PROFIL

Klaus R.

München, Bayern
  • 45
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 46
  • Bewertungen
  • Der Nachtzirkus

  • Autor: Erin Morgenstern
  • Sprecher: Matthias Brandt
  • Spieldauer: 14 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 274
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 170
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 170

Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves - Zirkus der Träume...

  • 5 out of 5 stars
  • ...bin verzaubert...

  • Von Sharon Rohardt Am hilfreichsten 23.03.2012

Ein Traum von einer Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2019

Mag sein das für den Einen oder Anderen die Zeitensprünge zu verwirrend wirken.
Aber bei diesem Hörbuch wir man durch die Stimme von Matthias Brand in ein Universum eines lebendigen Zirkus geschickt.
Nach kurzem Abtauchen in die Geschichte hat sogar mein Tinitus sich abgemeldet.
Für mich sind die Protagonisten sehr detailliert raus gearbeitet. Der gesamte rote Faden wird gegen Ende hin aufgelöst und aufgeklärt.
Selten so ein magisches Werk genossen.

  • Schwarzer Mond über Soho

  • Die magischen Fälle des Peter Grant 2
  • Autor: Ben Aaronovitch
  • Sprecher: Leonard Hohm, Maximilian Laprell, Laura Preiss, und andere
  • Spieldauer: 9 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.084
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.005
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.998

Police Constable Peter Grant ist nicht nur ein relativer Neuling bei der Metropolitan Police, sondern auch der letzte Zauberlehrling Londons. Sollte er aber ernsthaft gedacht haben, dass sein frisch überstandenes Abenteuer in die Kategorie "heftig" fällt, so kann er sich für sein nächstes schon mal eine neue, noch aufregendere Vokabel aussuchen. In "Schwarzer Mond über Soho", Ben Aaronovitchs Fortsetzung der "Flüsse von London", sieht sich Peter Grant fantastischen Kriminalfällen und Gefahren einer völlig neuen Qualität gegenüber, die selbst den hartgesottensten Polizeibeamten in Angst und Schrecken versetzen würden.

  • 5 out of 5 stars
  • Wann kommt der nächste Teil?

  • Von Maru Am hilfreichsten 17.03.2019

Endlich die komplette Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2019

Und dann noch als gut gemachtes Hörspiel.
Man spürt die magischen Momente mit Simonne ebenso intensiv wie die schmerzhaften wenn Lesley versucht wieder zu sprechen.
Ein Soho wird genauso plastisch erzählt wie Jazz und die Verbindung zu den Protagonisten.
Sogar die Leiterin der Mordinspektion hat ihre sympathischen Momente.

  • DOORS ? - Kolonie

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 7 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 954
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 922
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 919

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem fünfköpfigen Geo-Expertenteam los, um seine Tochter zu suchen. In einem gigantischen Höhlensystem entdeckt die Gruppe mehrere Türen mit mysteriösen Zeichen. Um Anna-Lena zu retten, müssen sie sich auf Pfade jenseits von Wissenschaft und Vernunft einlassen - Eine der Türen führt die Gruppe mitten in die 40er Jahre. Doch hier hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben kolonialgleiche Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag.

  • 2 out of 5 stars
  • ACHTUNG vom Hörspiel zum Hörbuch!

  • Von C. Ronaldino Am hilfreichsten 03.10.2018

Spannung zum dritten Mal

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.03.2019

Mitten durch eine Realität die durch eine kleine Variante eines Attentats hervor gerufen wurde.
Dazu neue Informationen zum
Wesen im Keller.
Und wieder scheiden verschiedene Kontrahenten in der Reise nach Jerusalem aus.
Bis zum großen Knall zum Ende...
Ich bin gespannt wie die nächste Trilogie aussieht.
Es ist am Schluß doch etwas ungeklärt geblieben. Und hoffentlich wird dann auch die Vergangenheit beleuchtet was die Rollen der Ur Van Dammes betrifft.

  • DOORS X - Dämmerung

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 7 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.040
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 988
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 984

Kann man in einem Haus verschwinden?! Die Spuren von Anna-Lena van Dam führen zwar eindeutig hinein in die seit Jahrzehnten leer stehende Villa ihres Urgroßvaters - aber nicht wieder heraus. Ihr Vater vermutet sie in einem geheimen Höhlensystem unter dem Haus und schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem Geo-Expertenteam los, um sie zu suchen. Dass sich unter den sechs Personen auch ein Parapsychologe und ein Medium befinden, hat einen guten Grund, wie Viktor bald herausfinden muss.

  • 1 out of 5 stars
  • Falsche Hoffnungen geweckt...

  • Von Mark Am hilfreichsten 01.10.2018

Eine phantastische Variante

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.03.2019

Man muss sagen dass Johannes Steck eine meisterliche Umsetzung der Geschichte auf die Tonspur gelungen ist.
Eine Variante der Doors ! Aber doch anders. Die Start Position ist zwar gleich aber es geht sofort in neue Gänge und Türen.
Neu Hintergrund Informationen der Teilnehmer werden enthüllt und neue Mit- oder Gegenspieler werden eingeführt oder auch entsorgt.
Eine großartige Idee und spannend umgesetzt.
Der letzte Teil wird gleich mal gestartet 😎

  • DOORS ! - Blutfeld

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 7 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.265
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.205
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.201

Im Höhlenlabyrinth unter der Villa der van Dams lauert ein uraltes Geheimnis - hinter mysteriösen Türen, versehen mit rätselhaften Symbolen. Als Ex-Soldat Viktor und sein Geo-Expertenteam auf der Suche nach der vermissten Anna-Lena van Dam eine Tür öffnen, führt diese die Gruppe ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts. Doch anders, als sie es aus den Geschichtsbüchern kennen, wird die Macht nicht nur von Männern ausgeübt. Während mächtige Kaiserinnen sich bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats.

  • 5 out of 5 stars
  • Die beste Variante...

  • Von Eva-Maria H. Am hilfreichsten 07.10.2018

Mein erstes Doors! Wie kann das weiter gehen?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.03.2019

Eine spannende Geschichte zwischen Damals und heute.
Wie kann den das gesamte Werk funktionieren wenn Personen in den unterschiedlichen Zeit Ebenen verschwinden.
Ich bin gespannt auf das 2. Buch und wie trotzdem alles zusammen passen wird.
Johannes Steck macht seine Sache perfekt .
Es fällt nach dem Teaser als Hörspiel gar nicht auf dass hier der Schritt ins Höhrbuch geschieht

  • Ein gutes Omen

  • Der völlig andere Hexen-Roman
  • Autor: Terry Pratchett, Neil Gaiman
  • Sprecher: Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 15 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 909
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 851
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 850

Der Antichrist ist geboren, und der finstere Engel Crowley soll ihn zum Höllenfürsten erziehen, damit er die Apokalypse heraufbeschwört. Doch Crowley bemerkt, dass sich das Kind, Warlock, mehr für seine Briefmarkensammlung und Kaugummi mit Bananengeschmack interessiert als für den Weltuntergang. Es stellt sich heraus, dass Warlock im Krankenhaus vertauscht wurde.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörgenuss

  • Von Anolim Am hilfreichsten 03.12.2016

Ein typischer Pratchett mit hintergründigen Humor

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2019

Die Geschichte einer vertauschten Vertuschung die in einem Armageddon enden will.
Aber ein Engel und ein Teufel bringen zusammen mit vorher gesehenen Vorhersehungen sogar Himmel und Hölle in unerfindlichen Vertrickungen zur Verzweiflung.
Dar Sprecher bringt Teufel und Bauchredner so perfekt rüber, dass man sich viele Stellen mehrmals anhören möchte.
Jede Minute pure Unterhaltung - mehr davon 😂

  • Die Dackel sterben aus

  • Autor: Dieter Hermann Schmitz
  • Sprecher: Till Hoheneder
  • Spieldauer: 12 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 118
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 104
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 104

Karls eingefahrenes Leben als rheinischer Lokalreporter ändert sich eines Tages schlagartig: Krankheitsbedingt fällt er einige Wochen von der Arbeit aus, seine Schwester liefert ihre Zwillinge im Kindergartenalter bei ihm ab, um sich in Ruhe von ihrem Mann trennen zu können und kurz darauf übernimmt er auch noch für einen Nachbar die Aufgabe, sich um einen dickwanstigen Dackel "Professor Brinkmann" zu kümmern.

  • 1 out of 5 stars
  • Leider sehr schlecht gelesen

  • Von Adrienne Mayer Am hilfreichsten 06.02.2019

Über das Leben mit Familie und einen Dackel

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2018

Das vermeintlich wohlgeordnete Leben eines Zeitung Redakteur gerät aus den Fugen.
Ein Witwer merkt nachdem sein Nachbar erkrankt und er die Verantwortung für den Dackel übernimmt dass er eine Vielzahl an neuen Fähigkeiten entwickelt.
Nicht ganz unschuldig ist seine Schwester und deren Kinder dass er plötzlich seinen Bekannten Kreis erweitert und aus dem bisherigen Trott herauskommt.
Eine nette Geschichte über zwischenmenschliche Erlebnisse und das ganze in den Ruhrpott mit gut interpretierten lokalen Dialekt.

  • Schwarzer Mond über Soho

  • Peter Grant 2
  • Autor: Ben Aaronovitch
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 4 Std. und 25 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 603
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 541
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 540

Constable Peter Grants Spezialgebiet ist die Magie, sein Vorgesetzter der letzte Magier Englands und er selbst - immer noch Zauberlehrling...

  • 4 out of 5 stars
  • Top Geschichte, unverschämt kurz zu dem Preis

  • Von Vanessa Biesalski Am hilfreichsten 02.10.2017

Auftritt des Bösen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2018

Nachdem im ersten Band die Flussgötter und Lichtkämpfer vorgestellt worden sind, werden der Hauptwiedersacher und sein historischer Hintergrund beleuchtet.
Das ganze ist mit viel Jazzmusiker eingebettet in einen Jahrzehnte dauernden Massenmord.
Man sollte sich das Vergnügen machen zu einem späteren Zeitpunkt das nochmals von vorne anzuhören. Es gibt das eine oder andere Aha Erlebnis.
Leider fehlt aber einiges aus dem Buch was einer radikalen Kürzung zum Opfer gefallen ist.
In Summe bleibt es spannend und unterhaltsam.
Vor allem Dietmar Wunders stimmige Umsetzung schafft es die Personen eindeutig zuordenbar zu machen.

  • Abenteuer lass nach

  • Magic 2.0, 3
  • Autor: Scott Meyer
  • Sprecher: Marco Sven Reinbold
  • Spieldauer: 12 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 215
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 202
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 202

Selbst in ihren wildesten Träumen hätten sich Martin Banks und seine Computerfreak-Freunde nicht ausmalen können, dass sie eines Tages der Gnade ihres ehemaligen Zauberlehrlings ausgeliefert sein würden, den sie wegen groben Magie-Missbrauchs und ganz allgemein bösen Verhaltens ins Gefängnis gebracht hatten. Wer hätte gedacht, dass der rachgierige Todd entkommen würde, um dann ein Computerspiel voller Wölfe, Weibsbilder, Wüstenei und anderer grauenhafter Gefahren heraufzubeschwören - und seine unglückseligen ehemaligen Freunde darin gefangen zu halten? Ihrer magischen Kräfte beraubt, müssen sich die Möchtegern-Zauberer schrecklichen Gefahren, technischen Pannen und der Gesellschaft ihrer Freunde stellen.

  • 5 out of 5 stars
  • Besser als der zweite Teil

  • Von C. König Am hilfreichsten 14.02.2019

Aus dem Mittelalter ins Rollenspiel

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.10.2018

Total ungewöhnlich aber unterhaltsam.
Marco Sven Reinbold macht es wieder zu einem Höhrerlebniss die Vielfalt der Mitspieler im Kopf zu beleben.
Auch die Reduzierung auf ihre nichtmagischen Fähigkeiten bringt die individuellen Charaktere ganz neu ins Bild.
In Summe unterhaltsam mit spannenden Elementen.
Ich bin gespannt auf Übersetzung und Höhrbuch vom nächsten Teil der im Englisch bereits vorliegt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Geister auf der Metropolitan Line

  • Peter Grant 7
  • Autor: Ben Aaronovitch
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 3 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 258
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 246
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 244

Geistersichtungen in der Londoner U-Bahn. Aufruhr und Chaos unter den Pendlern. Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant nimmt, gemeinsam mit ein paar alten Bekannten, die Ermittlungen auf. Unschlagbar witzig, schräg und originell erzählt. Dietmar Wunder, "James Bonds" deutsche Stimme, spricht Peter Grants neues Abenteuer. Voller magischer Turbulenzen und mit feinstem britischen Humor!

  • 3 out of 5 stars
  • Sehr stark gekürzte Fassung

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 30.10.2018

Kurz aber trotzdem ein typischer River of London

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2018

Es gibt viele, die sich negativ über die Länge der Geschichte auslassen. Ich habe das jetzt nicht so gefühlt.
Es ist wieder die alt bekannte Stimme von Dietmar Wunder. Und er belebt auch neue Charaktere individuell in unseren bekannten Kosmos der Flüsse.
Die Cousine von Peter, Abigail Kamara, wird mehr in die Arbeit des Folly integriert. Ein kleiner Fluss Gott wird am Rande als Ergebnis der Ereignisse zwischen Beverly und Peter vorgestellt. Und eine von Geister wimmeln Entführung wird aufgeklärt.
Was will der Hörer also mehr? Mir hat es wie immer viel Spaß gemacht.