PROFIL

Johann R.

  • 8
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen

genialer schriftsteller

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Ich gebe im folgenden eine Rezension wieder, welche auch meine Gefühle exakt beschreibt.
"Sein Leben so unverhüllt mit all seinen Tiefen und Höhen darzustellen, zollt ein hohes Maß an Respekt. So tief ein ein derartiges Krankheitsbild schauen zu können, verdankt man den besonderen Fähigkeiten Gefühle, Emotionen und auch Situationen schriftlich niederzulegen. Das zeichnet die Qualität von Thomas Melle aus, mit sich selbst ins Gericht zu gehen."
Dem kann ich nur noch hinzufügen, dass die Fähigkeit dieses Schriftstellers, unter Verwendung von Buchstaben und einfachen Wörtern einen abstrakten Sachverhalt zu schildern, wohl einmalig unter den lebenden Autoren ist. Ich war bei jedem gesprochenen Satz wieder erstaunt, aus welchen Worten dieser geformt wurde.

schöne geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Wenn man sich auf die Geschichte dieser Autorin einlässt, ist diese gut anzuhören. Die Autorin will dem Hörer und oder Leser auch tiefere Weisheiten vermitteln. Auch wenn man sich diesen verschließt ist es eine schöne und unterhaltsame Geschichte.

zwiespalt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Ich bringe diese Geschichte und das, was so ziemlich jedem von uns im Alltag widerfährt, (noch) nicht auf die Reihe. Es ist für mich das erste Buch dieses Autors und noch dazu ein gekürztes Hörbuch. Vielleicht liegt es daran. Ich habe nach dem Hörbuch noch etwas nach dem Autor gegoogelt und bemerkenswerte Details über diesen Menschen erfahren können. Für mich, vermeintlich ohne Handicap geboren und ohne wirkliche Talente aufgewachsen, tun sich da Abgründe auf. Was hat dieser Mensch da nur aus seinen Möglichkeiten gemacht und wie habe ich meine Möglichkeiten vertan. Echt oder ein Roman? Ich kann das gehörte noch nicht wirklich richtig einordnen.

spannend vom anfang bis zum ende

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Für mich war es das erste Buch von Nele Heuhaus. Der Spannungsbogen hat bis zum Ende gehalten. Eine Kunst bei fast 20 Stunden Geschichte. So eine lange Handlung ohne merklichen Spannungsabfall zu schreiben ist aller Ehren wert. Das war bestimmt nicht mein letztes Buch dieser Autorin. Auch der Sprecher hat hervorragende Arbeit geleistet. Gerne wieder!

tief berührt wie selten

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Dieses Buch kann man nur empfehlen. Es hat mich tief berührt wie kaum ein anderes Buch vorher. Ich habe mich beim Weinen und Lachen ertippt. Obwohl dieses Buch in einem bestimmten Milieu spielt (Jugendliche, alle erkrankt, teilweise sogar elementar) kann ich als gesunder, alter Mann viel Mut daraus ziehen. Es macht deutlich worauf es ankommt. Ein Leben lang ehrlich miteinander umzugehen. Ich werde es bestimmt noch einmal lesen.

hörenswert und erkenntnisreich

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Ein hörenswertes Hörbuch, welches ich noch mal hören werde. Vieles war für mich neu aber absolut nachzuvollziehen. Ich konnte den Inhalt sehr gut aufnehmen was nicht zuletzt auch an der Sprecherin gelegen hat.

gut gemacht

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Die Entwicklung eines Teams anhand einer Verlags-Mannschaft ist gut gelungen und einfühlsam. Natürlich kann das in der Praxis nicht von jedem übernommen werden. Aber es soll ja auch kein Lehrbuch sondern eine Lernhilfe sein. Dafür ist es gut gemacht und sehr gut gesprochen.

hilfreich und wertvoll

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Wenn man selbst entwickeln und verbessern möchte, muss man für sich Verantwortung übernehmen. Dabei kann dieses Buch ein wertvoller Einstieg sein. Ich habe es zweimal gehört. Mir haben z.B. die locker eingestreuten Beispiele aus der Praxis gut gefallen.