PROFIL

Sascha Gabriel

  • 10
  • Rezensionen
  • 109
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 208
  • Bewertungen
  • Sternenspiel

  • Sternenspiel 1
  • Autor: Sergej Lukianenko
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 15 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.235
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.044
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.047

Nachdem man auf der Erde das Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit entdeckt hat, bricht die Menschheit ins All auf - und trifft auf die Konklave, eine interstellare Organisation, in der etliche außerirdische Spezies versammelt sind. Diese Organisation wurde geschaffen, um den Völkern der Galaxis ihre jeweilige Rolle zuzuweisen. Diese Organisation wird von den starken Rassen geleitet. Allein die Menschen sind jedoch in der Lage den Sprung mit Überlichtgeschwindigkeit, durch Raum und Zeit, zu verkraften. Somit wird ihnen die Aufgabe der interstellaren Transportleute zugeteilt.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gut!

  • Von Silke Jäger- Burck Am hilfreichsten 03.01.2011

mal was anderes

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2011

im ersten moment fragt man sich, das soll ein sifi sein. *kopfkratz*
aber wenn man eine kurze zeit reinlauscht ist es einfach genial, nur hat man dann ein problem. wenn man mal was anderes vorhat mag man nicht mehr abschalten.
ein werk von Lukianenko halt. an manchen stellen etwas kurios umschrieben aber ein lohnendes buch.
wobei man aber wissen muss das es eine fortsetzung gibt, denn das ende ist naja etwas sehr befremdlich. und im 2 ten buch wird es noch flotter.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ghostfighter (Das Licht, das tötet 2) Titelbild
  • Ghostfighter (Das Licht, das tötet 2)

  • Autor: Derek Meister
  • Sprecher: Nicki von Tempelhoff
  • Spieldauer: 7 Std. und 25 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 18
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 4

Dies sollte ihr Sommer werden, ihr gemeinsames Abenteuer. Doch die Freundschaft zwischen Ian und Bpm wird mehr als einmal auf Probe gestellt, als sie nach New York aufbrechen...

  • 5 out of 5 stars
  • echt genial

  • Von Sascha Gabriel Am hilfreichsten 10.04.2011

echt genial

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.04.2011

Nach dem ich den ersten teil gehört hatte, dachte ich mir, ein etwas komisches aber sehr gutes buch, das etwas mehr bietet aber als das ende kam war ich ihrgendwie baff es wirkte so abgeschnitten. und es fehlten noch ein paar infos die einfach offen waren.
dann fand ich heraus das es eine triologie ist, und suchte die nächsten teile, leider fand sich nur der 2.te teil aber darin werden viele fragen beantwortet, und eine querverbindung zu einem berühmten experiment geschaltet, das wohl fast jeder kennen dürfte. und nu kann ich sagen so ein käse der Dritte teil ist nich bei audible im archive. den möchte ich aber auch hören.
mal hoffen das es den auch in bälde geben wird, sonst muss ich noch woanders suchen. *gg* unsere büchertante um die ecke bekommt die bestimmt.

schön wäre es wenn die auch noch ungekürzt herausgebacht werden würden.

Anm.d.Audible-Red.: Zum Zeitpunkt dieser Rezension ist die Druckerschwärze des 3. Buches noch ganz frisch und das Hörbuch dazu noch nicht erschienen. Sobald wir es bekommen stellen wir es natürlich auch hier online. Beste Grüße von der Audible-Redaktion!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Per Anhalter durch die Galaxis

  • Per Anhalter durch die Galaxis 1
  • Autor: Douglas Adams
  • Sprecher: Christian Ulmen
  • Spieldauer: 5 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.285
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.595
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.593

Daumen raus und anschnallen für eine aberwitzige Reise durch die Galaxis: "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams ist Kult. Die geniale Mischung aus Satire, Science Fiction und Komödie sprüht vor überraschenden Wendungen und kreativen Ideen.

  • 3 out of 5 stars
  • Unantastbare Story - Ungeeigneter Sprecher

  • Von Hechtesser Am hilfreichsten 08.09.2013

einfach genial

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2010

einfach genial,um längen besser wie die billige verfilmung. hab mir schon den 2.ten gesichert. denn so herzaft hab ich schon lange nicht mehr gelacht.
ich hoffe mal das die serie komplett wird, den leider finde ich die anderen nicht. in der suche.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schwert des Damokles

  • Star Trek Titan 4
  • Autor: Geoffrey Thorne
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 11 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 481
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 238
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 235

Die Reisen der Titan bringen das Schiff zu einer Welt am Rande des Verstandes. Orisha ist ein Planet, dessen Bewohner seit Jahrhunderten unter einem geheimnisvollen Himmelskörper gelebt haben. Seit dem Moment seines ersten Erscheinens glaubten sie, dass es sich bei ihm um etwas Unnatürliches handelt, ein böses Omen, durch das sie sich beobachtet fühlten, bloßgestellt, verletzlich - und er verursachte eine Urangst, die den Lauf ihrer Zivilisation beherrscht hat. Die Orishaner nennen ihn "das Auge", und weil er jedem wissenschaftlichen Versuch widerstanden hat, seine wahre Natur zu entschlüsseln, sind viele überzeugt, dass es sich bei ihm um ein Wesen handelt, dass ihre Welt untersucht... und vielleicht darauf wartet, sie zu zerstören.

  • 4 out of 5 stars
  • Anderst aber gut

  • Von Lifergy Am hilfreichsten 02.06.2010

fesselnd

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.05.2010

ein echter ohrenschmaus, für einen alten star-trek fan. man mag gar nicht unterbrechen beim lauschen.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Hunde des Orion

  • Star Trek Titan 3
  • Autor: Christopher L. Bennett
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 13 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 617
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 313
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 310

Als die Titan in eine unbekannte Region des Raums vordringt, werden die Telepathen in ihrer Crew - einschließlich des Diplomatie-Offiziers Deanna Troi - von einem fremden Schrei der Qualen überwältigt. Das führt die Crew zu dem Ort eines schockierenden Blutbads: Eine Zivilisation interstellarer "Walfänger" macht Jagd auf eine bekannte Spezies intelligenter im Raum lebender Giganten.

  • 5 out of 5 stars
  • Neuer Autor, neues Glück

  • Von Christian Deichert Am hilfreichsten 15.04.2010

Die Pause hat gut getan. ;)

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.04.2010

Ich hab bisher nur rein gelauscht, aber ich muss sagen, das ich positiv überascht bin.
denn herr Bierstedt hat wohl noch mal trainingsstunden genommen.
und gleich 3 mal tuvok in kurzer zeit richtig ausgesprochen eben so wie einiges andere.
so das ich bis jetzt keine ohrenschmerzen bekommen habe. ich hoffe es geht so schön und entspannt weiter. *Daumen hoch*

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der rote König

  • Star Trek Titan 2
  • Autor: Andy Mangels, Michael A. Martin
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 11 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 789
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 371
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 370

Die neue Star Trek-Romanserie, gesprochen der deutschen TV-Synchronstimme von Commander Riker - Detlef Bierstedt. Hören Sie hier Der rote König.

  • 3 out of 5 stars
  • Wie spricht man klingonisch und englisch?

  • Von Spiderghost Am hilfreichsten 30.04.2010

nicht schlecht...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.02.2010

bis auf ein paar sächelchen, die berühmten aussprache fehler. und das die tarnanzüge in teil eins rot waren und nu auf einmal schwarz (aua auch in der tv serie und den kino filmen sind die rot). aber wenn man da mit einen trändenem auge drüber weg guggt ist es nicht schlecht. zuman im verlauf zumindest der tuvok auf einmal richtig ausgesprochen wird. *gg*

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • 2012. Das Ende aller Zeiten

  • Autor: Brian D'Amato
  • Sprecher: Volker Lechtenbrink
  • Spieldauer: 10 Std. und 30 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 128
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 21

Eine Mischung von Go und Mensch-ärgere-dich-nicht, so ähnlich ist das Brettspiel, das Jed DeLanda von seiner Mutter geerbt hat. Sehr nützlich, um an der Börse zu spekulieren...

  • 4 out of 5 stars
  • Zeitreise einmal anders

  • Von alexander1973 Am hilfreichsten 10.06.2009

einfach genial

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.11.2009

Ich finde das buch sehr gelungen, auch wenn die sprache manchmal etwas verwirrend ist, da hier und da schon mal ein paar derbesprünge gemacht werden. z.b. in einem moment jed2 in der vergangenheit und im nächsten moment übergangslos jed in der gegenwart.
aber es wird auch immer auf ein paar bekannte theorien eingegangen, z.b. es gibt keine zukunft denn sonst würde es zeitreisende auf der zukunft geben. "wobei wenn die auf der gleichen art reisen würden wie im buch wer will sie denn dann entdecken"
ich warte schonmal auf den 2.ten teil *habenwill* *gg*

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das verlorene Symbol (Vorbestellung) Titelbild
  • Das verlorene Symbol (Vorbestellung)

  • Autor: Dan Brown
  • Sprecher: Wolfgang Pampel
  • Spieldauer: 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 27
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

Washington, D.C.: In der amerikanischen Hauptstadt liegt ein sorgsam gehütetes Geheimnis verborgen, und ein Mann ist bereit, dafür zu töten...

  • 3 out of 5 stars
  • bin ja mal gespannt.

  • Von Sascha Gabriel Am hilfreichsten 09.10.2009

bin ja mal gespannt.

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.10.2009

ich kenne das paperback in der englischen variante. aber das in.
Spieldauer: 00 Std. 03 Min. (ungekürzt) zu verpacken. ist ne leistung. *fg*

Anm. d. Red.: Ja, wir sind auch gespannt. Die Spieldauer der ungekürzten Fassung wird voraussichtlich 18 bis 20 Stunden betragen. Die hier angezeigten 3 Minuten beziehen sich auf einen gesprochenen Vorabtext über das Hörbuch, den wir allen Vorbestellern als Appetithappen in die Bibliothek legen; er wird dann automatisch durch das fertige Hörbuch ersetzt, sobald dieses erscheint. Ansonsten wäre das wirklich eine besondere Herausforderung für den Sprecher *gg*

82 von 132 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ghosthunter (Das Licht, das tötet 1) Titelbild
  • Ghosthunter (Das Licht, das tötet 1)

  • Autor: Derek Meister
  • Sprecher: Nicki von Tempelhoff
  • Spieldauer: 6 Std. und 57 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5

Es gibt sie. Ian Boroughs weiß es. Er kann sie sehen. GEISTER...

  • 4 out of 5 stars
  • Gut gelesen

  • Von Sascha Gabriel Am hilfreichsten 07.09.2009

Gut gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.09.2009

Das buch, an sich ist sehr spannend gelesen, und verleitet daszu es auch nochmals zu hören, aber es hat etwas durch die eingearbeiteten geräusch effekte etwas von einem hörspiel.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Hörletter August 2009 Titelbild
  • Hörletter August 2009

  • Autor: Annik Rubens
  • Sprecher: Annik Rubens
  • Spieldauer: 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 571
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 42
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 48

Annik Rubens stellt zum letzten Mal die neuesten und interessantesten Hörbücher vor. So können Sie einfach und unverbindlich reinschnuppern in das Audible-Programm! Der Hörletter August 2009: Exklusiv: Oliver Kahns Erfolgsrezept; Lustig: Heinz Strunk legt nach mit "Fleckenteufel"; Spannend: Wallander kämpft gegen unsichtbare Gegner.

  • 4 out of 5 stars
  • Schade, letzter Hörletter

  • Von Lars B. Am hilfreichsten 07.08.2009

Herzlichen Dank Aus Ostfriesland.

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.08.2009

Ja, auch wir können lauschen. auch wenn ich eher unregelmäßig den hörletter in den boxen hatte, so hab ich doch gerne mal die übersprungenen gehört.
so muss ich auch leider sagen, schade. aber es wird wohl seine gründe haben warum es diesmal der letzte gewesen ist.auch wenn es nen netter aprilscherz gewesen wäre, so haben wir ja nun leider august.
also, danke für die kurzweiligen minuten, beim werkeln.