PROFIL

Das Fragezeichen

  • 28
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 31
  • Bewertungen
  • Der Engelsturm

  • Das Geheimnis der Großen Schwerter 4
  • Autor: Tad Williams
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Spieldauer: 32 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.138
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.009
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.017

Simon Schneelocke ist entschlossen, mit Prinzessin Miriamel das letzte der Großen Schwerter zu gewinnen und so Prinz Josua zum Sieg gegen die dunklen Mächte Osten Ards zu verhelfen. Welche geheimnisvollen Pläne verfolgt Utuk'ku, die Nornenkönigin? Werden die Großen Schwerter endlich zusammenkommen, wie der wahnsinnige Priester Nisses es vor 500 Jahren vorausgesagt hat? Und welche Rolle nimmt Simon am Ende des großen Abenteuers ein?

  • 5 out of 5 stars
  • Der Abschluss einer großartigen Serie

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 01.12.2013

Episches Finale

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.01.2019

Vier Bücher und immer nochmal was Neues. Die Tiefe und der Facettenreichtum sind einfach hinreißend. Wer epische Mittelaltersagen voller Trolle, Elfen und Teufel mag, muss diese Reihe kennen. Dazwischen herzzerreißend traurige Momente und eine dermaßen unkitschife Romantik, dass sie mich zu Tränen gerührt hat.

  • Dornen und Rosen

  • Das Reich der sieben Höfe 1
  • Autor: Sarah J. Maas
  • Sprecher: Ann Vielhaben
  • Spieldauer: 16 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.632
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.518
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.509

Als die Jägerin Feyre einen Wolf tötet, erscheint eine wilde Kreatur und fordert Wiedergutmachung. Feyre muss ihr in das verborgene Land Prythian folgen und erkennt, dass sie nicht von einem Tier, sondern von Tamlin, einem todbringenden Fae, entführt wurde. Doch aus dem kalten Hass der Jägerin wird bald lodernde Leidenschaft. Als Tamlins Leben von der grausamen Amarantha bedroht wird, steigt Feyre hinab in das Reich der dunklen Herrscherin. Nur wenn ihre Liebe zu Tamlin stark genug ist, kann sie hier unten überleben.

  • 5 out of 5 stars
  • Mehr mehr mehr!

  • Von Franyka Am hilfreichsten 20.03.2017

Die Schöne und das Biest in Neu.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.07.2018

Ein bisschen weniger Stöhnen im Text und entsprechend weniger Hauchen beim Lesen hätten der Geschichte gut getan. So erinnerten mich manche Szenen an naive Fandom-Erotik. Davon abgesehen aber eine schöne Version des Märchens "Die Schöne und das Biest"

  • Night of Cake & Puppets

  • Autor: Laini Taylor
  • Sprecher: Khristine Hvam, Kevin T. Collins
  • Spieldauer: 2 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3

Petite though she may be, Zuzana is not known for timidity. Her best friend, Karou, calls her "rabid fairy," her "voodoo eyes" are said to freeze blood, and even her older brother fears her wrath. But when it comes to the simple matter of talking to Mik, or "Violin Boy," her courage deserts her. Now, enough is enough. Zuzana is determined to meet him, and she has a fistful of magic and a plan. It's a wonderfully elaborate treasure hunt of a plan that will take Mik all over Prague on a cold winter's night before finally leading him to the treasure: herself!

  • 5 out of 5 stars
  • Romanticoverkillpraguelove

  • Von Das Fragezeichen Am hilfreichsten 07.03.2018

Romanticoverkillpraguelove

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2018

Suzana und Mik sind schon in der eigentlichen Geschichte wundervolle Charaktere - hier wird ihnen ein Denkmal gesetzt. Sprachgeschliffene herzergreifende Romantik.

Laini Taylor kann das und macht es.
Die schweren Akzente der Sprecher passen und verleihen dem Stück eine ganz eigenwillige Atmosphäre.

Zauberhaft.

  • Ein todsicherer Plan

  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.306
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.257
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.257

In San Francisco verschwinden die Seelen der Toten - um sie zu retten, braucht Charlie Asher einen todsicheren Plan... In San Francisco gehen seltsame Dinge vor sich: Die Seelen der Toten verschwinden einfach im Nichts, statt ins Jenseits zu gelangen. Sie dort sicher hinzugeleiten, war eigentlich der Job des Totenboten Charlie Asher. Doch der kann diese Aufgabe schon länger nicht mehr erfüllen, und sein Nachfolger Alphonse Rivera hat seinen Auftrag monatelang ignoriert - ohne dass etwas Schreckliches geschehen wäre.

  • 5 out of 5 stars
  • SUPER .. Wie Bääär!

  • Von FM Am hilfreichsten 23.08.2016

Eins A Fortsetzung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2018

Nahtlos wird die Geschichte um die Totenboten weitererzählt - Moores Humor trifft mich dabei immer wieder unvorbereitet. Das Gegenteil von albern, das Gegenteil von vorhersehbar. Lachflashes zu merkwürdigen Zeitpunkten waren die Folge. Durch die Kombination von Fakten, guter Erzählung und petfekt platziereten Merkwürdigkeiten sollte man besser einfach gar nichts trinken, wenn man hier zuhört.

Und die Figuren wachsen weiter ans Herz.

  • Die Stunde des Piraten

  • Die Zauberschiffe 4
  • Autor: Robin Hobb
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 14 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 424
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 408
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 408

Althea Vestrit sticht mit ihren Gefährten in See, um nach dem verschollenen Zauberschiff ihrer Familie zu suchen. Doch die "Viviace" befindet sich in der Gewalt des Piraten Kennit, der es geschickt versteht, um ihr Vertrauen zu werben. Während Althea auf ihrer gefahrvollen Suche nach Anderland kommt, der Insel des mysteriösen Orakels, überschlagen sich in ihrer Heimatstadt Bingtown die Ereignisse: Söldner aus dem seit jeher verfeindeten Chalced greifen die Handelsmetropole an.

  • 5 out of 5 stars
  • Toller 2. Band!

  • Von Tobias Am hilfreichsten 12.03.2017

Episch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2017

An manchen Stellen wurde mir regelrecht schwindelig vor lauter Erzählsträngen, Schicksalen, Figuren und Zeiträumen. Wenn dann die ersten Fakten miteinander verlinkt und verwoben werden, wird dieses Gefühl der Überwältigung noch stärker.

Haben manche Mittelteile von Trilogien das Problem, irgendwie nach Lückenbüßer zu schmecken, weiß man hier kaum, wohin vor lauter Erzählfreude und Originalität.

Ich fürchte mich ein bisschen vor Band 3 *.*

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Survivor. Collector's Pack

  • Survivor 2.1-2.12
  • Autor: Peter Anderson
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 15 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 48
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 47
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 47

Das Experiment des Dr. Kasanov hat die Welt ins Chaos gestürzt und die SURVIVOR auf eine fantastische Reise geschickt. In einer fremden Welt kämpfen Commander Ryan Nash und seine Crew ums Überleben. Einer Welt, in der Nash nicht weiß, wer Freund und wer Feind ist. Doch ist die SURVIVOR überhaupt auf einem anderen Planeten gelandet? Oder hat es sie in eine dunklere Zukunft der Erde verschlagen? Nashs einziges Ziel ist es, einen Weg zurück nach Hause zu finden.

  • 4 out of 5 stars
  • Solide Dystopie mit Cliffhanger

  • Von Das Fragezeichen Am hilfreichsten 15.10.2017

Solide Dystopie mit Cliffhanger

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.10.2017

Gut erzählt und mit Figuren, die mich in den Bann zogen. Vielleicht im Einzelnen nicht immer originell und vielleicht da und dort etwas pathetisch, aber unterhaltsame Hörkost.

Jetzt suche ich den 3. Collectors Pack.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Monster, die ich rief

  • Monster Hunter 1
  • Autor: Larry Correia
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 22 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.673
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.431
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.426

Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegtenTraum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich mal wieder eine schöne Überraschung!

  • Von Jana Am hilfreichsten 18.11.2014

Launige Mischung aus Rambo und Gabriel Burns

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2017

Eine inhabergeführte Truppe von Monsterjägern? Klar, warum nicht! Aus der originellen Perspektive eines typischen "Schläger-Gorillas" wird hier die Jagd auf Werwolf, Vampir und Co. erzählt. Angefangen beim Bootcamp für Monster-Freshmen, über erste Gemetzel auf großen Tankern oder in dtinkenden Sümpfen bis hin zum transdimensionalen Showdown vor der Haustür von Chutulus Kollegen begleiten wir Owens Entwicklung vom harten Hund zum verdammt harten Köter.
Toll gelesen, witzig geschrieben und mit ordentlich Wumms.

Freue mich auf eine Fortsetzung!

  • Viviaces Erwachen

  • Die Zauberschiffe 2
  • Autor: Robin Hobb
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 20 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 521
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 499
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 497

Das Zauberschiff Viviace ist zum Leben erwacht, doch an Bord steht der brutale Kapitän Kyle, der schnellen Profit mit Sklavenhandel machen will. Er hat seinen Sohn Wintrow dem beschaulichen Leben im Kloster entrissen und zwingt ihn zum Dienst auf See. Der empfindsame Junge geht zwar eine enge Bindung zu Viviace ein, doch unter den rauen Seeleuten kann er sich nur schwer behaupten.

  • 5 out of 5 stars
  • Großes "Hörbuch-Kino"

  • Von Menolly Am hilfreichsten 12.01.2017

Die Geschichte nimmt Fahrt auf

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.07.2017

Der zweite Teil hat mir besser gefallen als der Anfang. Das Gleichgewicht zwischen Politik, Einzelschicksalen und darunter schlummerndem "Großem Ganzen" ist ausgewogener. Auch wiederholt sich die Autorin nicht mehr so oft. Die einzelnen Figuren wirken sehr glaubhaft und trotzdem nicht vorhersehbar. Ich habe mit allen Handlungssträngen mitgefiebert.

Der Leser zieht immernoch alle Figuren akustisch etwas zu groß und zu ... brüllend ... auf. Die mächtigen Vokale scheinen seine Eigenart zu sein, aber man kann sich meist reinhören.

Ich bin gespannt auf Teil 3.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Ring der Händler

  • Die Zauberschiffe 1
  • Autor: Robin Hobb
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 16 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 627
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 608
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 606

Ephron Vestrit hinterlässt seiner Familie das Zauberschiff Viviace. Es besteht aus Hexenholz und ist der kostbarste Besitz der Vestrits. Wenn auf seinen Planken drei Familienmitglieder in Folge sterben, dann erwacht das Zauberschiff zum Leben - und kein gewöhnliches Schiff kann es noch mit ihm aufnehmen. Ein solches Wunder braucht die alteingesessene, hochverschuldete Handelsfamilie auch dringend.

  • 5 out of 5 stars
  • Rezension für die ersten drei Teile

  • Von Sonora Am hilfreichsten 21.02.2017

Episch und originell...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2017

...aber ein bisschen langatmig.

Robin Hobb erzählt eine sorgfältig komponierte Geschichte über lebende Schiffe, magiegebeutelte Küstensiedler, legendäre Händler, machthungrige Piraten und den Umbruch einer Gesellschaft.

Ob hierbei jeder politische Dialog hätte sein müssen? Ich finde nicht. Ohnehin sind Dialoge nicht ganz ihre Stärke. Dadurch zieht sich der Plot stellenweise sehr in die Länge. Gespräche, die von Traditionen stark ritualisiert sind, fließen dagegen ironischer Weise. Hobb ist eine Märchenerzählerin, die sich für meinen Geschmack etwas zu sehr in Richtung einer Geschichtsschreiberin zwängt.

Der Sprecher macht seinen Job gut, zieht für meinen Geschmack aber die Vokale etwas zu übertrieben. Dadurch klingen nicht nur die löwenhaften Seeschlangen wie der Feige Löwe von Oz.

Die Geschichte hat mich gepackt und ich freue mich auf die nächsten Teile! Auf jeden Fall originelle Fantasy mit Piratengeschichtencharme.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gejagt

  • Die Chronik des Eisernen Druiden 6
  • Autor: Kevin Hearne
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 10 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 2.322
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.218
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2.215

Für einen zweitausend Jahre alten Druiden kann Atticus O'Sullivan verdammt schnell rennen. Zum Glück - denn er wird von gleich zwei Jagdgöttinnen durch das heutige Europa gejagt.Atticus, Granuaile und der Wolfshund Oberon lassen sich, während sie den Pfeilen und Schleudergeschossen der Jägerinnen ausweichen, auf einen aberwitzigen Wettlauf ein. Atticus' magischer Kunstgriff, über Bäume die Gefilde zu wechseln, ist blockiert. Deshalb heißt der Plan statt "Versteckspiel" - "renn um dein Leben".

  • 5 out of 5 stars
  • großartig!

  • Von Lynn Richards Am hilfreichsten 12.04.2017

Davon bekomm ich nicht genug.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.05.2017

Ich bewundere Autoren, die den Mut haben, ihre Figuren zu töten. Noch mehr liebe ich inzwischen Atticus, der so herrlich schwer totzukriegen ist. Seine Art, mit seinen Häschern, Feinden und Neidern umzuspringen, ist auch in Band 6 kein bisschen langweilig. Dank Oberon habe ich wieder herzlich gelacht. Und die Nachwuchsdruidin macht sich einfach gut. Auf Band 7 bin ich jetzt schon gespannt.

Normalerweise würde ich jetzt die Lauschorgie im O-Ton weiterführen. Aus Ungeduld und Neugier. Aber Stefan Kaminski gehört für mich fest zum Paket. Er macht seinen Job so viel besser als der amerikanische Vorleser. Das warten auf die Übersetzung von Band 7 wird sich daher auszahlen.

Eine der besten Fantasy-Reihen seit Bartimäus, Potter oder Der Name des Windes.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich