PROFIL

Elisabeth

Deutschland
  • 3
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen

etwas holzschnittartige Verlängerung der Trilogie

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2015

Während vor allem Im Sturz der Titanen die Figuren lebendig und schlüssig in ihren Handlungen (oder zumindest glaubwürdig überraschend) sind, bleiben die Personen im 3. Teil der Trilogie vage und wirken wie herangezogene Vehikel, um die Jahre beschriebener Geschichte zu transportieren. Das Buch ist dennoch sehr viel spannender als ein Geschichtsbuch und stellt, wie auch schon in den ersten 2 Bänden, das komplexe Nebeneinander geschichtlicher Entwicklung übersichtlich dar. Das Buch ist sehr gut gelesen und unterhaltsam, also kein Zeitverlust, aber eine kleine Enttäuschung, da man von Ken Follett besseres gewöhnt ist.

Zu unglaubwürdig und abgehackt.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2015

Die Geschichte ist aktuell und spannend, jedoch finde ich die Story unzusammenhängend erzählt. Die Szenenübergänge sind zu unklar, die Geräusche wirken bemüht und stören gleichzeitig häufig die Akustik des Gesprochenen. Auch die Charaktere bleiben blass und wenig glaubwürdig. Warninger, der Chef von der Abteilung Glashaus, schwankt zwischen machthungrigem Bösewicht und liebevollem Ehemann, dessen Frau in einer völlig zusammenhanglosen Szene stirbt, um dann nie wieder erwähnt zu werden... So werden auch bei den anderen Figuren spannende Elemente erwähnt, die aber als Handlungsstrang weiter nicht aufgegriffen werden. Beispielsweise bleibt auch die Verstrickung von Philipp in die Hockerszene völlig umaufgelöst usw..Die Computerverzerrte Stimme von Godspeed ist redundant im Inhalt und nervt. Schade, denn die Geschichte könnte richtig gut sein... aber so: Mühsame zwei Punkte.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

poetische Überraschung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.07.2013

Phantastisch gelesen, eindrücklich und einfühlsam erzählt, überraschende Charaktere und Wendungen, sehr komisch, unterhaltsam und traurig.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich