht packend

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2013

Seit "Ausgebrannt" oder "Blackout" habe ich zugegebenermaßen ein Fable für Hörbücher rund um die Energieversorgung-Politik entwickelt was mich auch zum Kauf dieses Buches bewogen hat... Generell würde ich dem Buch 3,75 Sterne geben (geht aber nicht)

Die Autorin liest selber was das die Reporterin in der Gesichte authentisch wirken lässt. Der Stimme nach ist die Autorin eine eher besonnenere Person was ich in Passagen wo es um Spannung/Hektik/Tragik geht sich eher negativ (bei mir) auf das Hörbuch Erlebnis ausgewirkt hat. Es war nicht monoton, aber es fehlte das "Gewisse etwas"... Dass das Hörbuch gekürzt merkt man schon, es wurde keine Minute unnötig erzählt... Manchmal gibt es kleinere Sprünge in der Geschichte. Vom Schnitt und Qualität her ist alles iO. Das Hörbuch spielt in Österreich, was jedoch kein Problem für mich als solcher war.

Unterm Strich:
Das Hörbuch war nicht das Beste aber bei weiten auch nicht das schlechteste was ich bisher gehört habe. Langweilig war es nicht, aber das Gefühl "Ich muss jetzt unbedingt wissen wies weitergeht" kam nicht auf.

Wenn dass der Beginn von Perry Rhodan wäre...

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2013

...wäre ich heute definitiv kein Perry Rhodan Fan...
Ich finde das Hörbuch sehr langweilig! Es wird viel belangloses erzählt. Nebensächlichkeiten unnötig detailliert beschrieben, obwohl ich die Grundidee sehr gut fand, was mich auch zum kauf animiert hatte... Mangels der vielen Nebenhandlungen kommt bei mir auch absolut keine Spannung auf...
Die Kernhandlung stimmt noch mit dem Original überein, was aber auch alles ist.
Ich die Stimme des Sprechers nicht sehr mitreisend... das gewisse Etwas fehlt einfach... ich werde diese Serie nicht weiter verfolgen... für mich bis persönlich bleibt das Original das Mass aller Dinge, womit diese Serie nicht mitkommt..