PROFIL

Sam

  • 4
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 42
  • Bewertungen
  • Blackwood: Briefe an mich

  • Autor: Britta Sabbag
  • Sprecher: Milena Karas, Tom Linden, Julian Horeyseck
  • Spieldauer: 12 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 43
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 41
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 41

Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter muss die 15-jährige Gesine zu ihrer Tante nach Irland ziehen. In dem kleinen Dörfchen Blackwood, wo jeder alles über jeden weiß, hat sie niemanden, mit dem sie über ihren Kummer sprechen kann. Auch nicht über Arian Mary, den unverschämt gut aussehenden Sohn der örtlichen Butterdynastie, für den sie bald tiefe Gefühle hegt. Noch dazu machen sie die Dorfbewohner mit Geschichten über allerlei übernatürliche Wesen verrückt. Alles Unsinn, denkt sich Gesine.

  • 4 out of 5 stars
  • Lovestory für Teenies und jung Gebliebene <br />

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 31.03.2019

Ungenutztes Potential

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2019

Hier hätte man einen Mehrteiler machen müssen und das Ganze noch etwas ausschmücken. Die Geschichte an sich hätte nämlich wirklich sehr viel Potential mitgebracht und hätte einem sicher in eine tolle Fantasiewelt entführen können. So war es halt leider sehr oberflächlich...und die Musik hätte ich auch nicht gebraucht, auch nicht beim Radio...habs trotzdem gerne durchgehört :)

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wie fallender Schnee

  • FederLeichtSaga 1
  • Autor: Marah Woolf
  • Sprecher: Julia Stoepel
  • Spieldauer: 8 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.264
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.173
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.172

"Eliza, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", hat meine Großmutter mir mal erklärt. Damals habe ich nicht verstanden, was sie damit meinte, und heute war ich immer noch nicht schlauer. Denn jetzt stecke ich mittendrin in einem Anfang - aber von zauberhaft kann keine Rede sein. Ausgerechnet ich soll eine magische Schneekugel für die Elfen zurückholen. Wenn sie wenigsten nett wären - diese Elfen. Aber nein - sie sind eingebildet, arrogant und bockig (einer jedenfalls).

  • 3 out of 5 stars
  • Schablone

  • Von Leolost Am hilfreichsten 31.03.2017

Federleicht zu hören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.02.2017

Wieder mal ein tolles buch um einfach abzuschalten und in eine andere welt zu fliehen.

  • Kalte Asche

  • David Hunter 2
  • Autor: Simon Beckett
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 10 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.197
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.678
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.673

Nur ihre Asche blieb übrig: Abgeschnitten von der Außenwelt, am Rande der Zivilisation - diese beklemmende Kulisse von Simon Becketts "Kalte Asche" wird Sie nicht mehr loslassen. In jeder fesselnden Minute von Johannes Stecks Hörbuch-Interpretation werden Sie die bittere Meeresluft schmecken, die kalte Asche riechen und den Atem des Mörders in Ihrem Nacken spüren.

  • 4 out of 5 stars
  • KaltebAsche

  • Von Murkel Am hilfreichsten 13.09.2012

Ganz nett

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.01.2017

Leider kam nicht die erwartete Spannung auf. Der Sprecher war wie immer super. Der Schluss war meiner Meinung nach etwas zu viel...man hätte es bei einem Ende belassen und sich mehr auf die Spannung und den Schock-Effekt konzentrieren sollen. Aber alles in allem ein guter Zeitvertreib.

  • Wie aus dem Nichts

  • Dana Rosin 1
  • Autor: Sabine Kornbichler
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 10 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 329
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 305
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 306

Dana kann von ihrem Versteck aus hören, wie ihr Freund Alex erschossen wird. Starr vor Angst beobachtet die Inhaberin einer Alibi-Agentur, wie ein Mann mit Fuchsmaske kurz darauf die Wohnung verwüstet und dann einfach wieder verschwindet. Zunächst ist Dana überzeugt, dass Alex sterben musste, weil er als Enthüllungsjournalist zu viele Fragen stellte, doch die polizeilichen Ermittlungen ergeben schnell, dass er nicht der war, der er vorgab zu sein.

  • 4 out of 5 stars
  • Ganz nett!

  • Von Sternenwaechterin Am hilfreichsten 26.04.2017

Zu kurz gehalten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.01.2017

Leider kam während der ganzen Geschichte keine Spannung auf. Die Szenen, die dazu potential gehabt hätten wurden sehr sehr kurz gehalten. Ist ganz nett zu hören und die Story an sich ist auch nicht schlecht, aber es hat keinen Suchtfaktor.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich