PROFIL

Alyanna

  • 15
  • Rezensionen
  • 16
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 46
  • Bewertungen
Die kleine Hexe Titelbild

Leider unerträglich

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2019

Schrecklich. Ich musste es ausmachen. Dabei mag ich die kleine Hexe sehr. Die Singerei hat mir den Rest gegeben.

Sie sehen aber gar nicht gut aus Titelbild

Bewegend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.04.2018

Obwohl oder vielleicht weil ich selbst aus dem medizinischen Bereich komme, haben mich diese lebendig erzählten Berichte sehr bewegt. Auch Martin Schülke hat durch seine Art sehr dazu beigetragen.
Danke.

Grey: Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt Titelbild

Sterbenslangweilig.

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2018

Ich verstehe nicht, wieso ich es immer wieder versuche. Diese Reihe ist einfach nicht unterhaltsam.

After: Passion Titelbild

Unterhaltsam

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.08.2016

Die Leserin ist etwas anstrengend. Die Geschichte sehr simple und stereotype. Keine anspruchsvolle Literatur. Dennoch schafft sie es, den Charakteren Leben zu verleihen und eine unterhaltsame und kurzweilige Geschichte zu schaffen.

Schule des Schweigens Titelbild

Geht so.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.12.2015

Kann man hören. Aber im großen und ganzen irgendwie langweilig. Bei mir kam keine Spannung auf. Eher ein "muss ich noch zu Ende hören".

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Keep Me - Verwandelt Titelbild

Grauslig.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.06.2015

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Anna Zaires and Dima Zales und/oder Nina Schoene and Gunnar Haberland versuchen?

nein

Was hätte Anna Zaires and Dima Zales anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

anderer männlicher Sprecher; intelligentere weibliche Protagonistin.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Nina Schoene and Gunnar Haberland versuchen?

nein

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

s.o.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der erste Teil hat mir richtig gut gefallen. Leider muss ich mich hier wirklich manchen anschließen, der männliche Sprecher liest den Charakter von Julian wirklich entsetzlich. AUch nach mehreren VErsuchen, kann ich mich nicht daran gewöhnen. Nach zwei Stunden Hörbuch gebe ich nun auf. Den Rest gibt mir diese unsägliche Dämlichkeit der weiblichen Hauptfigur. Fremdschämen für Fortgeschrittene. Schade.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Känguru-Chroniken Titelbild

Einfach großartig.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2015

Manchmal ist die Stimme des Kängurus etwas anstrengend. Aber es ist nun mal ein Känguru. Wenn auch ein ziemlich eigenwilliges.
Einfach nur fabelhaft und komisch. Sehr empfehlenswert!

Todesurteil Titelbild

Gut hörbar

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2015

Wirklich gut vorgelesen. Die Geschichte hatte meiner Meinung nach eine recht kontinuierliche Spannung. Nicht zum Fingernägel kauen aber mit Drang zum weiterhören. Zu empfehlen.

Das Jesus-Video Titelbild

Langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.12.2014

Ich fand die Thematik eigentlich total spannend, doch leider empfand ich die Umsetzung als sehr langatmig und die Charaktere als uninteressant. Es war irgendwie egal, was wem wann passierte. Ich konnte keinen Draht zu dieser im Grunde genommen spannenden Geschichte finden. Ich habs halt immer weiter gehört, damit man es endlich abhaken konnte. Kurz vor Schluss kam noch einmal ein Moment, in dem ich einen Hauch Spannung empfand, aber das meiste ließ mich eher kalt. Leider. Ich fand, das hätte so viel Potential gehabt. :(

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Er ist wieder da Titelbild

Grenzwertig, aber gut :)

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.03.2014

Das Thema ist durchaus grenzwertig, dennoch konnte ich teils sehr herzlich lachen. Anfangs noch müde zum Schmunzeln, später reichlich kurzweilig. Hätte gut noch länger zuhören können. Wunderbar gelesen!