PROFIL

V. B

  • 5
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen

Geniale Kombi aus Dieter Mann und Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2019

Hier treffen sich ein guter Autor mit einem genialen Dieter Mann als Sprecher. Besser geht nicht. Preußische Geschichte wird hier leicht verständlich , teilweise mit lustigen Anekdoten unterfüttert und wirklich interessant. Man will mehr davon...und kann dieses Duo in einer weiteren Abhandlung hören. Sehr zu empfehlen.

Geschichte lebendig gemacht mit einem sehr guten Dieter Mann

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2018

Zunächst fasziniert der wirklich gute Sprecher mit einer angenehmen Stimme, die gut betont und dennoch respektvoll zurücktritt vor dem Inhalt den sie vorträgt. Dann imponiert der Sprung in die Zeit. Man kann quasi miterleben wie es Friedrich II ergangen ist..die schreckliche Kindheit..der ausweglose und lieblose Weg an dem er dennoch nicht verzweifelte und zu einem wirklich großen Friedrich wurde. Ich empfinde jetzt mehr Sympathie und Respekt vor ihm . Ich bin inspiriert mehr über König Friedrich II zu lesen. Sehr zu empfehlen.

Einfach genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2018

In erster Linie eine geniale Stimme und Intonation. So wird eine ungewohnte „ Sprache“ leicht verständlich und wenn ich es nicht schön wäre , würde man sich in Boysens Vortrag dauerhaft verlieben. Der Inhalt zeigt die Extreme von Liebe, Helden, Zauberhaftes wie Tarnkappe u a aber auch Kindsmord, Brudermord und Blut-trinkende Helden. Alles wird so gut vorgetragen das man sich als Zuschauer dabei wähnt. Insgesamt sehr zu empfehlen..wie alles mit R. Bossen.

falsche Sprecherangaben verleiten zum KAuf

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2018

Angegeben wurden als Sprecher: Peter Pasetti und Elmar Wepper. Beide Sprecher findet man im gesamten Hörspiel nicht. Eine insgesamt enttäuschende Stimme des Sherlock Holmes hier und eine enttäuschende unspannende Geschichte. Ich kann es nicht empfehlen.

„The Voice „ Pasetti

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2018

Über allem steht die geniale Stimme von Peter Pasetti und seiner Interpretation von S. Holmes. Die Geschichte selbst ist nicht so spannend. Es gibt interessantere Fälle von S. Holmes. Den Titel „the Voice „ hätte nach meiner Meinung auf jeden Fall P. Pasetti verdient.