PROFIL

Sabine Gammel

  • 1
  • Rezension
  • 191
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 1
  • Bewertung
  • Die Tyrannei des Schmetterlings

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 3.898
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 3.718
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 3.713

Kalifornien, County Sierra, Goldgräberprovinz: Sheriff Luther Opoku hat mit Kleindelikten und illegalem Drogenanbau zu kämpfen. 300 Meilen westlich davon, im Silicon Valley, wetteifern IT Visionäre um die Erschaffung des ersten ultraintelligenten Computers mit dem Ziel, die großen Probleme der Menschheit zu lösen. Als eine Biologin in Sierra unter rätselhaften Umständen ums Leben kommt, muss Luther erkennen, dass sein verschlafenes Naturidyll längst Testgelände eigenwilliger Experimente geworden ist.

  • 3 out of 5 stars
  • Zwar interessant - doch sehr chaotisch und wirr

  • Von Ute Am hilfreichsten 29.04.2018

Die Überschätzung des Herrn Schätzing

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2018

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Einen Verlag der sich traut Herrn Schätzing gnadenlos zu kürzen und ihm die schwafeligen Sätze auszutreiben. Schon beim "Schwarm" wären 200 Seiten weniger wunderbar gewesen

Was war der interessanteste Aspekt der Handlung? Welcher der uninteressanteste?

Paralleluniversen und die Begegnung mit dem anderen Ich und super Intelligenz, die den Menschen das Heft aus der Hand nimmt, sind ja nun nicht neu in der SiFi Literatur, aber da hätte was draus werden können.

Wie hat Ihnen Sascha Rotermund als Sprecher gefallen? Warum?

Der einzige Lichtblick

Welche Figur würden Sie in Die Tyrannei des Schmetterlings weglassen?

Herrn Schätzing... nein sorry, das war gemein. Aber 1/3 weniger Protagonisten hättens auch getan.
Und bitte Herr Schätzing, wenn Sie uns Ihre Lebensphilosophie und die Einsichten, wie man die Welt besser gestalten könnte, nahe legen wollen, dann legen Sie ihren Figuren keine Bandwurmsätze aus sozialpädagogischen Vorlesungen in den Mund.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Für den Hörer ist nichts hilfreich, ausser dem Ratschlag das Geld für den Kauf zu sparen.
Für Herrn Schätzing hier noch einmal der Ratschlag von Mark Twain an einen Schüler:

"I notice that you use plain, simple language, short words and brief sentences. That is the way to write —it is the modern way and the best way. Stick to it; don't let fluff and flowers and verbosity creep in. When you catch an adjective, kill it. No, I don't mean utterly, but kill most of them—then the rest will be valuable. They weaken when they are close together. They give strength when they are wide apart. An adjective habit, or a wordy, diffuse, flowery habit, once fastened upon a person, is as hard to get rid of as any other vice."

191 von 209 Hörern fanden diese Rezension hilfreich