PROFIL

Michael Schmidt

Nordhausen
  • 6
  • Rezensionen
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen
Sternstunden der Menschheit
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Stefan Zweig
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Jürgen Hentsch
    
    


    
    Spieldauer: 9 Std. und 14 Min.
    36 Bewertungen
    Gesamt 4,0
  • Sternstunden der Menschheit

  • Autor: Stefan Zweig
  • Sprecher: Jürgen Hentsch
  • Spieldauer: 9 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 36
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3

Ein Hörbuch für die Ewigkeit "Sternstunden", "Weltminuten", historische Augenblicke: Vierzehn Darstellungen großer Ereignisse hat Stefan Zweig beispielhaft in einer aus der Malerei übernommenen Form nachgezeichnet: als Miniatur.

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut empfehlenswert

  • Von Michael Schmidt Am hilfreichsten 07.01.2017

Absolut empfehlenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2017

Diese Erzählungen sollten zur Pflichtlektüre gehören, ein Blick auf Vergangenes hilft bei Gestaltung der Zukunft.

  • Friedrich der Große

  • Autor: Leopold von Ranke
  • Sprecher: Georg Peetz
  • Spieldauer: 2 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 13
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 13

Unter der Regentschaft Friedrichs des Großen wurde Preußen zu einer europäischen Großmacht. Der Historiker Leopold von Ranke, einer der Begründer der modernen deutschen Geschichtswissenschaft, zeichnet in einer Biographie den Lebensweg Friedrichs des Großen nach.

  • 5 out of 5 stars
  • bewegender Ausflug in die Geschichte Europas

  • Von Michael Schmidt Am hilfreichsten 08.10.2016

bewegender Ausflug in die Geschichte Europas

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2016

Ein Abriss der deutschen und europäischen Geschichte, mit großer Informationsdichte, sorgsam und neutral recherchiert. Das Werk hilft, die Hontergründe und Verwicklungen der Geschichte Deutschlands und Europas besser zu verstehen und zu bewerten. Die Aufarbeitung der jüngeren Geschichte ist mit diesen Informationen besser möglich, erweitert diese Werk doch den Horizont des Betrachers auch um die Einblicke in die Hegemonie-Interssen der Nachbarn.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • In den Schluchten des Balkan

  • Orientzyklus 4
  • Autor: Karl May
  • Sprecher: Peter Sodann
  • Spieldauer: 14 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 94
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 70
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 67

Von Edirne aus reitet Kara Ben Nemsi mit Halef, Osko und Omar Ben Sadek neuen Gefahren entgegen...

  • 3 out of 5 stars
  • Schade!

  • Von Daniel Knox Am hilfreichsten 27.01.2019

spanned und gut erzählt.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2016

Das Buch vermittelt auf durchweg dramaturgisch spannend gestaltetete Weise ein sehr gut recherchiertes Sitten- und Historienbild des Lebens auf dem Balkan unter türkischer Herrschaft. Als Kenner der aktuellen Szene in der Region zolle ich dem Autor Respekt für die auch der aktuellen Realität entsprechenden Einblicke in Denkstrukturen und Verhaltensweisen der Machthaber und der Bevölkerung. Ein gut zu hörendes Hörbuch, das aktuellen Politikern als Reiselektüre nach Kleinasien ans Herz gelegt werden sollte. Der durchklingende sprachliche Akzent des Sprechers kommt dem des Autors nahe, so dass nebenbei die Erzählung autentischer gestaltet wird. Danke für die Leistung.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Von Bagdad nach Stambul

  • Orientzyklus 3
  • Autor: Karl May
  • Sprecher: Peter Sodann
  • Spieldauer: 16 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 99
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 63
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 64

Scheik Mohammed Emin stirbt bei einem Kurden-Überfall, sein Sohn trennt sich von den Reisegefährten, um die Täter zu verfolgen...

  • 5 out of 5 stars
  • Gut wiedergegeben

  • Von Michael Schmidt Am hilfreichsten 31.05.2016

Gut wiedergegeben

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.05.2016

Ich bin dankbar für diese Hörbuchserie.
Weit besser als die auf etwas Klamauk zurechtgestutzten und ihres wirklich auch lehrreichen Hintergrunds beraubten Verfilmungen versteht es diese Hörbuchserie sehr gut, den originalen Karl May wiederzugeben. Ohne Rücksicht auf Zeigeist und aktuelle politische Befindlichkeiten wird hier ganz nebenbei ein durchaus sauber recherchiertesi Bild des Orients, seiner Sitten, siner Gedankenstrukturen und seiner historischen Gegebenheiten gezeichnet.
Auch im Kontrast zu dem, was wir heute unter unseren Werten so schätzen.
Ein besonderes Lob dem Sprecher.
Gerade den Kritikern des wirklich gut wiedergebenden Peter Sodann möchte man die Frage vorlegen: "Was meint Ihr, wie sich Kara ben Nemsi aus Radebeul im Königreich Sachsen im Originalton anhörem würde?"
Sicher eher wie dieser Sprecher und weniger wie Pierre Briece's Synchronisateur.
Danke allen an der Herstellung beteiligten.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die vierzig Tage des Musa Dagh

  • Autor: Franz Werfel
  • Sprecher: Alexander Fehling, Sebastian Blomberg, Vincent Leittersdorf, und andere
  • Spieldauer: 2 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 38
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 33
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 34

Gabriel Bagradian kehrt nach 23 Jahren mit Frau und Kind in seine armenische Heimat am Fuße des Musa Dagh zurück. Der Besuch soll nur kurze Zeit dauern, doch dann bricht der Erste Weltkrieg aus und die Familie sitzt fest. Gabriel gerät in die vom Osmanischen Reich verhängte Verschickung der armenischen Minderheit. Doch statt sich in das Schicksal der Deportation zu fügen, setzt Gabriel alles auf eine Karte: Auf dem Musa Dagh sucht er mit ca. 5.000 Armeniern Zuflucht vor Verfolgung, Verschleppung und Ausrottung durch die Türken. Sein verzweifelter Triumph heißt erbitterter Widerstand, koste es, was es wolle.

  • 5 out of 5 stars
  • Bewgend, das darf nicht in Vergessenheit geraten.

  • Von Michael Schmidt Am hilfreichsten 03.05.2015

Bewgend, das darf nicht in Vergessenheit geraten.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.05.2015

ein bewegendes -leider zu wenig reflektiertes- Kapitel der jüngeren Vergangenheit. Sehr einfühlsam dargebracht eröffnet diese Erzählung einen tiefen Einblick in das Leid des armenischen Volkes, in seine tiefe Frömmigkeit und in die jüngere Zeigeschichte.
Die Hörspielbearbeitung vereint in dankenswerter Weise Werfels Authentizität und einer dem zeitgenössischen Zuhöhrer verfügbaren Hörspieldauer.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Was passiert in Rußland?

  • Autor: Gabriele Krone-Schmalz
  • Sprecher: Gabriele Krone- Schmalz
  • Spieldauer: 3 Std. und 28 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 186
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 157
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 156

Russland ist dem Westen suspekt. Als ARD-Korrespondentin hat Gabriele Krone-Schmalz die Jahre des Umbruchs in der Sowjetunion miterlebt und die darauf folgende Entwicklung Russlands genau beobachtet.

  • 5 out of 5 stars
  • Muss man sich anhören!!!

  • Von Tobias Lange Am hilfreichsten 07.04.2008

eine kompetente und absolut bednkenswerte Analyse,

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.02.2015

kompetent, allen Politikern als Pflichtlektüre ans Herz zu legen.
Würde die Deutsche Außenpolitik Ratgeber wie die Autorin oder auch den Scholl-Latour'schen Nachlass zu Rate ziehen, würde Europa nicht wieder in einen traumtänzerischen Amok-Strudel gleiten, der doch schon vor hundert Jahren unsägliches Leid entfesselt hat.
Mit Frau Krone-Schmalz haben wir eine Kapazität in den eigenen Reihen, deren Beratung wesentlich hilfreicher ist, als manches Wort, das uns über den Atlantik in die Ohren kommt oder den Blätterwald belaubt. Danke fur den Mut, gegen den (Main-)-Stream zu schwimmen.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich