PROFIL

Hanne Voeltz

  • 24
  • Rezensionen
  • 53
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 47
  • Bewertungen
  • Drei Frauen am See

  • Autor: Dora Heldt
  • Sprecher: Anneke Kim Sarnau
  • Spieldauer: 7 Std. und 37 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 290
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 270
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 270

Seit Kindertagen sind sie Freundinnen: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Wohin ihr Lebensweg sie auch führte, zu Pfingsten fanden sie im Haus am See wieder zusammen. Bis ein Streit die Vier auseinanderreißt. Zehn Jahre später stehen sich drei von ihnen beim Notar überraschend wieder gegenüber. Marie ist unerwartet gestorben und hinterlässt ihren zerstrittenen Freundinnen ein Erbe: Das Haus am See. Werden die Drei das Erbe antreten und die Bedingungen erfüllen, die damit verbunden sind? Sind sie bereit, sich der Vergangenheit zu stellen und neu anzufangen?

  • 5 out of 5 stars
  • Nettes Frauenbuch; sehr gut gelesen!

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 20.09.2018

schöne Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.01.2019

es ist an sich eine schöne Geschichte. nur das letzte Drittel ist so langatmig und langweilig dass sie mich zwingen musste, bis zum Schluss durchzuhalten. die Sprecherin war sehr gut

  • Gier

  • Europol 1
  • Autor: Arne Dahl
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Spieldauer: 7 Std. und 47 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 123
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 71
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 74

Brisant, packend und erschreckend realistisch: Die neue Thriller-Serie von Arne Dahl beginnt...

  • 2 out of 5 stars
  • Verwirrung auf ganzer Linie, schlecht gelesen

  • Von P. L. Am hilfreichsten 28.07.2013

Der Sprecher ist eine Katastrophe.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2018

er spricht abgehackt und betont falsch. das Buch war ganz okay, aber mit diesem Sprecher werde ich nie wieder ein Buch kaufen

  • Misterioso

  • Die A-Gruppe 1
  • Autor: Arne Dahl
  • Sprecher: Till Hagen
  • Spieldauer: 7 Std. und 40 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.233
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.007
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 1.007

Was hatten die drei - kaltblütig, nach einem präzisen Ritual - hingerichten schwedischen Geschäftsmänner gemein? Paul Hjelm, Ermittler der Stockholmer Sonderkommission für "besondere Fälle" steckt in der Sackgasse. Erste Ermittlungen über eine Geheimloge führen nicht weiter...

  • 4 out of 5 stars
  • Wirklich gut, aber leider gekürzt!

  • Von Martina Am hilfreichsten 09.12.2012

Endlich mal ein intelligenter Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.06.2017

ohne die unrealistischen Superhelden und perversen Folterungen. Ich werde mir sofort den zweiten Band kaufen.

  • Zerschunden

  • True-Crime-Thriller 1
  • Autor: Michael Tsokos, Andreas Gößling
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.943
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.796
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.782

Der erste Thriller von Michael Tsokos basiert - wie könnte es anders sein - auf einem authentischen Fall und echten Ermittlungen. Sein Protagonist, Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA, bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht - ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte.

  • 5 out of 5 stars
  • Eins der besten Hörbücher überhaupt

  • Von raphaela Am hilfreichsten 10.04.2016

Abscheuliche Folterdetails

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.10.2016

Maßlos überzogene, eklige Folterfantasien lassen max. einen Stern zu. Der Sprecher ist hervorragend.

  • Ich und die Menschen

  • Autor: Matt Haig
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 8 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.576
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.376
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.365

n einer regnerischen Nacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Und es ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Es hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen, jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen.

  • 5 out of 5 stars
  • Treffer versenkt ...

  • Von Terra Am hilfreichsten 21.04.2014

Am Anfang unterhaltsam

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2016

teilweise sogar amüsant. Ab dem zweiten Drittel wurde es so langweilig dass ich nach der Hälfte des Buches abgebrochen habe.

  • Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich

  • Autor: Sebastian Niedlich
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 1 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.443
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.364
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.364

Man kann sich seine Freunde nicht aussuchen. Das weiß niemand so gut wie Martin, denn sein bester Kumpel ist... der leibhaftige Tod. Nicht ganz einfach - aber was soll man machen? Immerhin lernt Martin so die interessantesten Orte der Welt und ihre Bewohner kennen. Beispielsweise auch den Osterhasen. Allerdings hat dieses Zusammentreffen für alle Beteiligten unerwartete Folgen.

  • 4 out of 5 stars
  • Perfekt für eine Autofahrt

  • Von Kasiwir Am hilfreichsten 05.11.2015

Auf diese Kurzgeschichte

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2016

hätte ich wirklich verzichten können. Uninteressant, nicht spannend, schlecht betont vorgelesen. Ich rate vom Kauf ab.

  • Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe
  • Spieldauer: 9 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.972
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.874
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.874

Anders, ein Kleinkrimineller - seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch "Mörder Anders" genannt -, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine "Körperverletzungsagentur" mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers.

  • 3 out of 5 stars
  • Jürgen von der Lippe enttäuscht total..

  • Von Bettina Am hilfreichsten 26.05.2016

ich schätze Jürgen von der Lippe.....

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2016

..aber für dieses Buch ist er nicht geeignet: die meisten Personen haben Stimmen bekommen die sie senil erscheinen lassen. Der Mörder spricht mit der Stimme einer verschüchterten 15 Jährigen.
die Geschichte an sich ist weder spannend noch witzig noch interessant . Dieses Buch ist von dem"' hundertjährigen" sehr weit entfernt. Ich habe noch vier Stunden zuhören aufgegeben und schreibe nun diese Bewertung

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schattenstill

  • Autor: Tana French
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 23 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.422
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 986
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 984

Detective Mike Kennedy weiß, was er tut. Seine Aufklärungsrate ist hoch, seine Methoden sind effektiv. Als in einer Bauruinen-Geisterstadt...

  • 5 out of 5 stars
  • Auf höchstem Niveau

  • Von raphi Am hilfreichsten 04.12.2013

Uve Teschner war wie immer hervorragend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2016

die Geschichte selbst war viel zu langatmig. Unlogisch war die Geschichte in Bezug auf die Kameras , jeder hätte eine Kamera mit Aufzeichnungsfunktion genommen

  • Der Rosie-Effekt - Noch verrückter nach ihr

  • Don Tillman 2
  • Autor: Graeme Simsion
  • Sprecher: Oliver Kube
  • Spieldauer: 10 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.395
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.262
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.263

Don Tillmans "Projekt Ehefrau" ist erfolgreich abgeschlossen. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Ernährungs-Zeitplan für Rosie. Doch seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf.

  • 4 out of 5 stars
  • Gute Fortsetzung - kommt aber nicht an Teil 1 ran.

  • Von mapet Am hilfreichsten 30.11.2014

Trotz vorhersehbaren Ende : klasse

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2015

Genauso gut wie das Rosi Projekt. Der Sprecher ist für dieses Buch eine hervorragende Besetzung

  • Unter Haien

  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 22 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.937
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.148
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.144

Die New Yorker Investmentbankerin Alex Sontheim hat sich durch Intelligenz und Zielstrebigkeit eine Position erarbeitet, von der andere nur träumen...

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich ist er da!

  • Von Thomas Am hilfreichsten 10.02.2012

Der Anfang war spannend und flüssig erzählt...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2012

aber es scheint, als wenn die Autoren ab der Mitte des Buches festgestellt hat, das es zu kurz wird. Nun werden andauernd Überlegungen wiederholt. Sie liebt ihn...., aber darf sie ihn lieben?...... eigentlich hat er ja..... also darf sie ihn nicht lieben...... oder doch? Solche und ähnliche Gedanken wiederholen sich andauernd.
Das sich die Mafia im letzten Drittel so dämlich anstellt ist unglaubwürdig.
Die letzten 3 Stunden habe ich mich genervt durch das Buch gequält

12 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich