PROFIL

Falloutboi

  • 4
  • Rezensionen
  • 16
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 49
  • Bewertungen
  • Das gibts in keinem Russenfilm

  • Autor: Thomas Brussig
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 81
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 77
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 77

1991, die Wiedervereinigung ist ausgefallen. Der Schriftsteller Thomas Brussig lebt in Ostberlin und lässt sich bei einer Lesung vom begeisterten Applaus der Zuhörer zu einer pathetischen Rede hinreißen: Solange es nicht alle können, wird auch er keine Reise in den Westen unternehmen. Solange nicht jeder eines haben kann, wird auch er kein Telefon haben. Und, weil erst drei Versprechen magisch binden: Solange es verboten ist, will auch er niemals "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" lesen.

  • 4 out of 5 stars
  • DDR 2.0

  • Von micha Am hilfreichsten 09.03.2015

Sehr Flach

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2019

Aus einem an sich guten Ansatz wird im Laufe des Buches einfach nur eine skurrile und unglaubwürdige Geschichte. Annahmen die getroffen werden und ein sich selbst demontieren der Autor werden immer unglaubwürdiger.
Spätestens als die Inszenierungen einer parallelen Geschichte des realen Mauerfalls in Gestalt eines Buches präsentiert werden ist es mit diesem Hörbuch vorbei.

  • NSA - Nationales Sicherheits-Amt

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Laura Maire
  • Spieldauer: 22 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.948
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.707
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.703

 Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr interessant

  • Von Stephanie Am hilfreichsten 10.11.2018

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2018

Für einen erfahrenen Eschbach Leser ist dieses Hörbuch leider eine Enttäuschung. Der Grundgedanke ist sehr spannend, die Umsetzung scheitert jedoch relativ schnell an den zu hoch gesteckten Zielen. Der Spannungsbogen wird viel zu lange aufgebaut, Wendungen sind vorhersehbar und überraschen wenig. Die Sprecherin ist leider nicht in der Lage Situationen und Charaktere annähernd glaubhaft darzustellen. Nur die Hoffnung auf ein gutes Ende macht die lange Hördauer erträglich.
Keine Kauf-/Guthabenempfehlung, 1984 hat das Erzählte prägnanter dargestellt.

14 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sleeping Beauties

  • Autor: Stephen King, Owen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 27 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.188
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.097
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.098

Alle Frauen im Dornröschenschlaf - und der Männeralbtraum beginnt. Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten.

  • 2 out of 5 stars
  • Mein erster King, der mich gelangweilt hat.

  • Von Kathrin Am hilfreichsten 14.12.2017

Sehr schlechter King

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.01.2018

Leider ist die Geschichte durchweg sehr enttäuschend. Die beiden Kings lösen jeden Spannungsbogen sofort auf, nehmen das Ende mehrmals vorweg und lassen unglaubwürdige Protagonisten an hölzernen Dialogen scheitern. Die Trump- und Regierungskritik der Herren in allen Ehren, aber dies in einer solchen Geschichte umsetzen zu müssen ist schon sehr enervierend. Die Charaktere werden völlig überzeichnet und haben nach meinem dafürhalten mit den meisten Amerikanern nichts zu tun. Der Sprecher David Nathan ist wie gewohnt souverän, kann die Geschichte aber auch nicht retten. Ich kann für dieses Hörbuch keine Empfehlung aussprechen und hoffe das einer der Autoren wieder in die Liga eines "Der Anschlag" oder "Shining" kommt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Spion, der aus der Kälte kam

  • Autor: John le Carré
  • Sprecher: Matthias Brandt
  • Spieldauer: 7 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 171
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 146
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 145

Der britische Agent Alec Leamas ist für Ostdeutschland zuständig. Undercover wechselt er die Seiten, um seine Informanten zu schützen...

  • 5 out of 5 stars
  • Man wächst in die Geschichte hinein...

  • Von toto-ger Am hilfreichsten 29.07.2016

Wow. Zu Recht Weltliteratur.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2016

Die Geschichte und die Handlungsstränge sind überragend gut dargestellt, le Carre versteht es einfach einen auch heute noch in die Welt des frühen Kalten Krieges zurückzuversetzen.
Die Figuren und das Ambiente wirken über das ganze Hörbuch hinweg sehr schlüssig und die Geschichte hat eine enorme Sogwirkung.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich