PROFIL

Fanny

  • 1
  • Rezension
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 73
  • Bewertungen
  • All die verdammt perfekten Tage

  • Autor: Jennifer Niven
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest, Patrick Mölleken
  • Spieldauer: 9 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 145
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 136
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 136

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will. Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke - das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann - in verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten.

  • 5 out of 5 stars
  • Verdammt traurig

  • Von Marysia B Am hilfreichsten 06.12.2017

Tieftraurig und Wunderschön

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2018

Eine berührende Geschichte - so besonders und liebevoll geschrieben. Trotz der wenigen Hörstunden schließt man die Charaktere ins Herz, leidet mit Ihnen, lässt sich tief berühren und vergisst dabei für eine Weile seine eigenen Sorgen. Dieses Buch beschäftigt einen lange über die Lesedauer hinaus und auch Monate später denke ich immer wieder mit einem bittersüßen Gefühl an die ein oder andere Stelle zurück. Thematisiert werden Depressionen und schwierige Lebenssituationen, doch das Buch ist dennoch lebensbejahend. Die Protagonisten, insbesondere Finch, sind philosophische, inspirierende Persönlichkeiten und das Buch amüsiert mit fragwürdigen Fakten zu geschichtlichen Ereignissen. Die Sprecher bringen die Geschichte auf eine Weise zum Ausdruck, wie man es beim eigenen Lesen nicht kann - dafür werden Hörbücher gemacht! Chapeau an Annina Braunmiller-Jest. Es war die Suche nach weiteren von ihr gelesenen Hörbüchern, die mich dieses Buch entdecken lies und sie hat sich erneut selbst übertroffen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich