PROFIL

Patrizia

Lambach, Österreich
  • 14
  • Rezensionen
  • 33
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 32
  • Bewertungen
  • Das goldene Ei

  • Guido Brunetti 22
  • Autor: Donna Leon
  • Sprecher: Joachim Schönfeld
  • Spieldauer: 8 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 253
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 226
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 229

Für Patta soll Brunetti diesmal nur pro forma in einem Kavaliersdelikt ermitteln: Er soll den Ruf des Bürgermeisters schützen, dessen künftige Schwiegertochter die Gesetze übertreten hat. Paola hingegen ist unerbittlich: Sie möchte wissen, was für ein Mensch der Tote war, der bei den Brunettis in der Nachbarschaft umgekommen ist. Dabei sieht alles zunächst nach einem Unfall aus: Die Schlaftabletten waren bunt wie Bonbons und der Junge nicht ganz richtig im Kopf.

  • 4 out of 5 stars
  • aus Treue und Nostalgie heraus ...

  • Von Sandra Am hilfreichsten 13.10.2014

Herrn Schönfeld war anscheinend nie in Venedig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.06.2014

Die Geschichte an sich, hat schon was. Der Sprecher ist eine Zumutung. Signora Brunetti heißt PAOLA und nicht PAULA, und die Akad"E"mia heißt Akadem"I"a. Vielleicht wäre für Hr. Schönfeld ein Urlaub in Italien oder ein italienisch Kurs angesagt. Durch die falsche Akzentuierung wird man von der eigentlichen Handlung ständig abgelenkt.

9 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mord im Penthouse

  • Autor: Karin Schweitzer, Klaus D. Bornemann
  • Sprecher: Karin Schweitzer
  • Spieldauer: 9 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    1 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Mord an dem Schönheitschirurgen Dr. Dr. h.c. Friedemann Wunder. Ein wirklich bestialischer Mord und am Tatort die Autorin und ehemalige Geliebte...

  • 1 out of 5 stars
  • unzumutbar

  • Von Patrizia Am hilfreichsten 19.12.2012

unzumutbar

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.12.2012

Nach den ersten 15 Minuten habe ich das Handtuch geworfen. Die Sprecherin diese Hörbuch verursacht Körperverletzung. Über das Buch kann ich keine Angaben machen, da die Stimme so nervt, dass man dem Inhalt nicht folgen kann. Und dann noch das Klaviergedudel im Hintergrund. Vielleicht versuch ich es mit selberlesen.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Mitternachtsdom

  • Autor: Peter Nathschläger
  • Sprecher: Macijei Salamon
  • Spieldauer: 6 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 4
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 2

Bei einer Jahrhundertfeier am Dachstein kommt es durch einen abstürzenden Hubschrauber zu einer Katastrophe, mehrere Bergführer werden getötet...

  • 4 out of 5 stars
  • Das nächste mal einen österreichischen Sprecher

  • Von Patrizia Am hilfreichsten 01.10.2012

Das nächste mal einen österreichischen Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.10.2012

Ein wunderbares Buch, zerrissene Gefühle Jugendlicher absolut glaubhaft wiedergegeben. Kampf der eigenen Gefühlen gegen die Vorstellung der Eltern von einer korrekten Lebensweise. Und dann geht alles dem Ende entgegen.... Nur bitte, bitte, bitte, das nächste mal mit einem Sprecher, der dem oberösterreichischen-steirischem Dialekt mächtig ist. Texte von Hubert von Goisern ist nun mal nichts für "Ausländer".

  • Der Hausarzt

  • Autor: Alexandra Zunke
  • Sprecher: Varinka Puth
  • Spieldauer: 5 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2.5 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

Der rätselhafte Mord an dem pensionierten Arzt Dr. Karl Walther stellt Kommissar Robert Kramer vor eine schier unlösbare Aufgabe...

  • 1 out of 5 stars
  • Der Hausarzt

  • Von Andrea Scheibner Am hilfreichsten 10.01.2012

Fehlten in diesem Buch die Satzzeichen?

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.09.2012

Das Buch ist gar nicht so schlecht, nur die Sprecherin ist eine wahre Heimsuchung.
Man hat das Gefühl, dass in dem Buch, das vorgelesen wird alle Satzzeichen fehlen. Die gute Frau hat einen Hang, aus jedem Satz eine Frage zu artikulieren. Von dieser Sprecherin werde ich mir sicher kein Hörbuch mehr kaufen.

  • Ein tiefer Fall

  • Autor: Bernhard Kegel
  • Sprecher: Bert Stevens
  • Spieldauer: 15 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2.5 out of 5 stars 33
  • Sprecher
    2 out of 5 stars 11
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 8

Als der Kieler Biologieprofessor Hermann Pauli spät am Abend den Campus verlassen will, locken ihn eigentümliche Geräusche ins Reich...

  • 1 out of 5 stars
  • Nervtötend

  • Von Gabriele Am hilfreichsten 27.04.2012

Ein Sprecher zum Davonlaufen

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2012

Ich habe mich zwar erst 30 Minuten durch das Hörbuch gequält, aber eines steht schon mal fest. Der Sprecher Bert Stevens ist eine Heimsuchung. Durch die unangebracht dramatische Sprechweise konnte ich nicht einmal mehr der Handlung folgen, weil mich der Sprecher so nervte. Ich werde mich aber doch noch weiter durch das Hörbuch quälen, da die Handlung ja gar nicht so uninteressant ist. Fazit: zum Hören dieses Buches muss man eine niedrige Reizschwelle haben.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Strindbergs Stern

  • Autor: Jan Wallentin
  • Sprecher: Matthias Brandt
  • Spieldauer: 10 Std. und 11 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 24
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 7
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 7

In der verlassenen und gefluteten Mine von Falun findet ein schwedischer Taucher ein geheimnisvolles Artefakt...

  • 1 out of 5 stars
  • Hände weg!

  • Von markuswieser Am hilfreichsten 08.04.2011

Altnazi-Neonazi

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2011

Wenn man nicht den 2. Weltkrieg in Erinnerung hätte, würde man diese Hörbuch als Science-Fiction abtun. Diverse Gruppierungen, wie auch in diesem HB, haben nichts unversucht gelassen an Macht und Einfluss zu gewinnen. Und diese Geschichte führt, auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, vor Augen, dass immer noch Ewiggestrige unter uns weilen. Auch wenn manches überzeichnet wurde ist die Geschichte doch nicht so abwegig. Der Sprecher hat die Figuren toll rübergebracht. Was mich ein bisschen gestört hat, die Glaubwürdigkeit des Protagonisten litt etwas unter seinem Drogenkonsum. Kein Mensch kann mit diesen Medikamenten im Körper irgendeine sinnvolle Aktion setzten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tote können nicht mehr reden (Virals 1)

  • Autor: Kathy Reichs
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Spieldauer: 6 Std. und 53 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 64
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 24
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 24

Auf einer einsamen Insel findet Tory -die Nichte der berühmten forensischen Anthropologin Tempe Brennan - die vergrabenen Knochen eines vor etwa 30 Jahren verstorbenen Mädchens...

  • 4 out of 5 stars
  • Dämlicher Untertitel, okayes Buch

  • Von magellan11 Am hilfreichsten 26.04.2011

Nachwuchs

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2011

Als Bones Nichte macht sich das Mädchen doch schon ganz gut. Mal was ganz anderes von Kathy Reichs, wenn auch etwas unglaubwürdig.

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Opferlämmer

  • Lincoln Rhyme 9
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 14 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.423
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 777
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 773

New York wird von einer beispiellosen Anschlagsserie in Atem gehalten, vor der sich niemand sicher fühlen kann. Denn der Attentäter tötet mit einer Waffe, die in unserer hochtechnisierten Welt so unsichtbar wie allgegenwärtig ist: Elektrizität. Angesichts immer neuer Opfer machen sich der gelähmte Ermittler Lincoln Rhyme und seine Assistentin Amelia Sachs auf die atemlose Jagd nach einem buchstäblich unfassbaren Täter, der keinerlei Spuren hinterlässt.

  • 3 out of 5 stars
  • Der ewige Rhyme

  • Von Stephan Am hilfreichsten 20.03.2011

Lincoln Rhyme is back

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2011

Spannend wie alles von Jeffery Deaver, muss man einfach h?ren.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Geheimarchiv

  • Autor: Harald Jacobsen
  • Sprecher: Stephan Rau
  • Spieldauer: 9 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 40
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 6

Als Christian Pauls Zeuge der Entdeckung einiger Kisten mit geheimen Unterlagen wird, ändert sich sein Leben radikal...

  • 5 out of 5 stars
  • Top Thriller

  • Von supisiki Am hilfreichsten 11.08.2011

Realität oder Fiktion

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2011

Beim Zuhören fragt man sich immer, ist das jetzt Fiktion oder könnte so was wirklich geschehen. Wenn man die Presse beobachtet, kommt einem schon manchmal der Verdacht, dass unsere Politiker und Militärs absolut keine Hemmungen und auch kein Gewissen haben. Die einen agieren aus Geldgier und die anderen aus Machtgier. Beides gleich schlimm. Dieses Hörbuch ist schon richtig gruselig, wenn man darüber nachdenkt was so täglich auf der Welt passiert.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Haus am Waldrand

  • Autor: Barbara Büchner
  • Sprecher: Kirsten Schuhmann
  • Spieldauer: 4 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2 out of 5 stars 14
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    2.5 out of 5 stars 2

1982. Eine kleine Stadt im Siegerland. Das kleine Städtchen verbirgt ein hundert Jahre altes, grausames Geheimnis...

  • 1 out of 5 stars
  • F?r Jugendliche ganz toll....

  • Von Carmen Am hilfreichsten 08.05.2011

gähn...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2011

So was von langweilig hab ich schon lange nicht mehr gehört. Ich bin regelmäßig nach 10 Minuten beim Hören eingeschlafen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich