PROFIL

SHErunlock

  • 15
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 44
  • Bewertungen

Wann kommt Teil 4? Es bleibt spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.06.2020

Kann kaum warten bis Teil 4 kommt. Love Barleona! Überleg ob ich evtl die englische Version runterlade

neue Welt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2020

Ich bin keine Gamerin und habe nur wenig Ahnung von einigen Games, die ich probiert habe. Trotzdem konnte ich gut folgen, wahrscheinlich da ich viele Begriffe in der Serie Big Bang schon gehört habe.
Nun würde ich am liebsten mit Gamen anfangen - Achtung Suchtpotenzial! Ich habe mir sogleich Teil 2 runtergeladen. Den Sprecher finde ich sehe angenehm und die imitierten Stimmen sind toll, als ob es mehrere Sprecher hätte

nett, aber

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.02.2020

ich hätte mehr erwartet. Die Sprecherin hat mich nur in einer Rolle überzeugt. Teils hat sie Wörter verschluckt oder es war stellenweise ein technisches Problem.
Nette Geschichte, aber ich dachte die ganze Zeit da kommt noch was. Ich würd sie nicht nochmal anhören.

Einfach Hammer

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2020

Mir hat schon das erste Buch enorm gefallen. Das zweite ist noch besser. Spannend und unglaublich witzig.
Die Sprecherin verleiht den Charakteren soviel Leben, dass ich sie vor mir sehen konnte.
Absolute Empfehlung. Ich kann kaum auf das nächste Buch warten. Bitte mehr!!

So positiv überrascht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2020

Ich hatte das Hörbuch in 2 Tagen gehört. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Geschichte so spannend erzählt würde und bis zum Schluss fesselnd. Es hat mich sogar dazu gebracht mehrere Filme zu bestellen natürlich den blauen Engel aber auch noch eine Biographie und einen späteren Film der Dietrich.
Ich fand das Hörbuch absolut top erzählt und kann es nur empfehlen.

einfach toll, es war herrlich und fraulich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.12.2019

ich hab so oft geschmunzelt. easy Krimi, tolle Charaktere und sehr gute Dialoge. Werd wohl wieder ne Weile suchen bis ich ein so tolles Hörbuch finde. Die Sprecherin fand ich angenehm und sie hat mir die Personen völlig rübergebracht.

Mal was anderes

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.11.2019

Ich fand das Hörbuch genial. Eine so gelungene Geschichte - man lernt Achtsamkeit und wird gleichzeitig mit einer humorvollen Krimistory belohnt!

Nun habe ich alle von M. Suter gelesen/gehört

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2019

Der Sprecher, finde ich, hat eine angenehme Stimmfarbe und ich habe ihm gerne zugehört.
Zur Geschichte - Martin Suter gehört zu meinen Lieblingsschriftstellern. Elefant ist der einzige Titel, den ich nicht gelesen habe und 'nur" das Hörbuch gekauft hatte. Es lag ewig rum, da es mich einfach nicht so angemacht hatte. Erst als ich es nun bei Audible nochmals gekauft hatte, hörte ich es mir an. Ich hatte relativ lange, etwa 3 Wochen, bis ich es fertig hatte. Dementsprechend muss ich sagen, ich finde es einer der schlechteren Suter, wenn man das Wort im Zusammenhang mit ihm nennen kann. Trotzdem fand ich es gut, ein Suter halt und würde es weiterempfehlen. Vielleicht an Leute, die nicht pure Action brauchen und gerne in eine schöne Geschichte eintauchen. Wie bei jedem Buch hat mich sein Stil gepackt. Das Buch hat spannende Stellen kommt aber ohne Tempo aus. Mir gefiel die Idee. Ich werde es jedoch kaum ein zweites Mal hören.

Besser als der erste Teil

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.06.2019

Der zweite Teil ist besser von der Geschichte und auch besser gelesen. Dieses brach ich Lachen aus, letztes mal nur geschmuntzelt.
Beim ersten Teil gabs auch mehr fast schon nervige Stimmen, dieses Mal hat es absolut gepasst. Super Hörbuch habs in 2 Tagen durchgehört.

Begeistert am Anfang am Schluss enttäuscht

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2019

Hier musste ich einfach mal eine Rezension schreiben.
Der Anfang hat mich begeistert. Da mich das Thema interessiert, dachte ich wow, das wird sehr spannend und ein Hörgenuss. Der Sprecher war ok, ich weiss nicht ob gewollt, hat er nachher einiges dazu beigetragen, dass es immer monotoner wurde. Der Epilog war vielversprechend.
Als die einzelnen Personen vorgestellt wurden konnte ich sie mir zwar vorstellen, doch eine Tiefe erreicht es nicht. Im Gegenteil gerade bei den Hauptprotagonisten fand ich, dass deren Dialog und Innenleben sehr dürftig war.
Ich hätte erwartet, dass diese Personen einem näher gebracht werden. Und im Verlauf man miterlebt, wie es diesen Personen geht. Was in ihnen abläuft, was es macht. Natürlich wird dies beschrieben, aber viel zu oberflächlich.
Da die Personen ihren Konsum von LSD damit gegenüber der Gesellschaft rechtfertigen, dass sie Psychologiestudenten sind und alles zu Studienzwecken dokumentieren, hätte ich tiefere Einblicke auch in die Trips erwartet, aber vor allem was es nach jahrelangem Konsum von LSD und anderen Psychoaktiven Substanzen mit dem Menschen macht.
Da geht er mir viel zu wenig darauf ein. Und so Vergehen Jahre und es gibt praktisch keine nennenswerten Zwischenfälle, was allein zwischenmenschlich in einer Gruppe selbst ohne Drogenkonsum nicht möglich wäre. Es wird getript und getript und nebenbei gehen Sie dem Studium nach und so wiederholt es sich bis zum Ende. Ich habe keine Erleuchtung erwartet, aber bei diesem Hauptthema dann doch mehr Auseinandersetzung mit Positiven (was am meisten erwähnt wird) und den negativen Auswirkungen nach jahrelangem exzessivem Drogenkonsum.
Ich war enttäuscht und ein bisschen verdattert. Es war mein erster TC Boyle und es macht mir nicht Lust auf mehr. Doch eine Chance geb ich ihm noch.
Ich kann mir einzig erklären, dass die Art wie er die Gschichte darstellt und der Schluss einhergehen sollen mit dem sinnlosen, erfolglosen Suchen nach Gott mit der Substanz.