PROFIL

Ina

Zürich
  • 34
  • Rezensionen
  • 70
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 73
  • Bewertungen
  • Die Reinheit des Todes

  • Julius Kern 1
  • Autor: Vincent Kliesch
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 8 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.332
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.881
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.872

Ein Serienmörder treibt in Berlin sein Unwesen. Sein drittes Opfer, eine ältere Dame, wird in einem weißen Leinenhemd aufgebahrt auf ihrem Esstisch gefunden. Spuren gibt es keine, denn die Wohnung ist klinisch rein geputzt - ein Alptraum für jeden Ermittler. Das LKA Berlin steht vor einem Rätsel und die letzte Hoffnung, den "Putzteufel-Mörder" zu finden, ruhen auf Julius Kern. Schon einmal konnte er einen grausamen Massenmörder fassen. Doch Kern ist damals daran fast zerbrochen und beim aktuellen Fall führen alle Spuren scheinbar ins Leere. Während er nur langsam zu seiner alten Form zurückfindet, hat sein Gegner bereits das nächste Opfer im Visier und Kern muss erkennen, dass er den Mörder nur mit Hilfe des Mannes fassen kann, den er in seinem Leben nie mehr wiedersehen wollte...

  • 5 out of 5 stars
  • Das ist richtig klasse...

  • Von S. Riemenschneider Am hilfreichsten 31.01.2011

Zum gähnen...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2019

Weder Spannung noch Abenteuer während des gesammten Hörbuches. Fad und flach die Charakteten und weit voraussehbar die Motive.

  • Herzgrab

  • Autor: Andreas Gruber, Bernadette Joos
  • Sprecher: Bernd Reheuser, Katrin Heß, Tom Vogt, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 906
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 842
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 843

Die Wiener Privatdetektivin Elena Gerink wird von der jungen Italienerin Monica beauftragt, ihren Vater ausfindig zu machen: Der weltbekannte Maler Salvatore Del Vecchio ist vor einem Jahr spurlos verschwunden. Doch dann taucht auf einer Auktion plötzlich ein neues Gemälde von ihm auf, das für ein Vermögen versteigert wird. Offenbar lebt er also noch. Handelt es sich bei seinem Verschwinden nur um einen Marketing-Gag, um die Preise für seine Bilder in die Höhe zu treiben? Oder wurde er entführt und gezwungen das Bild zu malen?

  • 3 out of 5 stars
  • Da fließt sehr viel Blut

  • Von christiane Am hilfreichsten 02.04.2019

klischehaft aber gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2019

Ein unterhaltsames Hörspiel dass sich durch sein italienisches Flair von anderen unterscheidet. Mafia, Spaghetti und der Klang der Sprache unterhalten. Einzig die Sprecherin von Monika stört.

  • Selfies

  • Carl Mørck 7
  • Autor: Jussi Adler-Olsen
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 17 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.869
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.847

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Sie kämpft mit aller Macht dagegen an - und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Und welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

  • 5 out of 5 stars
  • Fan von Cark Mørck und dem Dezernat Q

  • Von Hannah Am hilfreichsten 17.03.2017

Erst beim zweiten Anlauf kam Begeisterung auf

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.02.2019

Beim ersten Versuch ärgerte ich mich mächtig über den Sprecher. Ich wurde nicht schlau ob die Story lustig sein sollte oder dramatisch. Beim zweiten Mal konnte ich distanzierter zuhören und die Geschichte ist super.

Hoffe fest das auch ein Hörspiel über diesen Fall gemacht wird.

  • Pandemie

  • Extinction 1
  • Autor: A. G. Riddle
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 21 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 312
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 296
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 295

Mandera, im Nordosten Kenias: Die X1-Mandera-Pandemie breitet sich wie ein Flächenbrand aus - und ist kein biologisch-evolutionärer Zufall. Berlin: Ein Mann erwacht in seinem Zimmer im Concord Hotel und hat das Gedächtnis verloren. Mit ihm im Raum befinden sich die Leiche eines ihm unbekannten Mannes sowie ein Zettel mit einem seltsamen Code darauf. Atlanta: Die Ärztin Peyton Shaw wird von den kenianischen Behörden kontaktiert, um sich der mysteriösen Seuche anzunehmen. Sie findet heraus, dass ein ganzes Kartell geheimnisvoller Firmen, Institutionen und Organisationen die Pandemie mit einer finsteren Absicht steuert.

  • 5 out of 5 stars
  • Super Thriller

  • Von ninashappymoments Am hilfreichsten 24.02.2019

Spannend und hervorragend ineinander verwoben

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.02.2019

Nebst den schrecklichen Taten kommen auch berührende und emotionale Momente vor. Ereignbisse und Hintergrundinformationen, sowie wissenschaftliche Fakten wechseln sich in einem optimalen Mass ab. Unbedingt mehr davon und zwar schnell - bitte!!!

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Deine letzte Lüge

  • Autor: Clare Mackintosh
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Spieldauer: 7 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 12
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 12
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 12

Vor einem Jahr hat sich Caroline Johnson das Leben genommen, genau wie ihr Mann nur wenige Monate zuvor. Ihre Tochter Anna leidet schwer unter dem Verlust, fragt sich wieder und wieder, was die Eltern in den Tod getrieben hat. Besonders seit sie selbst Mutter geworden ist, quält die Ungewissheit sie mehr denn je. Sie beginnt nachzuforschen, stößt schnell auf Lügen und Ungereimtheiten. Dann aber spürt Anna, dass jemand sie beobachtet, ihr nachstellt. Schon bald muss sie lernen: Manche Dinge sollte man besser ruhen lassen.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr spannende, unverhersehbare Geschichte!

  • Von Julie Am hilfreichsten 20.02.2019

So sehr hervorsehbar

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.02.2019

Nein, ich mag die Geschichte nicht. Sie hat keine Spannung, sie ist wie eine nette Anekdote von damals. Lasch und langweilig dafür nicht blutig.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schändung - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 2
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Jana Ronte-Versch
  • Sprecher: Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.347
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.285
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.278

Nach dem Bestseller "Erbarmen" präsentiert Audible den zweiten Fall der Thriller-Hörspielserie "Sonderdezernat Q" um Carl Mørck. Mørck, der sich mit seinem Sonderdezernat Q mit alten, ungelösten Fällen beschäftigt, bekommt eine Akte untergeschoben. Darin geht es um einen brutalen Mord an einem Geschwisterpaar vor 20 Jahren. Der Verdacht fiel auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Internats, die für ihre Gewaltorgien bekannt waren. Einer von ihnen gestand. Warum ist die Akte jetzt auf Mørcks Schreibtisch gelandet? Wer will, dass der Fall wieder aufgerollt wird?

  • 5 out of 5 stars
  • schließt gut an den ersten Teil an...

  • Von thomas Am hilfreichsten 20.12.2018

Sehr gelungen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.01.2019

Was für einen Höhrgenuss. Spannend gut und unhervorsehbar. Super umgesetzte Charakteten. Bitte unbedingt mehr davon.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der dunkle Garten

  • Autor: Tana French
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 21 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 417
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 395
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 393

Toby Hennessy, 28, hat immer gedacht, dass das Schicksal es gut mit ihm meint. Er führt ein unbeschwertes, erfolgreiches Leben in Dublin. Bis er eines Nachts von Einbrechern in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp; er ist körperlich und seelisch versehrt, kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Es erscheint ihm wie eine Zuflucht, in das alte, von Efeu umrankte Haus seiner Familie zu ziehen, um sich dort um seinen sterbenden Onkel Hugo zu kümmern. Doch dann wird im hohlen Stamm der mächtigen Ulme im Garten ein Totenschädel gefunden.

  • 4 out of 5 stars
  • wie durch einen Spiegel geschaut

  • Von Alexander108 Am hilfreichsten 08.01.2019

Eine viel zu langatmige Geschichte

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.01.2019

Spannend ist das Höhrbuch schon, der Erzähler ist top. Doch die Ereignisse ziehen sich so da hin. Viele gut gewählte Worte die leider zum Einschlafen verhelfen. Habe mir die Story rasanter und ereignisreicher vorgestellt.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Trophäe

  • Ein Fall für Lene Jensen und Michael Sander 1
  • Autor: Steffen Jacobsen
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 15 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.905
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.791
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.788

Elisabeth Caspersen, steinreiche Erbin eines dänischen Industrieimperiums, findet im Tresor ihres verstorbenen Vaters einen Film, der eine grauenvolle Menschenjagd zeigt. Einer der im Film zu sehenden Jäger hat unverkennbare Ähnlichkeit mit Elisabeths Vater. Um der Sache nachzugehen, heuert sie Michael Sander an, einen exklusiven Privatdetektiv, der auf brisante Fälle spezialisiert ist. Als Sander sich auf die Suche nach der Identität der Opfer macht, stößt er auf eine perfide Welt aus Gewalt und Größenwahn, in der er bald selbst zum Gejagten wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Unendlich spannend

  • Von ISI Am hilfreichsten 30.12.2018

Ein anderer Handlungsstrang als üblich

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.12.2018

Dem Autor ist es gelungen in einer andersartigkeit ein Thriller zu konstruieren. Die Charakteren sind gut gewählt und es fällt einem leicht, sich in sie hinein zu versetzten. Trotz der Tragik, waren die Bilder im Kopf nicht all zu hässlich und die Beschreibungen zu ertragen. Die Spannung war auch so genug hoch.
Beim Zuhören hat ich hin und wieder Mühe zu wissen ob jetzt Lene oder Michael sprach. Darin könnte sich der Sprecher verbessern.
Auf das nächste Buch freue ich mich sehr.

13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Muttertag

  • Bodenstein & Kirchhoff 9
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 19 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.189
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.853
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.835

Sie hatten ein Geheimnis. Sie mussten sterben. An einem Sonntag. Im Wohnhaus einer stillgelegten Fabrik wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um den ehemaligen Betreiber des Werks, Theodor Reifenrath, wie Kriminalhauptkommissarin Pia Sander feststellt. In einem Hundezwinger machen sie und ihr Chef Oliver von Bodenstein eine grausige Entdeckung: Neben einem fast verhungerten Hund liegen menschliche Knochen verstreut und die Spurensicherung fördert immer mehr schreckliche Details zutage. Reifenrath lebte sehr zurückgezogen, seit sich zwanzig Jahre zuvor seine Frau Rita das Leben nahm.

  • 3 out of 5 stars
  • Ging so ...

  • Von koalabär Am hilfreichsten 09.12.2018

Was wäre passiert, wenn...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2018

Dieser Krimi ist soweit gut. Leider gibt es von Zeit zu Zeit einen Spannungsabfall der aufgefangen wird. Für meinen Gesmackt dauert die Fandung zu lange. Also eine Kürzung erscheint mir in diesem Fall sinnvoll, um der Spannungs Wille.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Escape Room

  • Nur drei Stunden
  • Autor: Chris McGeorge
  • Sprecher: Torben Kessler
  • Spieldauer: 10 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 34
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 33
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 33

Du hast nur drei Stunden Zeit, das Rätsel zu lösen... TV-Star Morgan Sheppard erwacht in einem fremden Hotelzimmer, mit Handschellen ans Bett gefesselt. Außer ihm befinden sich noch fünf weitere Personen im Raum - und eine Leiche in der Badewanne. Über den Fernseher meldet sich ein maskierter Mann: Morgan habe drei Stunden Zeit, unter den Anwesenden den Mörder zu enttarnen. Gelinge das nicht, würden sie alle sterben. Aus dem Zimmer gibt es kein Entkommen, und während die Uhr gnadenlos tickt, greifen Panik und Misstrauen um sich, bis die Situation eskaliert.

  • 2 out of 5 stars
  • Der Titel klingt abenteuerlich, aber...<br />

  • Von Ina Am hilfreichsten 19.11.2018

Der Titel klingt abenteuerlich, aber...<br />

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2018

... es handelt sich um ein sanft daher gleitendes Ereigniss ohne Spannung und sehr geringer Unterhaltung.
Zwei Tote ohne grosses Tamtam und Einblendu gen aus Vergangener Zeit, die nach und nach die Vorkommnisse erklären.
Zu langatmig für meinen Geschmack.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich