PROFIL

Alexander

Zürich, Schweiz
  • 3
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen

Nichts Neues, nur alte Klamotten

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.09.2013

Die grösste Volksverarschung ist dies Buch! Eine Ansammlung von Halbweisheiten aus Schlagzeilen der Bild oder Bunte. Nichts wirklich neues oder etwas was der Bürger nicht schon lange weiss. T-Shirts aus Bangladesh?? Krass, hätte ich nie gedacht. Wenn erwirklich denkt hier hat er das Volk aufgeklärt, dann muss er das Volk wirklich für sehr sehr Dumm halten. Zumal die Fakten nicht recherchiert sind und zum Teil falsch.
Miese Volksverarsche!!

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Mal gut - mal langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2012

Die Idee den Hitler in der Neuzeit wieder aufwachen zu lassen ist zwar nicht neu, wird aber durchaus witzig umgesetzt. Mit fast sieben Stunden Hörzeit wird dann aber der Witz sehr in die Länge gezogen. Besonders die notorische Verwunderung Hitlers, dass er nicht für das Original gehalten wird wirkt überzogen; obwohl er ja einsieht, dass er so einige Jahrzehnte verschwunden war.
Ein besonderer Bezug zu bestimmten Themen der Neuzeit wird nur in sehr geringen Masse oder äusserst Deszent gezogen um den Hörer scheinbar nicht mit tiefgründigen gedanken von den Slapstick-Seite des Hörbuches abzulenken. Fazit: Nett zu hören, zu wenig Gedankenanstösse für so ein Thema und 2 Stunden hätten auch gereicht.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Zu kurze Handlung in sehr viel drumherum

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2012

Wirklich ein interessantes Konzept. Und die weitreichenden Folgen eines so flächendeckenden Stromausfalls sind wirklich eindrücklich beschrieben. Ein wenig zu eindrücklich...und vor allem ausführlich und repetitiv. Das schlägt auf die Spannung. Die Handlung ist zeitweise sehr zäh und lässt auf sich warten. Im Prinzip ist es ca. 2-3h handlung und 19h drumherum. Wenn man zum 10xmal hört, dass keine Taxis fahren weil kein Benzin, oder über 15min. beschrieben wird wie eine Person an 6 verschiedenen Geldautomaten kein Geld kriegt wünscht man sich doch mal wieder etwas action. Die Mischung stimmte einfach leider nicht, wobei das Szenario sehr gut ist, auch von den technischen Details (Die Lösung ist dann aber eigentlich auch wieder zu einfach und hat keine Klasse).
Der Sprecher gibt sich alle Mühe und es gelingt ihm auch meist die Stimmung gut wieder zu geben. Nur ab und zu passt es nicht ganz wenn ein Mann mit 65 Jahren sich anhört wie einer der schon 105 auf dem Buckel hat.
Besonders wegen dem nicht gelungenen Spannungsmix nur mittelmässig.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich