PROFIL

H. Fischer

Rand der Welt
  • 2
  • Rezensionen
  • 21
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 15
  • Bewertungen
  • The Wallcreeper

  • Autor: Nell Zink
  • Sprecher: Laurence Bouvard
  • Spieldauer: 4 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 4
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 4
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 4

Interlaken, Berne, 21st century. Several things happen after the car hits the rock. Tiff ceases to be pregnant. Stephen captures, like, the most wonderful bird - fleet, stealthy, and beautiful - a real "lifer". And the wallcreeper, the wallcreeper says "twee". The Wallcreeper is nothing more than a portrait of marriage, complete with all its requisite highs and lows: drugs, dubstep, small chores, anal sex, ecoterrorism, birding, breeding and feeding.

  • 3 out of 5 stars
  • Totally annoying reader

  • Von H. Fischer Am hilfreichsten 09.10.2018

Totally annoying reader

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.10.2018

Sorry to say but I found the reader hard to bear. She decided to interpret the different roles by mimicking the different characters in a rather exaggerated way. There is admittedly a rather humourous aspect to the book. But it is way more subtle than its violent interpretation by Laurence Bovard. In my opinion a lot of the tenuous quality of the text is destroyed. It stopped me from listening to the very and. Couldn't stand it.

  • Eine kurze Geschichte der Menschheit

  • Autor: Yuval Noah Harari
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 17 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 4.835
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.452
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 4.443

Vor 100.000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70.000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens.

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend Gut

  • Von Simon Am hilfreichsten 30.10.2013

Der ganze Wahnsinn in einem Band

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.03.2015

Würden Sie Eine kurze Geschichte der Menschheit noch mal anhören? Warum?

Nö. Keine Zeit. Zuviele andere tolle Sachen!

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Das ist ein Sachbuch! Da gibt's keine "Figuren". Und der Homo Sapiens, um den es da geht ist nicht unbedingt ein Sympathieträger.

Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

Sehr ernst. Und ein bisschen schulmeisterlich. Ich glaube lesend hätte ich aus dem Text einen leichteren, ironischeren Ton gehört. Auch glaubt man zu merken, dass der Leser am Anfang eines Abschnitts "noch frisch" ist und gegen später immer erschöpfter wird ... Trotzdem: eine Stilfrage. Die Substanz, auch in der Leistung des Lesers ist toll!

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Mein Weg zur Arbeit verkürzt sich zur Zeit durch dieses Hörbuch. Wer sich mal wieder den ganzen Irrsinn vor Augen führen will, dem sei es wärmstens empfohlen. Mit allerhand Unfug geht der Autor mit freundlicher Gelassenheit ins Gericht. Zum Beispiel mit monotheistischen Religionen. Ein Beispiel: geschätzte Opfer während der 300 Jahre dauernden (ziemlich halbherzigen) Christenverfolgung durch die Römer, einem zentralen Schöpfungsmythos des Christentums: so um die 5.000. In 300 Jahren! Opfer während der Bartholomäusnacht am 24.7.1572: 15.000. Katholiken gegen Protestanten, beide gleichermaßen durchglüht von christlicher Nächstenliebe! Das jetzt als Beispiel für die Augenöffnerei, die einem da Geboten wird, nicht als billiger Diss des Christentums ...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine Flug durch die Menschheitsgeschichte in Schlaglichtern - quer durch alle Disziplinen, Anthropologie, Linguistik, Archäologie, Paläontologie etc. Oft zugespitzt durch Gegenüberstellung von Beispielen (wie ich oben schon beschrieben habe) - wer eine Vogelperspektive auf den ganzen irren Scheiß namens "Welt" will kriegt sie hier. Infotainment vom Feinsten!

21 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich