PROFIL

Peter Stary

  • 19
  • Rezensionen
  • 43
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 38
  • Bewertungen
  • Pompeji

  • Autor: Robert Harris
  • Sprecher: Karlheinz Tafel
  • Spieldauer: 12 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 598
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 467
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 468

Pompeji, 79 n. Chr., reichste Stadt der römischen Weltmacht, Oase der Schönen und Mächtigen: Der junge Wasserbaumeister Attilius kommt einer skrupellosen Verschwörung auf die Spur, doch seine Nachforschungen werden überschattet von den unheimlichen Vorzeichen einer drohenden Apokalypse.

  • 5 out of 5 stars
  • während einer langen, langen Autofahrt ...

  • Von Bluesy Am hilfreichsten 12.08.2014

Asterix

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2014

Umberto Eco ist und bleibt der einzig mir bekannte Autor, der Romane mit historischem Stoff schreiben kann. Die Harris Geschichte ist mehr bei Asterix angesiedelt als bei seriöser Geschichtsschreibung. Der Sprecher sollte besser Karl May und Winnetou vorlesen.

1 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Distelfink

  • Autor: Donna Tartt
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 33 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.697
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.535
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.520

Die schwere Bürde der Vergangenheit: Exzellente Erzählkunst und atemberaubende Spannung erwarten den Hörer in diesem Hörbuch von Donna Tartt, hervorragend und stimmungsvoll gelesen von Matthias Koeberlin. Ein sprachgewaltiges Werk, das einen sofort in seinen Bann zieht.

  • 5 out of 5 stars
  • Sensationell

  • Von Susanne Am hilfreichsten 25.03.2014

Klasse Buch und sehr gut gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.09.2014

Ein tolles Buch und sehr gut gelesen. Ich habe danach ein gedrucktes Exemplar gekauft, um die schöne Sprache noch einmal angemessen genießen zu können.

  • Neun Drachen

  • Harry Bosch 15
  • Autor: Michael Connelly
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 12 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 145
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 92
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 93

Im Moloch Los Angeles lässt der nächste Mord nicht lange auf sich warten: Mr. Li, der chinesische Besitzer eines Liquor Store, wird erschossen...

  • 5 out of 5 stars
  • Mehr davon!

  • Von booc2008 Am hilfreichsten 30.09.2011

triefende Thrillerlyrik

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.02.2014

Wer Sätze liebt wie "als sich der Knebel öffnete stiess das Mädchen einen schrillen Schrei aus, der sich durch das Herz des Vaters bohrte und immer dort bleiben würde" - der ist bei M. Connelly richtig. Auf mindestens jeder dritten Seite finden sich solche Formulierungen aus den Niederungen der Thrillerlyrik.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Heeresbericht Titelbild
  • Heeresbericht

  • Autor: Edlef Köppen
  • Sprecher: Dieter Thomas Heck, Uwe Friedrichsen, Marc Bator
  • Spieldauer: 12 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 100
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 58
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 56

Mit der Begeisterung seiner Zeitgenossen zieht der Student Adolf Reisinger 1914 in den ersten Weltkrieg, die im Blut und Dreck des Stellungskrieges erstickt...

  • 4 out of 5 stars
  • Eindrücklich, lebhaft, ein Stück Dichtung

  • Von Klaus Am hilfreichsten 10.10.2013

Eine literarische Kostbarkeit

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2012

Zufällig bin ich auf das Hörbuch gestoßen - der Autor war mit völlig unbekannt - und kam nicht mehr weg. Köppen schildert an der Person des Kriegsfreiwilligen Reisinger dessen Werdegang von den ersten Kriegstagen an. Die eingestreuten Zeitungsmeldungen, Zitate von Kaiserreden und Generälen, sowie Nachrufe und Heeresberichte vermittelt ein Stimmungsbild mit unübertrefflichem Realismus. Follets "Sturz der Titanen" wirkt dagegen wie Karl May.
Die Hörbuchproduktion wird dem Buch nicht gerecht. Dieter Thomas Heck zwölf Stunden lang zuhören zu müssen ist eine Mutprobe und die eingestreute Musik verkitscht den gnadenlosen Realismus. Negativer Höhepunkt ist ein (Möchtegern-) Antikriegslied, das mit seiner Rührseligkeit spontanen Hautausschlag auslöst. 50 Sterne für das Buch und 46 Abzug für die Produktion gibt vier Sterne.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Vergib uns unsere Sünden

  • Autor: R. J. Ellory
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 21 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 89
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 40
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 41

Inmitten der heißen Wahlphase will man in Washington eigentlich nichts von einem Serienkiller hören. Doch nach dem vierten Mord...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender Thriller mit Informationsanliegen

  • Von KPF Am hilfreichsten 09.03.2012

Double-Burger

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2012

Die Story ist wie ein Double-Burger mit plus Dressing, Ketchup, Mayo, Creme fraiche und Schokohäubchen. Also vollfett und eigentlich ungenießbar. Die endlosen Wiederholungen lassen vermuten, dass der Autor bei seinen Lesern fortgeschrittene Demenz vermutet.

4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Traumland Titelbild
  • Traumland

  • Autor: Vidar Sundstøl
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 12 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 56
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 11
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 11

Lance Hansen, Polizist und Ranger rund um den Lake Superior, kann sich nicht erinnern, dass es in der Gegend jemals einen Mordfall gegeben hat...

  • 5 out of 5 stars
  • schöne Atmosphäre

  • Von Peter Stary Am hilfreichsten 08.10.2011

schöne Atmosphäre

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2011

Ich finde das Buch klasse. Auf einem sehr guten sprachlichen Niveau schafft es der schwedische Autor eine kanadische Landschaft und deren Geschichte in eine spannende Geschichte zu verpacken. Wer einen Krimi nach dem Schema "Mord - Fahndung - Aufklärung" erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein. Wer sich mit einer gut geschriebene und atmosphärisch dichte Geschichte über eine kanadische Landschaft, deren Ureinwohner und Besiedler begnügt, wird das Buch in Erinnerung behalten.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Malteser Falke

  • Autor: Dashiell Hammett
  • Sprecher: Wiglaf Droste
  • Spieldauer: 7 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 44
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 27
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 28

Die attraktive Brigid bittet Privatdetektiv Sam Spade und seinen Partner Archer um Hilfe, weil sie Angst vor einem Mann namens Thursby hat. Am selben Abend wird Archer umgebracht, und schon bald taucht auch Thursby als Leiche auf. Spade beginnt ein Verhältnis mit Brigid, obwohl er weiß, dass sie nicht ehrlich zu ihm ist. Er erfährt, dass sie und nicht nur sie hinter einer wertvollen Skulptur aus dem 16. Jahrhundert her ist: dem Malteser Falken.

  • 3 out of 5 stars
  • Großer Klassiker, schlecht vorgetragen

  • Von Rene Wynands Am hilfreichsten 04.07.2009

Klasse Klassiker

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.04.2011

Durch Zufall stieß ich auf Hammett, weil ich immer dachte, ausser Simenon gibts bei den "Alten" nicht viel zu finden (und Chandler möchte ich nicht besonders). Hammets "Malteser Falke" hat mich mit einer spanenden, überraschenden Handlung und glaubwürdigen Akteuren sehr angenehm überrascht. Ich habe einiges vernachlässigt, weil ich nicht vom ipod weg kam. Es war der erste, aber sicher nicht der letzte Hammett. An Wiglaf Drostes Versuch, den Personen unterschiedliche Stimmen zu geben, muss man sich erst gewöhnen. Ich schätze Wiglaf Droste sehr als Autor, sonst wär's mir nicht leichtgefallen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sturz der Titanen

  • Die Jahrhundert-Saga 1
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 37 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.786
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 5.687
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.731

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungener Auftakt der neuen Trilogie von Ken Follett - 37 Stunden Hörvergnügen

  • Von Buechereule2 Am hilfreichsten 13.11.2010

spannend? ja! aber...

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.11.2010

Spannend bleibt der Roman trotz seiner Länge. Allerdings muss man bei der Story einiges ertragen. Wenn der eine Protagonist in Russland zufällig Lenin trifft, den der andere von Berlin aus an die Macht gehievt hat, während der dritte ebenso zufällig Berater beim US-Präsident wird und der vierte die englische Königsfamilie zum Dinner lädt, dann wird Weltpolitik so ähnlich dargestellt, wie das Römische Reich bei Asterix. Wer allergisch gegen Zufälle in Romanhandlungen ist, bekommt unweigerlich Ausschlag. Eine "Jarhundert-Saga" sei das, wirbt der Verlag. Das ist viel zu hoch gegriffen, zumal die Handlung gerade mal ein Viertel davon umfasst. Oder soll dass eine Drohung sein, dass noch drei weitere folgen?

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Kalter Süden Titelbild
  • Kalter Süden

  • Autor: Liza Marklund
  • Sprecher: Nina Petri
  • Spieldauer: 7 Std. und 47 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 48
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6

Marbella, Stadt der Superreichen. Ein tödlicher Giftgasanschlag auf das schwedische Eishockey-Idol Sebastian Söderström erschüttert die Idylle der VIPs...

  • 2 out of 5 stars
  • na,ja

  • Von Peter Stary Am hilfreichsten 10.09.2010

na,ja

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2010

Spannend finde ich die Geschichte schon, sprachlich ist sie auch nicht übel.
Aber die Hauptfigur Annika Bengtzon und ihr Handeln wirkt ziemlich konstruiert: Stets haben die richtigen Leute zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Informationen zur Hand.
Was ich aber überhaupt nicht leiden kann, ist dieses Thriller-Strickmuster: Der Hobby-Ermittler, zufällig in ein kriminelles Milieu gestolpert, der aus Neugierde oder Berufsethos zielstrebig und furchtlos ein ganzes Rauschgiftkartell zu Fall bringt.
Deshalb wir es wohl mein einziger Maklund bleiben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Dunkelziffer Titelbild
  • Dunkelziffer

  • Die A-Gruppe 8
  • Autor: Arne Dahl
  • Sprecher: Till Hagen
  • Spieldauer: 7 Std. und 29 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 198
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 79
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 79

An Mittsommer ist eine Schulklasse aus Stockholm unterwegs auf einer Reise zu den nördlichen Gebieten Schwedens. Eine der Schülerinnen, die 14-jährige Emily, verschwindet plötzlich...

  • 2 out of 5 stars
  • Extrem abgehoben

  • Von Graumull Am hilfreichsten 07.04.2010

Tanz der Vampire

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.06.2010

Mein erstes Buch von Arne Dahl.
Drei Sterne vergebe ich, weil ich es gut geschrieben fand. Das freut mich bei Kriminalromanen, weil es nicht selbstverständlich ist.
Bei der Handlung konnte ich nicht anders: Ich musste immer an den "Tanz der Vampire" von Polanski denken und das Zu-Ende-Hören klappte nur, weil ich die Story nicht ganz ernst nahm.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich