PROFIL

xxxtractor

Nürnberg, Deutschland
  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
Verblendung
    Millennium 1
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Stieg Larsson
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Dietmar Bär
    
    


    
    Spieldauer: 10 Std. und 9 Min.
    2.861 Bewertungen
    Gesamt 4,6
  • Verblendung

  • Millennium 1
  • Autor: Stieg Larsson
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 10 Std. und 9 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.861
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 274
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 276

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflußreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden.

  • 5 out of 5 stars
  • gekürzt ! was für eine Schande!

  • Von Lilly Vanilly Am hilfreichsten 19.05.2009

Spannende Geschichte mit etwas überdrehtem Ende

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.11.2009

Die erzählte Geschichte um das Geheimnis eines verschwundenen Mädchens ist an sich sehr spannend erzählt, atmosphärisch sehr dicht und bekommt immer wieder eine überraschende Wendung. Dennoch: Leider verliert sich der Autor allzu häufig in sehr kleinlichen Beschreibungen, teilweise sind die nächsten Schritte der Protagonisten sehr vorhersehbar und dann zieht sich die Erzählung endlos. Als das Rätsel gelöst ist, der Autor uns aber noch ein Rundum-Happy-End mitgeben will, verliert die Geschichte jede Bodenhaftung. Weltweite Mafia, Millardenschieben in der Schweiz, Enthüllungsbuch, die Wiedergefundene als smarte Tycoon-Erbin und der Krimiheld als Titelgeschichten-Superstar - jetzt drehen die Helden richtig auf! Eben noch ein Kriminalroman in Zeitlupe in der beschaulichen Provinzidylle, plötzlich große Weltretter-Taten im atemlosen Ende. Schade, so ein Ende hat der Roman nicht verdient.

  • Kim Novak badete nie im See von Genezareth

  • Autor: Håkan Nesser
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 5 Std. und 5 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 197
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 28
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 28

Schweden in den 60er Jahren. Ein kleines Sommerhaus an einem See. Hier verbringen der 14-jährige Erik und sein Freund Edmund die Ferien. Sie schwärmen von der Aushilfslehrerin Ewa, die aussieht wie Kim Novak. Bald findet man die Leiche von Ewas Verlobtem, und Eriks älterer Bruder, der eine Affäre mit Ewa hatte, gerät unter Mordverdacht. Der Täter wird jedoch nie gefunden. 25 Jahre vergehen, bis der erwachsene Erik zufällig einen Bericht über ungeklärte Verbrechen liest...

  • 5 out of 5 stars
  • Van Veeteren fehlt überhaupt nicht....

  • Von audozsasch Am hilfreichsten 13.01.2005

Spannend und gut gesprochen.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.10.2009

Kim Novak war mein erstes richtiges Hörbuch (von Hape Kerkelings Jakobsweg mal abgesehen) und es gefiel mir ausgesprochen gut. Dietmar Bär finde ich schon im Tatort sehr klasse, angenehme Stimme. Die Geschichte ist spannend, ohne wie ein typischer Krimi zu wirken.