PROFIL

jozen

  • 4
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 42
  • Bewertungen

Einfach nur trivial

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.05.2016

Ich kenne anspruchsvollere Groschenromane. Positiv ist hier höchstens die Sprecherleistung zu vermerken.
Die Story ist ein Bedauern.
Bei der Beschreibung der Gefühlswelt der Protagonisten kann man sich nur durch Weghören retten. Leider ist dieses Hörbuch voller Stereotypen auf niedrigem Niveau. Zu Ende konnte ich dieses "Werk" nicht hören - Fehlkauf!

3 Leute fanden das hilfreich

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2014

Zuerst fiel mir die Sprecherin (negativ) auf. Im Gegensatz zu anderen Rezessionen bin ich der Überzeugung, die Bezeichnung Vor- oder Ableserin trifft es besser. Denn Lesen kann sie, das steht außer Frage. Aber erzählen möchte sie wohl nicht... Da bin ich wesentlich besseres gewohnt.
Die Geschichte hat Potenzial, das offensichtlich auch für Fortsetzungen genutzt wird. Wenn man jedoch 10 Stunden für ein seichtes Heranführen an die Grundlagen einer "Handlung" braucht, dann verliere ich das Interesse.
Als Jugendlektüre ggf. geeignet, für mich ist Teil 1 jedoch gleichzeitig der letzte Teil.

1 Person fand das hilfreich

Die Geschichte von Ayla geht weiter...aber wie?

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2014

Wo ist die Faszination des 1. Teils geblieben? Ich war wirklich gespannt und habe mich auf die Fortsetzung gefreut. Meine Erwartungen blieben jedoch unerfüllt.
Ayla als Liebes-, Groschenroman oder Fortsetzung eines gelungenen ersten Teils?
Wiederholte Situationen, in denen Gefühle nicht kommuniziert werden können aber lang und breit beschrieben werden.
Der Autor wusste hier wohl selbst nicht so recht wusste, wie er die Geschichte weiter entwickeln sollte. Zu oft wirkt es auf mich, als wolle der Autor zwanghaft noch einige Seiten füllen. Insgesamt wurde die weitere Entwicklung für mich nicht glaubhaft und in Teilen einfach zu zäh fortgeschrieben.
Teil 3? Ich weiß es nicht...

3 Leute fanden das hilfreich

Tolle Geschichte, die einen sofort mitnimmt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.04.2014

Ayla hat mich in Versuchung gebracht 5 Punkte zu vergeben weil die Geschichte wirklich faszinierend ist und man die Entwicklung des Hauptcharakters gut miterlebt. Die Story hat jedoch manchmal -nach meinem Geschmack- einfach zu viel von bekannten Klischees. Sie bleibt, ohne das übertrieben negativ zu werten, eine kurzweilige aber auch einfache Kost. Insgesamt ein empfehlenswerter Roman, als Hörbuch gut umgesetzt.