PROFIL

Grill

Hofkirchen, Österreich
  • 9
  • Rezensionen
  • 44
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen
  • Schweigend steht der Wald

  • Autor: Wolfram Fleischhauer
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 12 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 417
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 369
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 371

Als es die Forststudentin Anja Grimm ausgerechnet in jene entlegene Gegend im Bayerischen Wald verschlägt, wo sie als kleines Mädchen mit ihren Eltern Urlaub gemacht hat, holt sie der Alptraum ihrer Kindheit ein: Kurz nach ihrer Ankunft wird im gleichen Waldstück, wo vor zwanzig Jahren ihr Vater spurlos verschwand, der geistig zurückgebliebene Xaver Leybach erhängt aufgefunden. Und dies soll nicht der einzige Todesfall bleiben, der durch Anjas Auftauchen ausgelöst wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr interessant - sehr schockierend - genial!

  • Von Ute Am hilfreichsten 08.09.2013

Geheimnisse

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.10.2013

Nach den ersten zwanzig Minuten kam ich sehr gut in die Geschichte hinein. Sie ist toll erzählt und befasst sich mit der nicht so fernen Vergangenheit und dem Schweigen eines ganzen Dorfes.
Die Protagonistin stösst auf der Suche nach ihrer Vergangenheit eher zufällig auf ein lang zurückliegendes Verbrechen und ich denke mir, dass solche Familiengeheimnisse auch heute noch Realität sind. Der Schluss war meiner Meinung nach etwas überzogen, man hätte die Geschichte auch anders beenden können.
Nichts desto trotz stellt sich auch für mich die Frage, wieviel die Wahrheit wert ist und ich denke, dass muss jeder für sich selbst beantworten.
Detlef Bierstedt war ein gelungener Sprecher, wenn auch seine "Frauenstimmen" nicht ganz meinem Hörgefühl entsprechen.
Alles in allem ein gelungenes Hörbuch, dass ich fast in einem Rutsch gehört habe und dass mich sehr nachdenklich zurückgelassen hat.

8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Salz der Erde

  • Die Fleury-Serie 1
  • Autor: Daniel Wolf
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 32 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.709
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.484
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.476

Herzogtum Oberlothringen, 1187: Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Familiengeschäft. Die Kunst des Handels hat er in Mailand gelernt. Nun möchte er seine Heimatstadt Varennes-St. Jacques nach italienischem Vorbild zu einer freien Handelsstadt machen. Doch Varennes leidet unter dem korrupten Stadtherrn Bischof Ulman und dem grausamen Ritter Aristide de Guillory, der die Handelswege kontrolliert. Michel steht ein schwerer Kampf bevor. Und auch um seine Liebe muss er kämpfen, denn sein ehemaliger Freund Gaspard Caron verbietet Michel, seine Schwester Isabelle zu heiraten...

  • 5 out of 5 stars
  • Klasse!

  • Von Marcel Am hilfreichsten 10.09.2013

Toller Sprecher, guter Roman

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2013

Habe dieses Buch gekauft, da ich gerne Mittelalterlektüre höre. Vom ersten Augenblick hat mich der Sprecher fasziniert. Das Buch selbst ist gut recherchiert und trotz einiger Längen auch gut geschrieben. Die Würze aber verleiht diesem Roman der Sprecher Johannes Steck. Es ist ein Genuss ihm zuzuhören. Alles in allem ein Roman der auf einen zweiten Teil hoffen lässt.

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Inferno

  • Robert Langdon 4
  • Autor: Dan Brown
  • Sprecher: Wolfgang Pampel
  • Spieldauer: 16 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 8.402
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6.377
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6.362

Dan Brown ist zurück - und mit ihm sein Held Robert Langdon, der schon mit "Illuminati", "Sakrileg" und "Das verlorene Symbol" Millionen begeisterte und mit kontroversen Themen global für Schlagzeilen gesorgt hat. Das weltweite Erscheinen des neuen Thrillers "Inferno" markiert Robert Langdons Rückkehr nach Europa. Der Symbolforscher aus Harvard wird in Italien mit Geheimnissen, Rätseln und einer Verschwörung konfrontiert, die ihre Wurzeln in einem der berühmtesten und dunkelsten Meisterwerke der Literatur haben: Dantes "Göttlicher Komödie". Und je intensiver Robert Langdon die immer gefährlicher werdende Spur verfolgt, umso deutlicher zeichnet sich die bedrohliche Erkenntnis ab, was Dantes Werk für die Gegenwart und Zukunft bereithält

  • 3 out of 5 stars
  • übliche Schnitzeljagd mit permanenten Monologen

  • Von Taufik Am hilfreichsten 22.05.2013

ziemlich schlimm

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2013

Ich habe mich wirklich bemüht und versucht mich in die Geschichte hineinzuversetzen, es ist mir mit bestem Willen nicht gelungen. Vielleicht liegt es ja nicht an Dan Brown, obwohl es wahrlich nicht einer seiner besten Romane ist, aber der Sprecher Wolfgang Pampel ist für mich fast nicht zu ertragen. Alles zieht sich in mir zusammen, wenn er so laut, fast asthmatisch atmet und ich warte nur mehr auf seinen nächsten "Schnaufer". Die Story gerät dabei zur Nebensache.
Ich habe daher nach dem ersten Teil aufgegeben, und will und kann über das Buch kein eindgültiges Urteil abgeben, aber HÖRGENUSS ist es wahrlich keiner.
Vielleich werde ich es selbst lesen, aber ich habe dass Gefühl, dass dieser Thriller an seine ersten beiden Vorgänger nicht herankommt

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • 1813 - Kriegsfeuer

  • Die Napoléon-Romane 1
  • Autor: Sabine Ebert
  • Sprecher: Doris Wolters
  • Spieldauer: 26 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 523
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 421
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 421

Frühjahr 1813: Europa stöhnt unter Napoleons Herrschaft. Nach der dramatischen Niederlage der Grande Armée gehen Preußen und das Zarenreich zum Gegenangriff über. Im ausgebluteten Sachsen müssen die Menschen Entscheidungen treffen, die ihr Leben unwiderruflich verändern werden: eine Mutter, die verzweifelt auf die Rückkehr ihrer Söhne hofft, ein General, der seinen Kopf riskiert, damit sich Sachsen den Alliierten anschließt, eine Gräfin, die aus Liebe Napoleons Spionin wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolles Buch

  • Von Grill Am hilfreichsten 01.04.2013

Tolles Buch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2013

Dies ist mein erstes Hörbuch von Sabine Ebert und ich konnte es daher ganz unbefangen hören.
Ich finde dieses Buch toll recherchiert und geschrieben, aber eigentlich ist es mehr ein Geschichtsbuch als ein Roman. Die Kriegsszenen geben die damalige Stimmung, den Schmerz und das Leid wieder ,man fühlt sich in diese Zeit versetzt , leidet mit den Verletzten und hofft auf Rettung für die Soldaten.
Dieses Buch ist sicherlich nicht für jeden geeignet, aber da der Krieg in seiner Grausamkeit auch heute noch genauso entsetzlich ist ist es sicherlich sinnvoll, sich dies immer wieder vor Augen zu führen und sich dabei die Frage zu stellen, wofür das alles sein musste.
Ich finde das Buch wirklich höreneswert, auch dank der großartigen Erzählerin Doris Wolters. Sie prägt den Hörgenuss in besonderer Weise durch ihre Vielseitigkeit den einzelnen Charaktären ihre eigene Persönlichkeit zu verleihen.
Ein großes Lob auch an Audible, die es immer wieder schaffen, mich kurz nach den Erscheinen eines Buches schon mit dem Hörbuch zu überraschen, und das meist noch in voller Länge.

23 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Tore des Himmels

  • Autor: Sabine Weigand
  • Sprecher: Dana Geissler
  • Spieldauer: 23 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 114
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 116

Seit ihrer Kindheit ist die junge Adlige Gisa die Vertraute von Elisabeth, der Landgräfin von Thüringen. Sie weiß, wie zerrissen Elisabeth ist zwischen ihrer Liebe zum machtbewussten Landgrafen Ludwig und ihrer Suche nach einem gottgefälligen, einfachen Leben. Gisa erlebt, wie Elisabeth gegen den Hof aufbegehrt, welche Unruhe ihre Spenden, ihre Fürsorge für die Armen auslöst.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine besondere Heilige!!

  • Von Thomas Am hilfreichsten 13.03.2013

Elisabth eine Heilige?

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.12.2012

Dies war mein erster Roman von Sabine Weigand und er hat mir sehr gut gefallen. Man muss sich in die damalige Zeit zurückversetzen um die Handlungen der Menschen zu verstehen.
Bei Elisabeth schwankte ich zwischen Mitleid und Entsetzen, ich glaube aus heutiger Sicht ist ihr Fanatismus und auch ihr Egoismus ihrer Familie gegenüber schwer nachvollziehbar.
Die Seite der notleidenden Bevölkerung, die in jener Zeit die Mehrheit war, wird durch Primus und seine Familie sehr gut vertreten.
Ich fand dieses Buch wunderbar gelesen, man muss sich allerding wirklich darauf einlassen.
Ich hoffe, von Sabine Weigand folgen noch weitere ungekürzte Hörbücher.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Shantaram

  • Autor: Gregory David Roberts
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 45 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.311
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.562
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.567

Als der Australier Lindsay mit falschen Papieren in Bombay strandet, hat er einen spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis hinter sich und ist auf der Flucht vor Interpol. Ohne Sprachkenntnisse und Kontakte ist das Überleben in der chaotischen Metropole jedoch schwer. Zu seinem Glück begegnet Lindsay dem jungen Inder Prabaker, der in den Slums lebt und ihn unter seine Fittiche nimmt.

  • 5 out of 5 stars
  • Alles drin

  • Von Marion.K Am hilfreichsten 14.11.2011

Einfach ein Genuss

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.06.2012

Eine wunderbare Reise nach Indien mit seinen Gerüchen und Lauten. Man hat das Gefühl neben der Hauptfigur zu stehen, ihm sogar fast über die Schulter zu blicken. Und obwohl das Buch zwischendurch auch seine Längen hat, wird es doch nie langweilig. Wunderbar gelesen, herrlich geschrieben, einfach ein Genuss.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Junge, der Träume schenkte

  • Autor: Luca Di Fulvio
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.986
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.506
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.504

New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Buch, das Freude schenkte...

  • Von Tobias Ploeger Am hilfreichsten 19.04.2012

Lang, lang, lang

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.06.2012

Einfach nur lang. Die ganze Geschichte wäre in der Hälte der Zeit ausreichend erzählt. Da ich immer nur kurz hineinhorchen konnte, hatte ich auch Mühe den Faden wieder zu finden. Nach gut der Häfte des Buches gab ich auf. Vielleicht waren meine Erwartungen auch übersteigert.
Vielleicht probier ich es noch einmal wenn ich mehr Zeit habe. Wer weiß.......

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Mädchen auf den Klippen

  • Autor: Lucinda Riley
  • Sprecher: Simone Kabst
  • Spieldauer: 11 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.134
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 671
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 669

Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay...

  • 3 out of 5 stars
  • Schöne Geschichte, aber....

  • Von Beate Am hilfreichsten 29.05.2012

Leichte Kost

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.06.2012

Ein Buch für zwischendurch. Da muß man nicht lange nachdenken und ist auch bei längeren Pausen schnell wieder in der Geschichte drinnen. Und gerade weil der Stoff vorhersehbar ist, kann man sich zurücklehnen und genießen. Gut gelesen und einfach entspannend.

  • Die Tore der Welt

  • Kingsbridge 2
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 50 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.267
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.949
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.937

Visionäre, Baumeister und Feministinnen - Aufbruchsstimmung im Mittelalter: In "Die Tore der Welt" entführt Sie Erfolgsautor Ken Follett in die vielschichtige Welt des englischen Mittelalters. Als Grundlage für diese spannende Zeitreise dient Follett die Stadt Kingsbridge und Nachfahren der Personen aus seinem Erfolgsroman "Die Säulen der Erde". Inzwischen sind 200 Jahre vergangen und Sie begleiten die Charaktere Merthin, Ralph, Caris, Godwin und Brenda auf ihren gefahrvollen und facettenreichen Lebenswegen. Meisterhaft recherchiert und reich an Hintergrundinformationen, eröffnet Ihnen "Die Tore der Welt" einen abwechslungsreichen Einblick in das Leben im Schatten des Hundertjährigen Krieges.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich bin gespalten....

  • Von Manfred Am hilfreichsten 12.08.2010

Die Tore der Welt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2012

Habe dieses Hörbuch schon vor einigen Jahren als Buch gelesen. Habe mich nun sehr auf den Hörgenuss gefreut und war begeistert. Gut gelesen steht es dem eigenen Leseverguügen in nichts nach. Werde es sicher noch einmal hören.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich