PROFIL

Paula

  • 46
  • Rezensionen
  • 98
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 359
  • Bewertungen

Anfang ganz gut lässt aber zum Ende stark nach.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2018

Man merkt leider das der Autorin spätestens ab der Mitte des Buches die Ideen ausgehen.

0 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

unbedingt die Hörprobe nutzen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.07.2018

Die Geschichte ansich ist trotz einiger Längen gar nicht schlecht, aber die Art des Sprechers macht es sehr anstrengend längere Zeit am Stück zu hören. Die Figuren erlangen durch die predigtartige Betonung wenig Tiefe und so verliert das Buch leider sehr an Spannung .

Nicht schlecht....

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2018

... in Teilen etwas langatmig, aber recht lebhaft gelesen, wenn auch die eine oder andere weniger knarzig gelesene Person dem Buch sicher gut getan hätte. Es handelt sich nicht um eine komplett abgeschlossene Geschichte, so das sicher eine Vortsetzung zu erwarten ist.

Langatmig und naiv

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2018

Die Storry ist leider sehr konstruiert und das noch nicht mal gut . So bekommt man keinen Fluss ist irgenwann nur noch genervt von der lieben kleinen tapferen Helden die um ihrn unschuldig bösen Liebsten kämpft und im rechten Moment natürlich immer eine Lösung findet...... egal wie weit her geholt und unrealistisch die ist.

Geht gar nicht Handlung total verloren gegangen

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2018

4 Sterne für die Sprecherin das sie das Buch standhaft zu Ende gelesen hat. Die Handlung findet quasi nicht mehr satt , verlorengegangen in endlosen Mono- und Dialogen mit dem ewig an sich selbst zweifelnden Themen . Schade der erste Teil war gut, der zweite schon schwach - der dritte einfach schlimm bis zum absolut unsinnigen Ende.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Man muss das Skurrile lieben ....

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.06.2017

..... um diese Buch wirklich zu lieben. Es ist handwerklich gut geschrieben und super gelesen, trifft aber sicher nicht jeden Geschmack. Keine einfache Lektüre - viele Charaktäre mit teilweise unmöglichen Namen und lange Dialoge können anstrengend werden, so das ich hin und wieder eine Auszeit brauchte . Ein Buch mit vielen Wahrheiten, das man aber trotzdem nicht all zu ernst nehmen sollte.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Mal was anderes

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2017

Schöne Geschichte mit interessanten Personen und Grey. Lustig und spannend mit liebenswert unperfekten Karateren denen der Sprecher wunderbar Leben einhaucht.
Gäbe sicher das Potential für eine Serie....

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein gelungenes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.06.2017

Eine unaufgeregte Storry die trotzdem fesselt. Sehr gut geschrieben und hervorragend gelesen, eine wirklich gelungenes Hörbuch und erster Teil einer Trilogie. Auch wenn einige Kliesches bedient werden triftet es nicht ins banale und versucht gesellschaftliche Probleme einzuarbeiten. Dieser erste ist für mich auch der beste Teil , wobei die nachvolgenden Bücher auch nicht schlecht sind .

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein echter Schilddorfer eben

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.05.2017

Zum 3. Mal geht John Finch in gewohnt rasanter Art auf Schatzsuche. Es handelt sich aber auch hier um eine in sich abgeschlossene Geschichte, trotzdem wäre ein Hinweis auf die vorrangegangenen Bücher sinnvoll.
Einige Passagen kommen einem recht bekannt vor, dies gab es in der einen oder anderen Variation schon in anderen Büchern.
Nicht desto trotz wenn man nicht zu viel Anspruch an Realität und Tiefsinn hat, diversen Verschwörungstheorien nicht abgeneigt ist, unterhät einem das Buch recht gut .
Der Sprecher ist hervorragend.

Entspricht nicht meinen Erwartungen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2017

Ansich einen handwerklich gut geschriebene Gesichte solide vorgelesen. Nur leider kam für mich nicht wirklich Spannung rüber. Über weite Strecken ist die Handlung vorhersehbar und ohne Überraschungen, da man ja über alle Beteiligten und deren handeln bestens informiert wird.
Irgenwie schleicht sich auch der Gedanke ein es handelt sich bei dem Buch um ein Image bildendes Werk für die Geheimdienste der USA, in welchem dem Normalbürger erklärt wird warum naiv bis überhebliche Weldverbesserer soo gefährlich sind ..... ein Schelm der Böses dabei denkt.