PROFIL

Kindle-Kunde

Frankfurt, Germany
  • 6
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 6
  • Bewertungen
  • Jack the Ripper: The Truth About the Whitechapel Murders

  • Autor: Tom King
  • Sprecher: Jonathan Trueman
  • Spieldauer: 1 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

The mystery of Jack the Ripper and the murders he committed in London’s East End in the late 19th century has horrified and fascinated spectators for over a century. In one of the first recognized mass murderers, he terrorized some of London’s poorest and most vulnerable residents and brutally killed a series of women before seeming to disappear. Police investigative practices were in their infancy at the time, and without sophisticated tools, London’s forces of order were unable to catch the criminal. More than 100 years later, his true identity is still unknown.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr interessant

  • Von Kindle-Kunde Am hilfreichsten 15.02.2019

Sehr interessant

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2019

Der Sprecher hat mir sehr gut gefallen. Er spricht ein deutliches und tolles Englisch, dass man, wenn man denn gute Englischkenntnisse hat, sehr gut verstehen kann. Manchmal hat er mir ein bisschen zu schnell gesprochen. Da habe ich dann aber einfach die Geschwindigkeit herunter gedreht. Da klang er zwar als wäre er besoffen, aber ich konnte alles sehr gut verstehen :)

  • Pet Sematary

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: Michael C. Hall
  • Spieldauer: 15 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 68
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 64
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 64

When Dr. Louis Creed takes a new job and moves his family to the idyllic, rural town of Ludlow, Maine, this new beginning seems too good to be true. Yet despite Ludlow's tranquility, there's an undercurrent of danger that lingers...like the graveyard in the woods near the Creeds' home, where generations of children have buried their beloved pets.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich ungekürzt und mit "Dexter" als Sprecher!

  • Von papercuts1 Am hilfreichsten 05.04.2018

Stephen King ist super - aber anstrengend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.09.2018

Mein erstes Hörbuch komplett auf englisch, von dem ich ca. 95% verstanden habe und echt begeistert bin. Das Buch ist klasse, tatsächlich besser als der Film von 1988. Aber leider ist King doch ein sehr anstrengender Autor, der teilweise derart ewig ausholt mit derart uninteressanten Dingen, dass man immer wieder Langeweile bekommt, obwohl es gerade eine spannende Szene ist. Ich fand das Ende auch sehr schnell herbeigeholt, wenn man bedenkt, dass sich vorher alles sehr gezogen hat. Was mich tierisch genervt hat, war dieses ewige "Hey ho lets go", was er immer wieder völlig unsinnigerweise einbaut. David Fischer hat aber toll gelesen :(

  • Tödlicher Gruß

  • Hochspannung 1
  • Autor: Vincent Voss
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 2 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 614
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 564
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 566

Mitten in der Nacht wird der junge Bestatter Armin Weidener zu einem Unfallort gerufen. Während der Notarzt noch versucht, das Leben der verunglückten Frau zu retten, bemerkt Armin, dass aus dem Radio des Unfallwagens immer wieder ein und derselbe Song ertönt. Als zwanzig Jahre später eine Leiche aus Armins Kühlhalle verschwindet, hört er wieder diesen Song. Zunächst hält Armin alles für einen blöden Streich. Doch schon bald muss er erkennen, dass ihn jemand in eine tödliche Falle locken will. Jemand aus seiner Vergangenheit. Um sich und seine Familie zu schützen, muss er einer blutigen Spur folgen.

  • 4 out of 5 stars
  • Für den Preis Super!

  • Von Tscheuschner Am hilfreichsten 01.05.2015

Ein paar Probleme

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.05.2018

Ich hatte mit dieser Geschichte tatsächlich so meine Probleme, da für mich nicht immer alles ganz schlüssig war.
1. Erst mal habe ich sehr häufig nicht verstanden, dass zwischen dem einen und dem anderen Satz plötzlich von einer anderen Person gesprochen wurde, die sich in der gleichen Szene aufhielt. Somit hatte ich öfter das Gefühl, dass unsere Hauptfigur selbst der Täter war. Erst nachdem ich noch mal zurückspulte, habe ich das dann kapiert. Dies war öfter der Fall.
2. Mir war völlig entgangen, dass zwischen Anfang der Geschichte und dem weiteren Verlauf 20 Jahre Zeitspanne lagen. Das wird sicherlich erwähnt worden sein, aber mitbekommen habe ich das nicht, obwohl ich im Auto ein guter Zuhörer bin.
3. Der Name der Tochter ist meiner Meinung nach sehr schlecht gewählt und habe ich in 38 Jahren noch nie gehört. Ich wusste manchmal nicht ob von einem Jungen, Mädchen oder einem Haustier gesprochen wurde. Die Tochter hätte genauso gut „Ding Dong“ heißen können.
4. Und die unmöglichste Sache (Spoiler): Der Täter beschuldigt unsere Hauptperson am Tot seiner Freundin Schuld zu sein, was aber nicht der Fall ist. Ich wartete also auf eine Erklärung dieser Behauptung und einen Twist am Ende der Geschichte, da wir wohl was nicht wissen. War sie tatsächlich nicht schon tot gewesen oder spinnt der Täter nur? Und wisst Ihr was? Niemand wird es je erfahren, dann das Ende geht mit keiner Silbe auf diese Behauptung weiter ein.
Schon interessant, aber ein paar Probleme, die mich verwirrten beim hören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eisige Schwestern

  • Autor: S. K. Tremayne
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 10 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 956
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 886
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 886

Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt.

  • 5 out of 5 stars
  • Genial...

  • Von PepeDon Am hilfreichsten 20.12.2015

Guter Anfang, schlechteres Ende

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2018

Ich war von dem Buch zuerst recht angetan und es zog mich tatsächlich in seinen Bann. Allerdings flachte es zum letzten Drittel meiner Meinung nach recht schnell ab und ging zu oft in andere Richtungen, nur um am Ende keine einzige dieser Richtungen wahr zu nehmen. Sehr verwirrend ist auch der Wechsel von der Ich-Form in die normale Erzählweise, was mich teilweise sehr irritierte. Wird in dem einen Kapitel noch von "ich" und "mir" gesprochen, ist im nächsten Kapitel plötzlich die Rede von "Sarah" und "sie". Es dauerte immer eine Zeit, bis ich verstanden habe, dass es um die selbe Person geht. Und das Ende habe ich leider überhaupt nicht kapiert.

Shutter Island
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Dennis Lehane
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Oliver Rohrbeck
    
    


    
    Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
    197 Bewertungen
    Gesamt 4,0
  • Shutter Island

  • Autor: Dennis Lehane
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 197
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 88
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 87

Im Sommer 1954 wird Teddy Daniels nach Shutter Island gerufen. Er soll eine geflohene Mörderin aufspüren - doch bald erweist sich die Insel als gefährlicher Albtraum...

  • 5 out of 5 stars
  • Beklemmend und Fesselnd: Willkommen auf Shutter Island!

  • Von P. Kamp Am hilfreichsten 09.03.2010

Rohrbeck ist gewöhnungsbedürftig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.03.2018

Ich habe dieses Hörbuch gerne gehört und war mir nicht bewusst, dass der Film sich so nah am Buch gehalten hat. Leider hatte ich Probleme, mit Oliver Rohrbeck als Sprecher klar zu kommen, da ich immer wieder das Gefühl hatte, Justus Jonas würde mir diesen Thriller vorlesen und ich deshalb die Story immer wieder teilweise nicht ernst nehmen konnte. Besonders schlimm fand ich die Art und Weise wie er Chuck gesprochen hat, da er ihm einen sehr unsympathischen Dialekt gegeben hat, was Chuck einfach nervig wirken ließ. Alle die den Film kennen, können diese Art zu Sprechen nicht mit Mark Ruffalos Figur aus dem Film in Einklang bringen. Noch schlimmer war die Figur von Nearing, von Max von Sydow dargestellt, den er, und das kann ich nicht verstehen, extrem aufgeblasen und mit einem übertriebenen schwulen Dialekt gesprochen hat. Auch das ist schwer zu kapieren, wenn man die Darsteller des Films und ihre deutschen (oder auch originalen) Sprecher kennt. Das Buch ist aber super und natürlich auch die Qualität.

  • Ich schweige für dich

  • Autor: Harlan Coben
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 10 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.358
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.273
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.274

In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse - das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein Fremder anspricht. Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen - und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und ihre Kinder?

  • 5 out of 5 stars
  • Liebe, Lügen, Laster und Lacrosse

  • Von Jochen Am hilfreichsten 16.03.2016

Gelungen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2018

Ich habe dieses buch im Auto gehört und war von der Geschichte und den Wendungen sehr angetan. Hat mir gut gefallen.