PROFIL

Ibinsschowieda

Österreich
  • 23
  • Rezensionen
  • 26
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 66
  • Bewertungen
  • In ewiger Schuld

  • Autor: Harlan Coben
  • Sprecher: Detlef Bierstedt, Thomas Petruo
  • Spieldauer: 9 Std. und 36 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 23
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 23

Maya, Pilotin und nach einem heiklen Einsatz unehrenhaft aus dem Militär entlassen, steht fassungslos vor den Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Sie zeigen, wie ihre zwei Jahre alte Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe spielt. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet - und Maya hat vor kurzem tränenblind an seinem Grab gestanden.

  • 5 out of 5 stars
  • spannende Geschichte

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 29.12.2017

etwas langatmig!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2017

Es zieht sich teilweise recht dahin. Nur am Anfang und am Schluss kommt Spannung auf.

  • Eine Handvoll Worte

  • Autor: Jojo Moyes
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 14 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.952
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.620
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.598

Spürst du die Liebe, auch wenn sie nach Jahren unausgesprochen bleibt? Luise Helm liest mit viel Herz den einfühlsamen Roman "Eine Handvoll Worte" der Erfolgsautorin Jojo Moyes. Zu diesem Hörbucherlebnis laden wir alle Träumer und Romantiker ein, für die Freude, aber auch Trauer zum Leben dazugehören. Sehr bewegend vermittelt Luise Helm die berührende Geschichte von wahren Liebenden.

  • 5 out of 5 stars
  • romatik pur

  • Von Roth Günter Am hilfreichsten 01.11.2013

sehr langatmig und langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2015

Man muss sich sehr konzentrieren, da die Handlung ständig von der Gegenwart in die Vergangenheit hüpft. Ist aber schwierig, da es totlangweilig ist. Trotzdem habe ich mich da durchgequält. Das Ende war dann der Höhepunkt an Langweile.

  • Ein ganzes halbes Jahr

  • Lou Clarke 1
  • Autor: Jojo Moyes
  • Sprecher: Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 14 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 10.190
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 9.046
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 9.045

Weißt du, wie das Leben funktioniert? Lou weiß es noch nicht und Will wusste es mal. Als die beiden aufeinandertreffen, werden sie gezwungen, ihre eigenen Ansichten infrage zu stellen. So beschäftigt sich "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes auf einfühlsame Art mit der Frage: Wann ist ein Leben lebenswert?

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr schön ...

  • Von Lisa Braun Am hilfreichsten 04.07.2013

Sehr gute Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Diese Geschichte regt zum Nachdenken an, da es sich um das sehr umstrittenes Thema Sterbehilfe handelt. Sehr gute Sprecher. Spannend bis zum Schluß.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

  • Autor: Haruki Murakami
  • Sprecher: Wanja Mues
  • Spieldauer: 8 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 715
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 659
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 663

Tsukuru ist Teil einer Clique, deren Mitglieder alle außer ihm eine Farbe im Namen tragen. Als er nach der Oberschule die Heimatstadt Nagoya verlässt, um in Tokio zu studieren, tut das der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Tag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf gemeinsame Ferien nach Hause kommt, seine Freunde ihn jedoch plötzlich schneiden. Völlig verzweifelt kehrt er nach Tokio zurück, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine poetische Geschichte-typisch Murakami!

  • Von Herr Jensen Am hilfreichsten 17.01.2014

nicht der beste Murakami

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2014

Ich habe sämtliche Bücher von Murakami, entweder gehört, oder gelesen. Dieses gehört nicht zu den besten. Wahrscheinlich trotzdem ein Muß für jeden Murakami Fan.

  • Der Medicus

  • Autor: Noah Gordon
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 28 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.977
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.692
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.678

Der Waisenjunge Rob findet bei einem Bader Schutz und wird sein gelehriger Schüler. Nach dem Tod seines Meisters bricht er nach Persien auf, denn dort, im fernen Isfahan, lehrt Avicenna, der berühmteste aller Ärzte. Rob trotzt mutig den Gefahren seiner weiten Reise, Hunger, Pest und den Überfällen religiöser Fanatiker. Unbeirrt folgt er seiner Berufung als Arzt und Heiler.

  • 5 out of 5 stars
  • Frisch geblieben

  • Von Annette Am hilfreichsten 08.12.2013

Empfehlenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2014

Hier stimmt alles. Der Sprecher bringt die spannende, vielleicht zeitweise langatmige Geschichte sehr gut rüber. Kann ich auf alle Fälle empfehlen.

  • Todesengel

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 16 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.324
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.092
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.098

Wenn Zivilcourage zu Selbstjustiz wird - Andreas Eschbach: Todesengel: Erich Sassbeck wird an einem Bahnhof von Jugendlichen fast zu Tode geprügelt. Ein Unbekannter erschießt die Täter, und der ehemalige DDR-Grenzsoldat Sassbeck gerät unter Verdacht, in Selbstjustiz gehandelt zu haben. Der Journalist Ingo Praise erhebt den unbekannten Racheengel in einem Artikel zum Star - und löst damit eine Katastrophe aus, die es in sich hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein interessanter Thriller mit schwierigem Thema

  • Von hoermalwieder Am hilfreichsten 02.11.2013

zeitweise spannend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.04.2014

Das Buch ist zeitweise sehr spannend, die letzten Stunden ziehen sich dann, insbesondere ab dem Zeitpunkt, wo der Täter bekannt ist. Der Sprecher macht mehr aus dem Buch, als es das ist. Mittelmäßig.

  • Das Herz der Hölle

  • Autor: Jean-Christophe Grangé
  • Sprecher: Joachim Kerzel
  • Spieldauer: 7 Std. und 53 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.052
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 579
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 577

Mathieu und Luc sind Freunde seit Schulzeiten. Beide waren auf einem katholischen Internat. Beide haben das Priesterseminar besucht. Beide waren der Überzeugung, dass man den Kampf gegen das Böse besser bei der Polizei führen kann als im Priesteramt...

  • 5 out of 5 stars
  • Der Horrortriller des Jahres!

  • Von Ingo Köhler Am hilfreichsten 02.01.2008

Sehr spannende Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2014

Für alle, die Spannung vom Anfang bis zum Ende lieben, ist das das richtige Buch. Der Sprecher ist sehr gut. Empfehlenswert.

  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Otto Sander
  • Spieldauer: 7 Std. und 34 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.453
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2.015
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.026

Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen.

  • 5 out of 5 stars
  • Zum Brüllen komisch und dazu noch geistreich

  • Von ohrsicht Am hilfreichsten 01.12.2011

Sehr lustig und skurril

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.11.2013

An Skurrilitäten kaum zu überbieten. Das Nuscheln des Sprechers passt ganz hervorragend zu diesem Buch. Kann man wirklich empfehlen.

  • Regen

  • Und andere Meistererzählungen
  • Autor: W. Somerset Maugham
  • Sprecher: Friedhelm Ptok, Werner Rehm, Hans Korte
  • Spieldauer: 6 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 65
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 51
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 52

Liebe, Eifersucht und Tod, das Aufbegehren gegen das Schicksal und die Verzweiflung über die eigene Unzulänglichkeit...

  • 5 out of 5 stars
  • einfach nur empfehlenswert!

  • Von Ibinsschowieda Am hilfreichsten 29.10.2013

einfach nur empfehlenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2013

Diese klar strukturierten und übersichtlichen Stories sind einfach nur gut. Ich schätze Maugham schon seit Jahren. Sein Galgenhumor ist sehr beeindruckend. Ich kann dieses Buch auf's wärmste empfehlen.

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Augenjäger

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 10 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.141
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.984
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.971

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider.

  • 5 out of 5 stars
  • Der Augenjäger - Spannung pur...

  • Von Andrea - Buechereule.de Am hilfreichsten 21.09.2011

Ist ok.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.06.2013

Nachdem ich das Hörspiel "Das Kind" gehört habe, sind meine Ansprüche natürlich sehr hoch. Ist ganz gut, aber nicht vergleichbar. Der Sprecher ist sehr gut. Kann dieses Buch trotzdem empfehlen.