PROFIL

Nicola

  • 8
  • Rezensionen
  • 29
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 97
  • Bewertungen
  • Diese gottverdammten Träume

  • Autor: Richard Russo
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 22 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 638
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 612
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 611

Empire Falls, eine Kleinstadt in Maine: Seit über zwanzig Jahren arbeitet Miles Roby im örtlichen Diner. Hier versammelt sich die ganze Stadt, vom Fitnessstudiobesitzer bis zum Schuldirektor. Miles selbst hat das College abgebrochen, ist geschieden und lebt in einer winzigen Wohnung über dem Restaurant. Und während er sein Bestes gibt, seiner Tochter dabei zu helfen, die Highschool zu überstehen, seinen trinkfreudigen Vater zu bändigen und dem Job im Diner gerecht zu werden, bleibt nicht viel Raum für das, was er sich vom Leben erhofft hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Top!

  • Von Tulsa Am hilfreichsten 21.02.2019

Buch und Sprecher überragend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2019

Der Roman ist großartig. Extrem fesselnd, irrsinnig komisch und tieftraurig. Eine tolle Geschichte, mit viel Sprachwitz wunderbar erzählt.
Aber der Sprecher, Stefan Kaminski, setzt noch einen drauf. Er hat nicht nur eine wahnsinnig angenehme Stimme, er weiß sie auch extrem nuanciert einzusetzen, dass jeder Charakter glaubwürdig und wiedererkennbar ist. Überragend!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Marlow

  • Gereon Rath 7
  • Autor: Volker Kutscher
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 17 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 964
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 919
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 912

Berlin, Spätsommer 1935. In der Familie Rath geht jeder seiner Wege. Pflegesohn Fritz marschiert mit der HJ zum Nürnberger Reichsparteitag, Charly schlägt sich als Anwaltsgehilfin und Privatdetektivin durch, während sich Gereon Rath, mittlerweile zum Oberkommissar befördert, mit den Todesfällen befassen muss, die sonst niemand haben will. Ein tödlicher Verkehrsunfall weckt seinen Jagdinstinkt, obwohl seine Vorgesetzten ihm den Fall entziehen und ihn in eine andere Abteilung versetzen. Es geht um Hermann Göring, der erpresst werden soll, um geheime Akten, Morphium und schmutzige Politik.

  • 5 out of 5 stars
  • Mich hat es gepackt, das Rath - Fieber

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 19.11.2018

Vielleicht der beste Band der Reihe

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.03.2019

Nach den letzten Gereon Rath Bänden dachte ich ich die Luft wäre ein wenig raus. Deshalb hatte ich Marlow ziemlich lange in der Bibliothek bevor ich ihn begonnen habe. Schon vom ersten Kapitel an hatte es mich so gepackt, dass ich die 17 Stunden an einem Wochenende durchgehört habe.
"Marlow" ist meiner Meinung nach der beste und spannendste Rath überhaupt. Der Blick auf manchen altbekannten Charakter ändert sich durch diese Geschichte deutlich und selten habe ich so sehr mitgelitten wie diesmal.
David Nathan, den ich sowieso besonders gerne höre, hat sich wieder einmal übertroffen. Er hat wirklich immer das richtige Händchen für die richtige Betonung an der richtigen Stelle und ist einer der wenigen männlichen Hörbuchsprecher, bei denen weibliche Charaktere nicht albern und gekünstelt klingen.

  • Im Lautlosen

  • Autor: Melanie Metzenthin
  • Sprecher: Wolfgang Riehm
  • Spieldauer: 13 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 587
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 539
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 536

Hamburg, 1926: An der noch jungen Universität der Hansestadt gehören Richard und Paula zu den begabtesten Medizinstudenten ihres Jahrgangs. Sie beide verbindet mehr als nur die Leidenschaft für den Arztberuf - sie verlieben sich unsterblich ineinander. Als nach ihrer Heirat die Zwillinge Emilia und Georg geboren werden, ist ihr Glück komplett, auch wenn der kleine Georg gehörlos ist. Doch dann ergreifen die Nationalsozialisten die Macht und das Leben der jungen Familie ändert sich von Grund auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Rührende Geschichte mit historischem Hintergrund

  • Von Cara Am hilfreichsten 23.08.2017

Unerträglicher Sprecher

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2019

Literarisch leichte Kost aber möglicherweise ist die Geschichte trotzdem gut. Gut eineinhalb Stunden habe ich dem Hörbuch gegeben aber der Sprecher ist unfassbar schlecht. Ich werde vielleicht bei Gelegenheit mal in die gedruckte Variante reinschauen.

  • Der Zopf

  • Autor: Laetitia Colombani
  • Sprecher: Andrea Sawatzki, Valery Tscheplanowa, Eva Gosciejewicz
  • Spieldauer: 5 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 448
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 418
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 420

Und dennoch teilen Smita, Giulia und Sarah das gleiche Schicksal: Alle drei kämpfen mutig gegen die Widerstände des Lebens. Smita, die Unberührbare, opfert in Indien ihr Haar dem Gott Vishnu, denn ihrer Tochter soll es einmal besser ergehen. In Palermo rettet Giulia die Perückenfabrik ihres Vaters vor dem Bankrott. Und als in Montreal die erfolgreiche Anwältin und alleinerziehende Mutter Sarah erkrankt, schöpft sie mit ihrer Perücke neuen Lebensmut.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein tolles Buch für alle Frauen dieser Welt

  • Von Julie Am hilfreichsten 29.03.2018

Geschichte und Sprecherinnen sind großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.04.2018

"Der Zopf" ist eine wunderschöne Geschichte über drei Frauen in Kanada, Italien und Indien. Scheinbar haben sie nichts miteinander zu tun und doch sind ihre Leben auf wundersame Weise miteinander verflochten.
Andrea Sawatzki war mir bereits als herausragende Vorleserin bekannt, aber ihre Kolleginnen stehen ihr in nichts nach. Ihre Stimmen sind ein Genuss!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Menschenwerk

  • Autor: Han Kang
  • Sprecher: Rike Schmid
  • Spieldauer: 6 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 6
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 6

Gwangju, Südkorea, 1980: Ein Junge sucht nach der Leiche seines Freundes, der bei einem gewaltsam niedergeschlagenen Studentenaufstand gestorben ist. Währenddessen schwebt eine Seele über ihrem toten Körper und berichtet, was sie sieht. Jahrzehnte später: Eine Angestellte erinnert sich, wie sie Teil der Protestbewegung wurde und im Gefängnis landete. Eine Mutter trauert noch immer um ihren Sohn. Und die Autorin selbst setzt alles daran, in all dem einen Sinn auszumachen.

  • 4 out of 5 stars
  • Aufwühlende Geschichte

  • Von Nicola Am hilfreichsten 08.10.2017

Aufwühlende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2017

Aus verschiedenen Perspektiven erzählte Geschichte über den demokratischen Aufstand in Südkorea 1980. Es ist oft nicht klar aus wessen Sicht gerade berichtet wird. Ich finde das macht mit den Reiz des Romans aus. Sprachlich große Klasse. Aber vor allem die Folterszenen sind zum Teil sehr detailliert und bildhaft geschildert und deshalb nichts für schwache Nerven.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Was man von hier aus sehen kann

  • Autor: Mariana Leky
  • Sprecher: Sandra Hüller
  • Spieldauer: 8 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.900
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.741
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.735

Von der unbedingten Anwesenheitspflicht im eigenen Leben. Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen, verschwinden lassen oder in Ordnung bringen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman - und natürlich noch viel mehr. Was man von hier aus sehen kann ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe im Modus der Abwesenheit.

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach eine wunderschöne Geschichte

  • Von Ute Am hilfreichsten 03.10.2017

Großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2017

Eine wahnsinnig witzige und manchmal schrecklich traurige Geschichte. Mit wunderbar schrulligen Kleinstadtbewohnern, einer sympathischen Erzählerin und vor allem ihrer außergewöhnlichen Großmutter. Von den "übersinnlichen" Elementen am Rande sollte man sich auf keinen Fall vom Lesen abhalten. Ein großartiges Buch und dann auch noch sehr gut vorgelesen!

18 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Unsere wunderbaren Jahre

  • Ein deutschess Märchen
  • Autor: Peter Prange
  • Sprecher: Helmut Zierl
  • Spieldauer: 18 Std. und 43 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 530
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 502
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 493

Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da. 40 DM "Kopfgeld" gibt es für jeden. Auch für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld machen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen?

  • 5 out of 5 stars
  • wunderschöne, wunderbare Jahre

  • Von H.D. Am hilfreichsten 08.12.2016

Schöner Roman über die Zeit der D-Mark

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2017

Die Liebesgeschichten sind schon etwas seicht. Aber insgesamt eine spannende Geschichte über Deutschland in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit viel Lokalkolorit, glaubwürdigen fiktionalen Charakteren und einigen realen Persönlichkeiten, inklusive dem Autor selbst.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bastian Pastewka und Komplizen in "Paul Temple und der Fall Gregory"

  • Autor: Francis Durbridge
  • Sprecher: Bastian Pastewka, Janina Sachau, Kai Magnus Sting, und andere
  • Spieldauer: 1 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 188
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 178
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 178

Francis Durbridge schrieb in der Frühzeit des Fernsehens die besten Radio-Krimiserien und Paul Temples zahlreiche Fälle genießen immer noch Kultstatus. Hierzulande sind einige Temple-Serien aus den Jahren 1951 bis 1967 erhalten geblieben.

  • 5 out of 5 stars
  • Dankeschön

  • Von Ina Am hilfreichsten 09.06.2015

Großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2014

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wunderbar ironisch wurde hier ein altes verschollenes Paul Temple Hörspiel neu umgesetzt. Nicht nur Fans alter Krimi-Hörspiele werden sich hier köstlich amüsieren.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich