PROFIL

kurparkteufel

Neustadt bei Coburg, Deutschland
  • 2
  • Rezensionen
  • 23
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 58
  • Bewertungen
  • Diamond Age

  • Die Grenzwelt
  • Autor: Neal Stephenson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 22 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 794
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 451
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 451

Jahrzehnte in der Zukunft, im diamantenen Zeitalter. Der geniale Nanotechniker John Percival Hackworth erhält den Auftrag, die "Illustrierte Fibel für die junge Dame" zu entwickeln...

  • 5 out of 5 stars
  • absolut empfehlenswert

  • Von florentinaminze Am hilfreichsten 03.01.2012

Eine geniale Bierstedtsche Interpretation

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2011

ich hatte das buch gelesen, mich seite für seite hindurchgequält - um ehrlich zu sein, ich fand das buch ziemlich - ähhh - schrottig (um es euphemistisch auszudrücken) - die verschachtelten realitätsebenen und die erlebnisse der hauptdarsteller / hauptdarstellerinnen ( - zu allem überfluss noch eine prinzessin) waren für mich teilweise nicht auseinanderzuhalten (ich lese gerne vor dem einschlafen...). und weil ich nichts verstanden hatte, bei der lektüre des buches, habe ich mir die hörbuchfassung "angetan" - konnte ja nur besser werden... auf jeden fall so kurz vor dem einschlafen...

Und dann waren da Detlef Bierstedt und die Hörbuchausgabe und ich konnte die Kopfhörer und Earphones ( je nachdem wo ich mich geophysikalisch gerade aufhielt) nicht schnell genug mehr "einpluggen" um weiterzuhören. Ich erinnere eine Nacht in Hannover, da habe ich nichteinmal geschlafen...

Für mich wurde Stephenson zum Großen Science Fiction Guru erst durch die Interpretationen eines Detlef Bierstedt. Und alleine dafür gebühren dieser Audible Ausgabe des Klassikers "Diamond Age" FÜNF volle Puinkte.

Zumindest von mir!

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sternenschatten

  • Sternenspiel 2
  • Autor: Sergej Lukianenko
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 16 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.751
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.818
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.818

Eine fremde, außerordentlich mächtig Zivilisation hat das Konklave angegriffen und droht die Erde zu vernichten...

  • 5 out of 5 stars
  • Was passiert, wenn ein Psychiater auch noch schreiben kann?

  • Von Silke Jäger- Burck Am hilfreichsten 08.03.2011

eine gesellschaftliche utopie

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.08.2011

russische science fiction literatur war und ist schon immer "parabel" literatur gewesen. lukianenko steht in bester tradition mit den gebrüdern strugatzki und - ja - auch mit asimov. sternenspiel 1 und 2 bilden da keine ausnahme.

was von einigen als langatmig beschrieben wird, ist in wirklichkeit reflexion - nicht zuletzt der lebenswirklichkeit im heutigen russland - und was als tiefgang empfunden wird, ist das abbild der von der postsozialistischen russischen gesellschaft empfundenen wirklichkeit nach dem zusammenbruch der sowjetunion.

sternenspiel und sternenschatten sind meisterlich konzipierte parabeln, die die mögliche entwicklung von gesellschaften in einer postsozialistischen und postkapitalistischen welt beschreiben, dabei aber die eigenverantwortung des individuums für sich und die gemeinschaft in den mittelpunkt stellen.
das frauenbild ist meiner meinung nach katastrophal - ich teile auch nicht alle schlussfolgerungen. aber eine gesellschaftliche utopie ist es allemal!

lukianenko ist philosophie, ist gesellschaftliche utopie - im gewandt von science fiction, das muss man wissen, bevor man sich auf ihn einlässt. freilich, wer sich einmal eingelassen hat - den lässt er nicht wieder los... mir ging das zumindest so.

David Nathan liest das ganze konhgenial - von mir alle fünf Sterne

13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich