PROFIL

Michael Jakszt

  • 20
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 26
  • Bewertungen

Gelungener Abschluss der Trilogie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2018

Inhalt, Spannungsverlauf und der Sprecher haben mir sehr gut gefallen. Habe das Hörbuch innerhalb von drei Tagen gehört.

Spannend bis zum Schluss

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2015

Die Geschichte ist super erzählt obwohl der Leser sich oft denken kann was kommt, liegt aber nie ganz richtig.

Das Opfer Titelbild

Unglaubliche Story

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2015

Spannende Geschichte gut zu hören. Eine ganz andere Liebesgeschichte. Sehr zu empfehlen- kann man auch zweimal hören.

Leichte Unterhaltung - Fantasie

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.08.2015

Der Anfang ist vielversprechend- im Verlauf baut sich eine gute Geschichte auf - kein wirkliches Ende etwas wirr und es gibt meines Erachtens kein wirkliches Ende der Episode- Schade

Spannend bis zum Schluss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2015

Gute Story, klasse Sprecher, unerwartetes Ende mit Platz für Spekulationen, wie es wohl weitergeht. Nach insgesamt rund 250 Hörbüchern war Glashaus mein erstes längeres Hörspiel. Es wird nicht das letzte bleiben. Erwarte mit Spannung die zweite Staffel,

Konfuse Begebenheiten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2015

Hat mir gefallen - bräuchte aber lange um in die Geschichte reinzukommen. Am Ende spannend aber zu kurz was aus Pendagast wird.

Muss man gehört haben

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.08.2012

Der erste Teil (Macho Man) war vom Autor Moritz Netenjakob schon sensationell gut gesprochen - die Fortsetzung setzt dem Ganzen jetzt noch die Krone auf. Habe das Hörbuch im Auto gehört und musste mich wirklich zusammennehmen, um mich bei den diversen Lachanfällen noch auf den Verkehr konzentrieren zu können. Wirklich sehr zu empfehlen.

Teil 1 war besser

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2012

Nett zu hören (Mirja ist schon richtig gut), aber der erste Teil (Müttermafia) war besser.

Geniale Geschichte - Pendergast in Bestform

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2012

Habe inzwischen chronologisch alle Pendergast-Romane gehört. Das ist bislang für mich die beste Geschichte - von Anfang an wird die Spannunf hochgehalten und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Hörspiel - immer wieder ein Wagnis

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2010

Bin eigentlich kein Fan von Hörspielen - bei diesem Buch aber m.E. durchaus gelungen. Die Musik ist zum Teil nervig, aber sicherlich nicht negativ für das kpl. Hörbuch - gehört dazu!
Der Sprecher, Christoph Nolte, ist absolut passend für dieses Hörbuch.
Auch, wenn die Geschichte nicht immer realistisch ist, könnte man sich ein solche Szenario durchaus vorstellen.
Spannung bis zum Schluss.