PROFIL

Mark1971

  • 10
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 10
  • Bewertungen

You have to read this book!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2019

You have to read this book! It will change your life forever! I have gained so many insights. Things I've never thought of before. Thank you, Mr. Green!

A masterpiece!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2019

A masterpiece. One of the best books on the subject. From A to Z you will find everything about Dark Persuasion here. Beware: the content can change your life!

  • Dark Psychology 202
  • The Advance Secrets of Psychological Warfare, Dark NLP, Dark Cognitive Behavioral Therapy, Super Manipulation, Kamikaze Mind Control, Stealth Persuasion and Human Psychology 202
  • Autor: Michael Pace
  • Sprecher: Jim D Johnston

A masterpiece!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2019

A masterpiece. One of the best books on the subject. Incredibly extensive information content. I have listened to the book several times and still discover new details.

Good book that explains the basics of friendship.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.03.2019

Good book that explains the basics of friendship. Lots of good advice on how to recognize bad friends. Good explanations why people behave poorly as friends and how to get rid of those bad friends.

Great Audiobook! Definitely worth the money!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2019

Very good audiobook. Focuses to a large extent on psychological behavioral disorders such as psychopathy and conditions such as post-traumatic stress disorder. This creates the basis for making the behavior of the actors plausible. I would buy the audiobook again at any time. It's definitely worth the money!

SO GEHT HÖRSPIEL! EINFACH KLASSE!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2018

ALIEN - Fluss des Todes ist die unmittelbare Vorgeschichte zu dem Kino Klassiker ALIENS. Die Handlung kommt zunächst langsam in Fahrt, wird dann immer schneller und intensiver, bis sich gegen Ende der Story die Ereignisse überschlagen. Wer das Alien Franchise mag, sollte sich unbedingt das Hörspiel anhören. Ich selbst habe es mir bereits mehrmals angehört und fühle mich gut unterhalten!

Die Sprecher machen einen unglaublich guten Job. Man hat das Gefühl, man hört die Tonspur eines Hollywood Blockbusters. Die Sound Spezial-Effekte sind ausreichend. Der Focus liegt eindeutig auf den Stimmen der Sprecher, und nicht auf ohrenbetäubendes Gewehrfeuer oder Todesschreie. Die Story hat inhaltlich Höhen, sowie einige kleinen Tiefen.

LOB & KRITIK (ACHTUNG SPOILER!!!)

Bereits zu Beginn der Story werden todbringendes Unheil und nahender Untergang der Kolonie durch einen Wahnsinnigen mit dem Namen Otto verkündet. Diese Idee gefällt mir gut. Wer das Alien Franchise kennt, weiß, das Aliens psychischen Einfluss auf das Bewusstsein sensibler Menschen nehmen können. Leider wird diese Möglichkeit in diesem Hörbuch nicht weiter beleuchtet. Das finde ich schade.

Die Darstellung des Wissenschaft-Team von Weyland Yutani ist ausgezeichnet gelungen. Die Figuren strahlen eine kalte, lieblose Kälte aus. Hemmungsloser Forschungsdrang, der keine moralischen oder ethischen Grenzen kennt, und letztlich in den Untergang führt. Ein großes Lob an die herausragende Leistung der Sprecher, die das Wissenschaftsteam zum Leben erwecken.

Die Kolonie wird von einer Einheit Colonial Marines beschützt. Diese Idee überrascht. Vermutlich ist die Anwesenheit der Marines dem Umstand geschuldet, das der Konflikt Aliens / Kolonisten ansonsten zu einer grausamen Schlachterei verkommen wäre. Ein Kolonist hat im Kampf gegen ein beinahe doppelt so großes Alien, das 3 cm dicke Stahlplatten mit der Hand zerreisen kann (siehe Roman Alien), hat nun einmal keine Chance. Die Marines als Angehörige einer Eliteeinheit stellen sich recht dämlich an. Sie erinnern mich eher an Angehörige einer Bürgerwehr oder Miliz. Man könnte auch sagen: die Marines sind stets bemüht das Richtige zu tun und erzielte dabei auch gelegentlich mäßige Erfolge. Das unvermeidliche Ende der Kolonie können die Marines nicht verhindern (ansonsten gäbe es ja keinen ALIENS Film), aber ein besserer Kampf wäre wünschenswert gewesen.

Infolge des verzweifelten Überlebenskampf der Menschen und der extremen Ereignisse hätte ich mir mehr tiefgreifende Bewusstseinsveränderungen bei den Figuren gewünscht. Zum einen übermächtige Angst, die das Denken lähmt und zu kopflosen Reaktionen führt. Zum anderen typischen psychologische Folgen wie Traumata (wurde in der ersten Staffel ja auch berücksichtigt.)

Abschließend bleibt mir noch zu sagen: Klasse Hörspiel! Unbedingt anhören! Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß.



EINFACH GENIAL!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.11.2018

Ein geniales Hörbuch, das ich sofort erneut kaufen würde! Eine spannende Story, die es schafft, dem Alien Franchise endlich neue Impulse zu geben. Besonders gut gefällt mir, dass die Story gut durchdacht und logisch nachvollziehbar ist. Den Hörer erwarten einige Überraschungen und ein Wiedersehen mit einem alten "Freund". Wer hätte das gedacht?! Ich bin super positiv überrascht! Die Akteure verhalten sich wie echte Menschen, deren Handlungen nachvollziehbar und der Bedrohungssituation angemessen sind. Endlich wieder eine glaubhafte Story, die mich anspricht und mitnimmt! Beim Zuhören hatte ich oft den Eindruck, als wäre ich selbst dabei und stellte fest, das ich mich in vielen Situationen wohl genauso wie die Akteure verhalten würde. Ein großes Lob an die Autoren der Geschichte. Wäre ich Inhaber des Alien-Franchise, so würde ich den Autoren direkt einen Berater Vertrag für etwaige Movie Remakes oder Rebirth geben. Eine Investition, die sich auszahlen würde!!!

Perfekte Technik und Sprecher, schwache Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2015

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Auf jeden Fall. Der Grundgedanke ist: John Sinclair, DEMON HUNTER!!!! Und nicht John Sinclair trifft auf DOKTOR WISSENSCHAFT mit Bock auf SPLATTER!!! Nach den ersten beiden hervorragenden Episoden, fällt diese Geschichte übelst aus dem Rahmen. Fazit: MAN MUSS NICHT ALLES VERTONEN, NUR WEIL ES EINMAL GESCHRIEBEN WURDE! DIE NEUAUFLAGE IST EINE EINZIGARTIGE CHANCE, ETWAS NEUES ZU SCHAFFEN. DAZU IST ES MANCHMAL SINNVOLL, UNSTIMMIGES AUSSEN VOR ZU LASSEN.

Würden Sie sich wieder etwas von Jason Dark and Gabriel Conroy anhören?

Auf jeden Fall. Die Sprecher sind hervorragend und geben den Charakteren Tiefe und Farbe, die ich bislang vermisste.

Hat Ihnen the narrators an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Bei dieser Episode leider nicht, da die Darstellung der Charaktere ungewöhnlich flach ist. Die Charakter dieser Episode sind qualitativ nicht mit einem Dr. Orgov (Episode 1) oder Bill Conolly (Episode 2) vergleichbar. In dieser Episode geht es um statische Charaktere, die unveränderlich durch die Handlung schreiten, bis zum bitteren Ende. Auch die Grundmotivationen werden unzureichend dargestellt. Die Darstellung des Motiv der Rache von Dr. Orgov (Episode 1) ist eine Meisterleistung. Das Abknallen eines geistig Behinderten durch eine rachsüchtige Ehefrau in dieser Episode ist zwar verständlich, aber wenig unterhaltsam.

Hat Dr. Satanos (John Sinclair - Episode 3) Sie zu etwas Bestimmtem inspiriert?

LEIDER JA. DIESES HÖRBUCH NICHT ZU HÖREN! MIR DREHT SICH BEI DEM EWIGEN GESCHREI DER GEFOLTERTEN MENSCHEN DER MAGEN UM. WER DIESES HÖRBUCH AUF VOLLE LAUTSTÄRKE HÖRT, DARF SICH NICHT WUNDERN, WENN DER NACHBAR KLOPFT UND FRAGT, OB NOCH ALLES IN ORDNUNG IST!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer auf Splatter und übelste Folterungen hilfloser Menschen durch einen durchgeknallten Wissenschaftler steht, der auf lieben Onkel und Big Daddy macht, ist hier genau richtig. Mein Geschmack ist das nicht. Ihr stehe auf übernatürlichen Grusel, nicht auf Splatter im Namen der Wissenschaft.

Ein weiterer Meilenstein für die Neuauflage!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.09.2015

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von The Lord of Death (John Sinclair - Episode 2) besonders unterhaltsam gemacht?

Eine stimmige Geschichte, spannend erzählt. Lebensechte Charaktere, die sich glaubhaft verhalten.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Den Konflikt zwischen John Sinclair und dem Reporter Bill Conolly. Zwei grundverschiedene Charaktere treffen aufeinander und lernen mühsam sich gegenseitig zu respektieren, um sich zum Ende der Geschichte schließlich zu akzeptieren. Endlich eine Interpretation von Bill Conolly, die mehr hergibt, als die eines gutmütigen Softies und Handtuchhalters!

Hat Ihnen Andrew Wincott and Anthony Skordi an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Auf jeden Fall. Die Interpretation der Texte ist glaubhaft gelungen. Beide Sprecher verleihen den Charakteren eine emotionale Tiefe, die ich bislang oft vermisst habe.

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Ich würde bei dem Titel bleiben. THE LORD OF DEATH. Ein zusätzlicher Untertitel und eine entsprechende Visualisierung wären unabdingbar, um den potentiellen Zuschauern zu verdeutlichen, worum es eigentlich geht. (Dschungel, Azteken Pyramide, etc.) Nur diese Neuauflage hat das Potential, endlich glaubhaft verfilmt zu werden (im Gegensatz zu den bisherigen Versuchen).

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

John Sinclair ist back. Die Neuauflage ist gelungen. Endlich ein Hörspiel für Erwachsene, das Hand und Fuß hat. Die Geschichte wird so erzählt, als könne sie tatsächlich so passieren. Dadurch entsteht glaubhafte Grusel-Atmosphäre! Bitte genau weiter so!

Unglaublich, aber wahr: John Sinclair ist zurück!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2015

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Unbedingt empfehlenswert! Wer John Sinclair mag, wird dieses Hörbuch lieben. Schulenglisch reicht aus, das Hörspiel voll zu genießen.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die Handlung wurde gemäß der Original Geschichte komplett überarbeitet. Die Geschichte ist jetzt viel stimmiger als zuvor. Die Beweggründe des Gegenspielers werden jetzt eindrücklich erklärt. Die Geschichte wird dramatisch erzählt. Man glaubt, mit dabei zu sein.

Welche Figur hat the narrators Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Alle Figuren haben mehr Tiefe. John Sinclair Sprecher ist klasse. Der Gegenspieler ebenfalls.

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Es gab zahlreiche Momente, die mich besonders berührt haben. Das Gespräch mit dem Vater, der seine eigene Tochter in den Kopf geschossen hat. Oder Professor Orgov, der sich aus Liebe zu seiner toten Frau mit dem Teufel eingelassen hat, um diese wieder ins Leben zurückzuholen. Liebe und Rache sind starke Motive. Auch das erzwungene Geständnis des Konstablers durch Orgov ist perfekt inszeniert.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Endlich ist John Sinclair zurück. Fast hatte ich alle Hoffnung verloren, da mir die Erscheinungen der letzten Jahre nicht gefallen hatten. Bastei Lübbe geht den einzigen und richtigen Weg. Ein kompletter, überarbeiteter Neustart. Perfekt inszeniert und umgesetzt. Eine Frage bleibt: Warum gibt es diese Meisterwerke nicht in deutscher Sprache? Diese englischen Hörspiele sind um Längen besser als die aktuellen deutschen Neuerscheinungen!