PROFIL

Jonathan Birkner

  • 1
  • Rezension
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
  • Die unbekannte Macht

  • Der Armageddon-Zyklus 1
  • Autor: Peter F. Hamilton
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 26 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.407
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.276
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.265

AD 2600. Die Menschheit entdeckt endlich ihr ganzes Potential. Hunderte von Kolonien, verstreut über die ganze Galaxis, bieten eine Unzahl unterschiedlichster Kulturen und unermesslichen Reichtum. Gentechnik hat die Grenzen der Natur gesprengt. Der Handel blüht, und die Konföderation sorgt für Frieden und Sicherheit. Ein goldenes Zeitalter scheint angebrochen. Doch etwas ist schiefgelaufen. Extrem schief!

  • 5 out of 5 stars
  • In Hamiltons Welt der Zukunft versunken, großartig

  • Von G. Kiphard Am hilfreichsten 28.08.2015

Vielleicht das Vorspiel einer guten Geschichte...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2015

... aber mehr nicht.
Das Buch ist fast unglaublich langatmig. Die parallel laufenden Erzählstränge deuten auf die Vorbereitung einer großen Saga hin. Mehr aber auch nicht. Es ist kaum zu sagen was der Höhepunkt der Geschichte war. Einen Spannungsbogen konnte ich nicht bemerken. Teile der Geschichte sind nur zu verstehen wenn man sehr aufmerksam ist und sich die einzelnen Charaktere gut einprägt. Einige verschwinden trotz umfangreicher Umschreibungen erstmal wieder aus der Habdlung. Zwischendurch kann man schnell mal den Faden verlieren. Zu Beginn habe ich dann manche Pasdagen wiederholt, aber das schnell aufgegeben da gefühlt viel des gesagten keinen weitere Erkenntnis zur Story brachte.

Der Sprecher verschlimmert die Schwächen der Geschichte meiner Meinung nach erheblich. Die monotone Erzählweise lässt die für due Handlung wichtigen Teile untergehen. Der Produktion ist es wohl anzuhängen, dass zwischen den zum Teil zeitlich und räumlich weit voneinander getrennten Handlungssträngen keine 2 Sekunden Pause gemacht wird. zwischen zwei Sätzen hat man einen Sprung femacht und bemerkt es auf Grund der ausschweifenden Beschreibungen manchmal erst nach 10 Sätzen.

Kein Buch zum nebenbei hören.
Kein Buch für Spannungssüchtige
Kein Buch für Ungeduldige.
Vielleicht der Anfang einer guten Geschichte...

17 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich