PROFIL

Manuela Gutmeyr

Graz
  • 9
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 38
  • Bewertungen
  • Der dunkle Bote

  • August Emmerich 3
  • Autor: Alex Beer
  • Sprecher: Cornelius Obonya
  • Spieldauer: 7 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 121
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 116
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 115

Wien 1920: Ein Kälteeinbruch hat die Ernten vernichtet, jeder dritte Mann ist arbeitslos und das Verbrechen hat Hochkonjunktur. Doch der Mordfall, der jetzt die Stadt erschüttert, übertrifft alles bislang Dagewesene: Ein bizarr zugerichteter Toter wird aufgefunden, von einer Eisschicht bedeckt. Kriminalinspektor August Emmerich und sein Assistent Winter ermitteln - doch dieser Fall ist nicht das einzige Rätsel, das sie zu lösen haben. Emmerich ist immer noch auf der Suche nach Xaver Koch, dem Mann der seine Lebensgefährtin entführt hat und der sich als übermächtiger Gegner entpuppt.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Warten hat sich gelohnt!

  • Von Birgit Am hilfreichsten 28.05.2019

Spannend, aber ...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.07.2019

... hat mir Cornelius Obonja als Leser DIESMAL nicht gefallen. Mal leise, vor allem am Ende eines Satzes zu leise, mal laut, immer diese anstrengenden Lacher ... es reicht im Text "er lachte ...", muss man nicht als Hörspiel wiedergeben. Geschichte spannend. Obonja gefiel mir im Rückwärtswalzer, hier nicht.

  • Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger

  • Autor: Vea Kaiser
  • Sprecher: Cornelius Obonya
  • Spieldauer: 13 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 214
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 207
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 206

Als Onkel Willi stirbt, stehen der Drittel-Life-Crisis geplagte Lorenz und seine drei Tanten vor einer Herausforderung. Willi wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro begraben werden, doch für eine regelkonforme Überführung fehlt das Geld. Kurzerhand begibt man sich auf eine illegale Fahrt im Fiat Panda von Wien bis zum Balkan. Auf der Reise finden die abenteuerlichen Geschichten der Familie Prischinger zueinander: Mirl, die älteste Schwester, musste früh Verantwortung übernehmen und wollte stets nur weg vom Land.

  • 5 out of 5 stars
  • Monumental

  • Von Birgit Am hilfreichsten 09.04.2019

Genial gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2019

C. Obonja als Leser ist ein Profi in jeder Minute. Die Geschichte ist spannend, lustig, wenn auch nicht immer sehr tiefgehend, egal, habe mich gut unterhalten. Zwischendurch gute politische Zwischentöne und südosteuropäische Geschichte und Geografie. :) Next Vea Kaiser darf an meine Ohren kommen ...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • weg

  • Autor: Doris Knecht
  • Sprecher: Oda Thormeyer
  • Spieldauer: 7 Std. und 19 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 37
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 35
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 35

Zwei auf einer Reise mit unbekanntem Ziel: Eine Frau und ein Mann, die sich kaum kennen und nicht besonders mögen, die ganz unterschiedlich leben. Dieser Mann und diese Frau machen sich gemeinsam auf die Suche, nach dem einzigen, was sie im Leben gemeinsam haben: eine Tochter. Schon erwachsen. Und plötzlich verschwunden. Heidi verlässt ihr Kleinbürgerparadies bei Frankfurt, Georg seinen österreichischen Landgasthof, wo sie mit ihren neuen Familien leben. Im Flugzeug, auf Booten und auf Mopeds reisen sie durch Vietnam und Kambodscha den Hinweisen auf ihre Tochter hinterher.

  • 5 out of 5 stars
  • super Autorin,schwacher Vortrag

  • Von Io Anna Am hilfreichsten 06.05.2019

Runde Geschichte, authentisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.05.2019

Habe das Hörbuch rundum gut gefunden, Story, Sprecherin, Sprache. Ok, ein paar irritierende Ausspracheunterschiede deutsch/österr. von der Vorleserin, aber das störte nicht. Ziemlich ehrlich, kenne einige sehr ähnliche Fälle, daher auch authentisch.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Schattenschwester

  • Die sieben Schwestern 3
  • Autor: Lucinda Riley
  • Sprecher: Bettina Kurth, Oliver Siebeck, Katharina Spiering
  • Spieldauer: 18 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.022
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.774
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.778

Star d'Aplièse begegnet der Welt eher mit Vorsicht. Als ihr geliebter Vater Pa Salt stirbt, steht Star an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Wie alle Mädchen in der Familie ist auch sie ein Adoptivkind und kennt ihre Wurzeln nicht, doch der Abschiedsbrief ihres Vaters enthält einen Anhaltspunkt - die Adresse einer Londoner Buchhandlung. Während Star dieser Spur folgt, eröffnen sich ihr ungeahnte Wege, die sie auf ein Anwesen in Kent führen, sowie in die Gärten und Parks des Lake District.

  • 5 out of 5 stars
  • Zwar etwas schnulzig, aber insgesamt so toll!

  • Von Ute Am hilfreichsten 31.12.2016

Aufgehört

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.05.2019

Leider habe ich jetzt 7 Std. gewartet, dass das Hörbuch besser wird ... nun höre ich auf und werde kein Schwesternschicksal mehr hören ... Langatmig, oberflächlich. "Ich schnitt ihm eine Schnitte herunter und schmierte dick Butter darauf." Sorry, das war's für mich.

  • Wald

  • Autor: Doris Knecht
  • Sprecher: Ruth Brauer-Kvam
  • Spieldauer: 8 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 46
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 42
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 41

Eine Frau haust allein in einem abgelegenen Haus in den Voralpen: primitiv, in unfreiwilliger Autarkie, denn sie hat alles verloren. Früher, in der Stadt, hatte Marian Mode entworfen und lebte gut. Dann trieben die Krise und Fehlschläge sie in den Bankrott, zum völligen Rückzug. Mühsam lernt sie, sich zu versorgen. Sie fischt, wildert, stiehlt Gemüse und Hühner. Es entstehen neue Abhängigkeiten. Sie muss sich arrangieren: Der reiche Grundbesitzer Franz versorgt sie mit dem Nötigsten - nicht ganz uneigennützig.

  • 5 out of 5 stars
  • Kraftvoll und schonungslos ehrlich

  • Von petra20032 Am hilfreichsten 06.08.2016

Sprache

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2019

Ich mag, wie Doris Knecht schreibt, aber diesmal.einige Male für mich zu ordinäre.Ausdrücke,.wenn ich das mal.so.sagen darf. Daher ein Stern Abzug.

  • Gruber geht

  • Autor: Doris Knecht
  • Sprecher: Manuel Rubey
  • Spieldauer: 6 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 51
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 49
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 48

John Gruber weiß wie man sich kleidet, weiß wohin man mit wem essen geht und wohin nicht. Er hat Erfolg, Geld, Stil und einen ungeschönten Blick auf die Realität. Sentimentalitäten schätzt er nicht. Doch dann wird Gruber aus seiner Welt geworfen und muss seine eigene Idee von sich überarbeiten, als die Diagnose Krebs seinem bisherigen Selbstkonzept einen harten Schlag versetzt.

  • 5 out of 5 stars
  • Rubey ist Gruber- Gruber ist Rubey

  • Von Barbara Gubela Am hilfreichsten 02.02.2016

Großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2019

Manuel Rubey liest authentisch, die Sprache bzw. Wortwahl und Wortzusammensetzungen (wenn auch zwischendurch "rustikal") umwerfend - von einer Frau in einen Mann getextet, gewagt, aber - wie Männer bestätigen mögen - echt. Mein erstes Buch v. Doris Knecht. Weitere werden folgen. Heute noch. :)

  • Mein Ein und Alles

  • Autor: Gabriel Tallent
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Spieldauer: 13 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 266
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 254
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 254

"Der Begriff 'Meisterwerk' wird zu häufig benutzt, doch 'Mein Ein und Alles' ist ohne jeden Zweifel eines." - Stephen King. Dieser Roman über ein junges Mädchen hat Amerika überwältigt und gespalten. Denn Turtle Alveston, so verletzlich wie stark, ist eine der unvergesslichsten Heldinnen der zeitgenössischen Literatur. Sie wächst weltabgeschieden in den nordkalifornischen Wäldern auf, wo sie jede Pflanze und jede Kreatur kennt. Sucht auf tagelangen Streifzügen in der Natur Zuflucht vor der obsessiven Liebe ihres charismatischen und schwer gestörten Vaters.

  • 4 out of 5 stars
  • Nichts für zarte Gemüter

  • Von Verena Am hilfreichsten 04.10.2018

Hart.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2018

Bildhaft beschrieben konnte ich mich wie in einem Film wiederfinden, zwischendurch hatte ich d. Gefühl, der Autor würde am Tourettesyndom leiden ... Sehr unangenehm. Hervorragende Sprecherin für verschiedene Personen. Harte Thematik. Gegen Ende viel zu lange der Kampf beschrieben. Habe es übersprungen. Ende wieder gut geschrieben. Es bleibt Trauer über die Tatsache der Thematik.

  • Die Geschichte der getrennten Wege

  • Die Neapolitanische Saga 3
  • Autor: Elena Ferrante
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Spieldauer: 15 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.413
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.313
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.306

Elena und Lila, die Mädchen aus "Meine geniale Freundin" und "Die Geschichte eines neuen Namens", sind inzwischen 22 Jahre. Lila, die schon mit 16 heiratete, verlässt ihren Mann, kämpft mit den Problemen einer alleinerziehenden Mutter und versucht sich als Fabrikarbeiterin über Wasser zu halten. Für Elena, die Neapel verließ, öffnen sich neue Türen zur Welt der Wohlsituierten und Intellektuellen. Wir begleiten die Freundinnen durch die Jahre 1968 bis 1976.

  • 4 out of 5 stars
  • Eine stürmische Zeit

  • Von monerl Am hilfreichsten 05.09.2017

Sensationelle Sprecherin

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2018

Eva Mattes spricht wunderschönes Italienisch (Namen, Städte, ...) und ist in der Lage, durch feine Nuancen Männer- und Frauenstimmen und innerhalb vor allem der Frauenstimmen Personen stimmlich zu trennen. Buch 3 hat mir am besten gefallen.

  • Die Therapie

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 6 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.742
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.257
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.249

"Die Therapie" von Sebastian Fitzek geht richtig unter die Haut! Der Psychiater Viktor Larenz lebt zurückgezogen in einem Ferienhaus auf der Insel Parkum. Seit seine Tochter Josy vor vier Jahren unter ungeklärten Umständen verschwand, erträgt er keine Gesellschaft mehr. Dann taucht eine schöne Unbekannte auf, die Wahnvorstellungen von einem kleinen Mädchen hat. Auch dieses verschwindet in ihren Träumen spurlos.

  • 5 out of 5 stars
  • Dieses Buch ging unter die Haut.........

  • Von Allgäuerin Am hilfreichsten 22.09.2006

Spannungsbogen durchgehend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2017

Wie man die Spannung so lange aufrecht erhalten kann ... bewundere die Schreibleistung. War gespannt bis zum Schluss!