PROFIL

Sandra Meier

Hilden, Deutschland
  • 5
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 116
  • Bewertungen
  • Die Monster, die ich rief

  • Monster Hunter 1
  • Autor: Larry Correia
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 22 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.870
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.613
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.608

Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegtenTraum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich mal wieder eine schöne Überraschung!

  • Von Jana Am hilfreichsten 18.11.2014

Was zuviel ist, ist zuviel

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2017

Es fängt gut an. Witzig, spannend, detailreich und mit einem auf den ersten Blick unsymathischen Protagonisten. Eine fabulöse Miscung, aus der man was hätte machen können.
Und dann kommt der erste Kampf gegen ein Monster. Und der zweite. Und beim Dritten - und in der Zwischenzeit passiert mal fast gar nichts - biste schon bei Stunde sechs und weisst spätestens da: Wenn das jetzt so weitergeht, dann weisst Du am Ende zwar, wie Du einen Vampir tötest, aber das Buch hat dann immer noch keine Handlung.

Ich habe aboslut nichts gegen Gemetzel, Blutspritzereien und das Abschlachten von Zombies, Vampiren und Werwölfen (besser, als wenn man sich in die verliebt und die glitzern dann in der Gegen herum). Aber hier wird jeder Kampf mit jedem Monster so en Detail beschrieben, dass es nur noch eins ist: laaaaangweilig.

Der Sprecher allerdings war solide. Keine Weltklasse wie Rufus Beck, Jäger oder Nathan, aber absolut in Ordnung mit viel Potential.

  • Blackout

  • Morgen ist es zu spät
  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Steffen Groth
  • Spieldauer: 22 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 12.700
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 10.148
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 10.162

Überleben in der Dunkelheit - Marc Elsbergs Thriller "Blackout": Als in ganz Europa die Stromnetze zusammenbrechen, stehen die Menschen vor dem Kampf ums Überleben. Der italienische Informatiker Piero Manzano gerät unter Verdacht. Dabei ist er selbst auf der Suche nach den Verantwortlichen. Auch Europol-Kommissar Bollard kämpft gegen die Hacker, die anscheinend für den Angriff verantwortlich sind.

  • 4 out of 5 stars
  • In Europa geht das Licht aus

  • Von papercuts1 Am hilfreichsten 18.04.2012

Sprecher, Story und Länge absolut klasse!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2014

Mir hat die Story sehr gut gefallen. Man hört deutlich raus, dass der Autor minutiös recherchiert hat und wenn man einige Sachen checkt, dann entdeckt man, dass hier nicht übertrieben wurde. Es ist wirklich einfach, einem solchen Szenario eine hohe Wahrscheinlichkeit anzurechnen.

Der Sprecher Steffen Groth macht seine Sache, so finde ich, doch mehr als gut. Ein solch langes Hörbuch kann man nicht monoton vorlesen, man braucht einen Sprecher, der "mitfiebert" und man hört, dass Herr Groth ganz offensichtlich viel Spaß an seinem Job hatte.

22 Stunden sind natürlich eine Hausnummer und ich bin eher der Typ für kürzere Geschichten, aber ich habe "Blackout" und auch den Nachfolger "Zero" in wenigen tagen durchgehört. Die Spannung und Authentizität dieser beiden Romane / Thriller, der gute Sprecher und die Vielzahl der Figuren machen es fast unmöglich, beim Hören längere Pausen einzurichten.

Alles in Allem ein klasse Hörbuch - ich werde dem Autor und dem Sprecher treu bleiben.

  • Racheopfer

  • Francis Ackerman junior 0
  • Autor: Ethan Cross
  • Sprecher: Thomas Balou Martin
  • Spieldauer: 2 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 620
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 572
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 576

Sie dachten, sie könnten ihn kontrollieren. Aber sie irrten sich. Francis Ackerman Jr. ist einer der gefürchtetsten Serienkiller in der Geschichte der USA. Aber er ist nicht nur ein Serienkiller, er ist auch ein Serienausbrecher. Als ein Arzt, der eine bahnbrechende Behandlung für Psychopathen entdeckt hat, seine Theorien an Ackerman testen will, sieht der Killer seine Chance auf Freiheit..

  • 5 out of 5 stars
  • Guter Auftakt

  • Von Laura Am hilfreichsten 20.02.2017

Das üben wir nochmal :)

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.07.2014

Also, wenn sich die Protagonisten nicht so dusselig anstellen würden, und die Handlung nicht schon meilenweit vorhersehbar wäre, dann könnte man fünf Sterne geben. So kann ich aber höchstens 3 vergeben. Es wären sogar noch weniger geworden.
Der Sprecher, der wirklich sehr gut liest, die würzige Kürze und die kleine Überraschung in der Handlung reißen's dann aber doch wieder raus. Kann man hören, muss man aber nicht.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Krise unterm Christbaum

  • Ohrdebil.de 1
  • Autor: Johanna Steiner
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 1 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.023
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.454
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.463

Es ist kurz vor Weihnachten in einer fernen Zeit weit in der Zukunft. Das Fernsehen gehört schon längst der Vergangenheit an und die Menschen möchten am Liebsten von Morgens bis Abends Hörbüchern und Geschichten zuhören. In der Firma Ohrdebil liegt es den Mitarbeitern daher sehr am Herzen, dass alle Geschichten schnell und reibungslos zu ihren Kunden finden. Doch dann geschieht es. Wenige Tage vor Heiligabend erhält die Firma einen mysteriösen Anruf, der alle in Angst und Schrecken versetzt: In vier Tagen soll die ganze Firma ruiniert werden und schließlich offline gehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Super

  • Von natschke Am hilfreichsten 30.12.2010

Viel besser als erwartet

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.10.2012

Gratulation ans audible-Team. Das habt Ihr klasse gemacht!
Man merkt Euch den Spass an und das gleicht den ein oder anderen kleinen Anfänger-Fehler aus.
Die Geschichte ist einfach aber konsequent und logisch durchdacht.
Super, macht weiter so!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Unentschlossen Titelbild
  • Unentschlossen

  • Autor: Benjamin Kunkel
  • Sprecher: Christian Ulmen
  • Spieldauer: 4 Std. und 22 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Der 28-jährige Dwight Wilmerding ist ein unentschlossener Träumer. Der ehemalige Philosophiestudent lebt ein komfortables leidenschaftsloses Leben in Manhattan, sieht fern, nimmt Drogen und jobbt im Callcenter des Pharmakonzerns Pfizer.

  • 5 out of 5 stars
  • Ulmen könnte auch das Telefonbuch vorlesen...

  • Von Sandra Meier Am hilfreichsten 18.02.2008

Ulmen könnte auch das Telefonbuch vorlesen...

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2008

... und es würde noch Spaß machen, ihm zuzuhören.Die Story ist leicht und tut nicht weh, über bleibt amende des Tages aber wenig, was als Substanz für trübe Grübler-Regentage bleibt.Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb, gibtŽs die volle Punktzahl, denn Spaß hat gemacht!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich