PROFIL

milka91

  • 7
  • Rezensionen
  • 22
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
Mirrorscape. Gefangen im Reich der Bilder Titelbild

gute Ideen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2011

Eine phantastische Welt hinter den Bildern. Die Ideen in diesem Buch sind wirklich sehr schön inszeniert und werden durch die schöne Sprache und die gute Lesung durch Andreas Fröhlich vor den Augen des Hörers lebendig.
Was mich ein wenig gestört hat waren die eindimensionalen Charaktere: der arme Junge mit Talent der so ehrlich und gut ist, der gemeine hinterhältige Sohn reicher Eltern und dann noch der Freund, der sich zum Verrat zwingen lässt und dann in der Erkenntnis dass der andere alles für ihn machen würde diesen rettet. Auch die anderen Figuren bekommen nicht mehr Farbe was wirklich sehr schade ist denn Hauptcharaktere die zu Klischeehaft sind um wahr zu sein ziehen den gesamteindruck doch runter.
Trotzdem kann ich das Buch für all jene empfehlen die Freude an neuen Ideen haben.

Lustig und spannend nicht nur für Kinder

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2011

Dieses Hörbuch ist so nett erzählt, dass es auch für Erwachsene spaß macht. Die Geschichte von Buckelbert Hansen wird von seinem Raben erzählt der bei den großen Abenteuern des Piraten immer eine entscheidenede Rolle gespielt hat. Erwähnenswert sind auch die Lieder die in den Handlungsstrang eingeflochten sind und die den ein oder anderen Ohrwurm zur Folge haben.

der erste und beste

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2011

Der erste Band ist meiner Meinung der Beste. Besonders schön ist wie der Autor die Beziehung zwischen Eragon und seinem Drachen schildert. Ich musste immer wieder schmunzeln. Wer auf Spannung hofft kommt sicher auf seine Kosten und am unbefriedigenden Ende erkennt man das noch weitere Bücher folgen werden. Gefühlvoll und phantastisch werden die Welt und die Charaktere dem Leser bzw. Hörer beschrieben und gewinnen an plastizität durch ihr Facettenreichtum.

gelungener Abschluss

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2011

Wie auch die beiden ersten Bände dieser Triologie, liest Andreas Fröhlich ausgesprochen gut und mitreisend. Da ich die Spannung nicht nehmen möchte, schreibe ich nichts über die Handlung, die ja im Klappentext kurz angeschnitten wird. Die Spannung bleibt bis zum Schluss und der Leser fiebert regelrecht mit den Hauptcharakteren mit. Für jeden der die ersten beiden Bände gelesen hat fast unvermeidlich.

spannendes Sachbuch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2011

Ein spannendes Sachbuch ist sehr schwer zu finden, doch in diesem Fall kann man den Titel ruhigen Gewissens vergeben. Der Autor versteht es auf spannende, humorvolle Weise dem Leser ein umfangreiches Wissen in diesem Themenbereich zu vermitteln, ohne dass es schwierig wird sich zu konzentrieren. Meiner Meinung eines der besten Bücher in diesem Bereich.

Gelungene Vortsetzung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2011

DEr erste Teil hat mich so mitgerissen, dass ich mir sofort den zweiten kaufte, der dem ersten in Spannung und Plot durchaus das Wasser reichen kann. Erneut liest Andreas Fröhlich von dem ich begeistert bin. Entgegen der Meinung eines Vorredners empfinde ich die musikalische Gestaltung als sehr gelungen da sie die Emotionen noch steigert und entsprechend der Handlung gekonnt eingesetzt wird.

Entführung in eine ferne Welt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2011

Mit diesem Hörbuch entführt der Autor Kai Meyer in eine magische Welt. Die Hauptcharaktere sind nicht eindimensional gestaltet sondern haben Schwächen und Stärken was es dem Leser, in diesem Fall Hörer, leicht macht mit ihnen mit zu fiebern, zu hoffen, zu fürchten und zu lieben. Der Plot ist spannend aufgebaut, auch wenn der aufmerksame Hörer die ein oder andere Wendung schon vorraussehen kann.
Was die Aufmachung des Hörbuchs angeht, bin ich sehr zufrieden. Im Gegensatz zu meinem Vorredner finde ich die Musik sehr passend, denn musikalische Untermahlung beeinflusst die Stimmung sehr Stark. Andreas Fröhlich liest wie immer sehr gut und seine Stimme passt sich immer sehr gekonnt den verschiedenen Charakteren an.
Ich bin der Meinung, ein sehr gelungenes Hörbuch dass ich jedem nur empfehlen kann der gerne auch phantastische Literatur liest bzw. hört. Allerdings würde ich dieses Hörbuch erst für Jugendliche ab 14 empfehlen, aufgrund der Sexszene und der ein oder anderen blutigen Sequenz.