PROFIL

Mary

Hamburg
  • 12
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 79
  • Bewertungen
  • Im Wald

  • Bodenstein & Kirchhoff 8
  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 20 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.167
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.895
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.870

Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander ermitteln wegen Brandstiftung - und bald auch wegen Mordes. Kurz darauf wird eine alte Frau in einem Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert, er kannte die Frau seit seiner Kindheit. Die Ermittlungen führen Pia und ihn in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund spurlos verschwand.

  • 5 out of 5 stars
  • Wie immer fesselnd und hochspannend.

  • Von Candy Am hilfreichsten 26.10.2016

Ein spannendes Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2016

... mit vielen unerwarteten Wendungen.

Nele Neuhaus hat wieder eine detailreiche Geschichte geschrieben, dich noch von Anfang bis Ende gefesselt hat!
Einzig die vielen und ähnlichen Namen, machten es mir manchmal schwer, immer genau zu wissen, von wem jetzt genau die Rede ist.
Aber absolute Empfehlung.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Codename Tesseract

  • Tesseract 1
  • Autor: Tom Wood
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Spieldauer: 17 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.949
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1.508
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.505

Victor, Codename "Tesseract", ist Auftragskiller. Der beste, den es gibt. Er stellt keine Fragen, er hinterlässt keine Spuren, er macht keine Fehler. Auch sein jüngster Job in Paris scheint glattzulaufen: Victor soll einen Mann töten, bei dem Opfer einen USB-Stick sicherstellen und diesen weitergeben, sobald man ihm eine Adresse übermittelt. Doch plötzlich wird er selbst zur Zielscheibe. Durch seinen Auftrag gerät Victor ins Kreuzfeuer einer internationalen Verschwörung, bei der Jäger und Gejagte nicht mehr zu unterscheiden sind...

  • 5 out of 5 stars
  • Eiskalt und kein Mitleid

  • Von Hagen080603 Am hilfreichsten 20.01.2012

Zu verworren und nicht spannend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2014

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Ich habe ständig versucht die vielen Namen auseinander zu halten. Leider wurde mal der Vorname und mal der Nachname beim Erzählen benutzt, was das Verstehen noch schwieriger machte. Ich habe das Buch nur bis zum Ende gehört, weil ich auf Besserung in der Story gehofft habe - denn die würde leider im Laufe des Buches immer langweiliger - mein Wunsch wurde aber leider nicht erfüllt.

Würden Sie sich wieder etwas von Tom Wood anhören?

Klares Nein.

Welche Figur hat Carsten Wilhelm Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Der Sprecher hat seinen Job wie immer sehr gut gemacht, aber mit schlechtem Material kann er auch nicht zaubern.

Würden Sie sich eine Fortsetzung von Codename Tesseract (Tesseract 1) wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

Nein. Da die Geschichte verworren und immer langweiliger wurde.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wenn man verworrene Agentengeschichten mitteilen Handlungsstränge mag, mag es ein interessantes Buch sein. Für mich war es das nicht. Die Beschreibung hielt leider nicht was sie versprach.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Anstalt

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger, Thomas Danneberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.789
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.505
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.508

Das Trauma der Wand - John Katzenbach: Die Anstalt. Francis Petrel hat einen Teil seines Lebens in einer psychiatrischen Anstalt verbracht - gegen seinen Willen. Wegen einer Mordserie wurde die Einrichtung geschlossen. Auch heute, 20 Jahre nach den Ereignissen, hört Francis noch Stimmen und nimmt Medikamente. Die aufreibenden Ereignisse schreibt er auf den Wänden seiner Wohnung nieder.

  • 5 out of 5 stars
  • PERFEKT

  • Von Nadine Am hilfreichsten 02.05.2006

Weiterhören?

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2013

Ich bin jetzt bei der Hälfte des Buches angekommen und überlege ernsthaft, ob ich weiterhören soll.
Die von anderen Rezenten angesprochene Spannung kann ich nicht nachempfinden.
Für mich ist das Buch eher langweilig und zieht sich einfach zu lang hin.
Vielleicht ändert sich meine Meinung, wenn ich bis zum Ende höre, aber ich würde es aktuell NICHT empfehlen.
Schade, denn ich mag Katzenbachs Bücher eigentlich sehr gern.
Ein Lob aber an die beiden Vorleser. Die sind wie immer Oberklasse.

  • Der Ursprung des Bösen

  • Autor: Jean-Christophe Grangé
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 21 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.092
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.173
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.172

Mathias Freire leidet unter einer rätselhaften Krankheit. Sobald er in Stress gerät, fällt er in Ohnmacht. Und wenn er das Bewusstsein wiedererlangt, ist er ein anderer: Ein neues Ich hat sich formiert, mit einer neuen Vergangenheit, einem neuen Lebensschicksal. Währenddessen sucht die Polizei nach dem Täter einer Serie von Ritualmorden, die allesamt in der Nähe Freires verübt wurden, ohne dass man ihm etwas nachweisen kann. Und wenn nun doch er der Mörder ist? Auf sein Gedächtnis ist kein Verlass. Freire muss einen Weg finden, um seine Vergangenheit zu rekonstruieren. Doch die Suche nach seiner wahren Identität wird zu einem entsetzlichen Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich wieder ein Hammer Grangé

  • Von Florian Am hilfreichsten 29.08.2012

Spannend bis zum Ende

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2013

Endlich mal ein langes Hörbuch was einen bis zum Ende fesselt!
Überraschende, wenn auch ein wenig konstruierte Geschichte, mit einem wunderbaren Erzähler.
Daher zu 100% eine Kaufempfehlung!

Warum dann aber nur 4 Sterne?
Ich habe auch die schwankende Lautstärke als störend empfunden und denke, das kann man heute besser (wie andere Hörer ja auch schon berichteten).

  • Der Patient

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 17 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.350
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.503
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.512

Rumpelstilzchen spielt grausame Spiele - John Katzenbach: Der Patient. Von einem Tag auf den anderen ist der Psychiater Dr. Frederick Starks in einem Albtraum gefangen: Ein mysteriöser Brief in seiner Praxis in New York kündigt seinen Tod an. Starks hat 15 Tage Zeit, das geheimnisvolle "Rumpelstilzchen" zu entlarven. Sonst wird der Absender seine Familie töten oder Starks muss sein eigenes Leben opfern.

  • 5 out of 5 stars
  • Psycho-Thriller vom Allerfeinsten

  • Von Allgäuerin Am hilfreichsten 01.11.2006

TOP

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

John Katzenbach hat mal wieder ein Meisterwerk geschrieben.
Simon Jäger hat es meisterlich gelesen.
Spannend von Anfang bis zum Ende.
Krimie / Thriller pur!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Amokspiel

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 10 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.695
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.485
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.483

Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die renommierte Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet. Zu schwer lastet der Tod ihrer ältesten Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie zu einem grauenhaften Geiseldrama in einem Berliner Radiosender gerufen. Ein Psychopath spielt ein makaberes Spiel...

  • 5 out of 5 stars
  • Fitzek/Jäger - eine gute Kombination

  • Von Christian Schäfer Am hilfreichsten 08.05.2007

Spannen, überraschend, einfach toll!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

Klasse Story.
Tolle Wendungen.
Spannung pur bis zum Schluß.
Genialer Sprecher

Fazit:
Was will man mehr??

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Rache

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 13 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 759
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 182
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 181

Megan und Duncan Richards haben Karriere gemacht - doch ihre Vergangenheit holt sie ein. Als naive Studenten hatten sie sich einer radikalen Gruppe angeschlossen und bei dem gescheiterten Überfall auf einen Geldtransporter mitgemacht. Olivia Barrow, die Rädelsführerin, war dafür ins Gefängnis gewandert. Doch nun wird sie aus der Haft entlassen und hat sich geschworen, an den Verrätern von damals erbarmungslos Rache zu nehmen...

  • 2 out of 5 stars
  • Es fehlt an Farbe.....

  • Von S. Riemenschneider Am hilfreichsten 17.06.2009

Spannend bis zum Schluß

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

Ich fand die Geschichte gut und sehr spannend.
Immer wieder kommen kleine Überraschungen raus - gut gemacht.
Der Sprecher gefiel mit gut.
Einzig ein Stern Abzug, weil leider zwischen den Kapiteln nicht die übliche kurze Pause eingehalten wurde und man daher häufig überrascht war, daß nun von etwas ganz anderem gesprochen wurde.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Teuflisches Genie

  • Autor: Catherine Jinks
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 7 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 886
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 225
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 235

Mit sieben Jahren lernt Cadel, wie man sich in Computernetzwerke hackt. Mit acht legt er schon ganze Städte lahm. Und mit vierzehn beginnt er seine Ausbildung am AXIS-Institut, wo Spionage, Sabotage und Giftmord auf dem Lehrplan stehen. Sein Ziel: Eines Tages die Weltherrschaft an sich reißen und damit den Traum seines Vaters erfüllen, eines ebenso brillanten wie eiskalten Verbrechers. Da gibt es nur ein Problem: Cadel soll durch und durch böse sein - und ist eigentlich ein richtig netter Junge...

  • 3 out of 5 stars
  • Nervig

  • Von Barbara Am hilfreichsten 16.03.2012

Nicht spannend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.01.2012

Ich bin völlig ohne Erwartungen an dieses Buch gegangen.
Der Titel verspricht meiner Meinung nach mehr, als er hält.
Die Geschichte ist mir zu konstruiert und für mich nicht nachvollziehbar.
Einzig die kleine Lovestory am Rande klingt glaubhaft.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Garou. Ein Schaf-Thriller

  • Autor: Leonie Swann
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • Spieldauer: 6 Std. und 21 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 514
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 104
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 107

Mord, Werwolf und andere Probleme - ein Thriller mit wolligen Ermittlern: Der beliebte Schaf-Krimi von Leonie Swann geht nach "Glennkill" mit "Garou" in die zweite Runde. Erneut sind Miss Maple und die übrigen Schafe von Glennkill tief in düstere Ereignisse verstrickt. In ihrem Winterquartier in Frankreich sorgen diesmal ein Mord und eine mysteriöse Wolfsgestalt für Aufregung und Nervenkitzel. Können die Schafe den Mörder entlarven und sich und ihre Schäferin Rebecca vor dem Untier in Sicherheit bringen?

  • 5 out of 5 stars
  • Woll(-ens)stärke

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 30.08.2010

Leider nicht fesselnd

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2011

Die Geschichte ist verworren und nicht ansatzweise spannend. Seit WOCHEN (!) versuche ich reinzukommen und warte immer noch auf die gleiche Spannung und den Spaß, die ich beim ersten Buch Glennkill empfunden habe. Jetzt gebe ich nach der Hälfte auf! (Und das passiert extrem selten!)
Die Kürzung scheint mir auch nicht immer gelungen zu sein - oder hab nur ich das Gefühl ständig was verpaßt zu haben

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Täuscher

  • Lincoln Rhyme 8
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 7 Std. und 6 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 61
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 12
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 12

Lincoln Rhyme und Amelia Sachs kommen einem skrupellosen Verbrecher auf die Spur, der mit Leidenschaft foltert und tötet und wie besessen Details seiner Opfer sammelt...

  • 5 out of 5 stars
  • Unheimlich! Und unheimlich gut!

  • Von Mary Am hilfreichsten 18.04.2011

Unheimlich! Und unheimlich gut!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2011

Das Buch ist sehr aktuell mit seinem Datensammelwahn, der so heutzutage leider Realität ist.
Umso erschreckender wenn man liest, was alles möglich ist und man sich vor augen führt, daß es jeden treffen kann.
Deaver hat einen sehr spannenden Thriller geschrieben, der bis zur letzten Minute wie immer mit vielen Wendungen und Überraschungen überzeugt.
Absolut lesenswert!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich