PROFIL

soundboy11

Aarau, Schweiz
  • 6
  • Rezensionen
  • 94
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 55
  • Bewertungen
  • Die Insel

  • Autor: Richard Laymon
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 13 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 766
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 334
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 330

Ein nervenzerreißendes Katz-und-Maus-Spiel von Richard Laymon, einem der meistverkauften Horror- und Thriller-Autoren unserer Zeit...

  • 5 out of 5 stars
  • Oh weh, oh weh...

  • Von tibibinchen Am hilfreichsten 27.03.2010

Vergewaltigung und Misshandlung von Kindern

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.03.2010

Ich habe ja grundsätzlich grossen Respekt vor allen Autoren und konnte bisher jedem Roman etwas abgewinnen.....bisher.
Dieses Buch taugt absolut nichts.....warum? Also die Handlung hört sich ja durchaus spannend an:
Eine Insel im Sinne der TV - Serie LOST, Morde usw.
Bis zum letzten Drittel konnte ich mich durchringen bzw. durchhören, obwohl die Hauptfigur die meiste Zeit in pubertärer Weise die Geschlechtsorgane seiner Mitstreiterinnen beschreibt.
Wenn es jedoch um die Vergewaltigung und Misshandlung von Kindern geht und diese auch noch bis ins letzte Detail beschrieben werden ist für mich definitiv Schluss. Was soll der Mist?
Liebes Audible Team schont uns doch Bitte in Zukunft vor solchen Werken. Ach ja lieber Dean Koontz bzw. Stephen King ... mit dieser Aussage habt ihr für mich den Stellenwert eines guten Autores verloren. Wahrscheinlich habt ihr das "Werk" noch nicht einmal gelesen und euren Namen für ein paar Werbespesen verkauft.

FINGER WEG -Kein Stern geht leider nicht

65 von 109 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

American Gods Titelbild
  • American Gods

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 22 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.033
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 287
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 284

Leibhaftige Götter in weißen Limousinen, ein alter Mann, der sich als Odin, der mythische Allvater, erweist, eine Münze, die Tote wiedererweckt, und eine monumentale Götterschlacht in der Mitte der USA - Neil Gaiman hat einen großen Roman über die Mythen Amerikas geschrieben.

Hauptfigur ist Shadow, eine eher zwiespältige Gestalt, die nach einer dreijährigen Gefängnisstrafe in die Freiheit entlassen wird, nur um sich mit dem Tod seiner Frau und seines besten Freundes konfrontiert zu sehen, die ein Verhältnis miteinander hatten. Notgedrungen nimmt er einen Job bei einem merkwürdigen alten Mann an, der sich "Wednesday" nennt. Wednesday entpuppt sich als Inkarnation des nordischen Gottes Odin und ist nur einer von zahlreichen übermächtigen Wesen, denen Shadow auf seiner Reise durch das Herz von Amerika begegnet.
Im Laufe des Romans stellt sich heraus, dass der nordamerikanische Kontinent nicht nur die Heimat von Menschen aus der ganzen Welt geworden ist, sondern auch von Göttern aus den unterschiedlichsten Mythologien und Religionen.

  • 5 out of 5 stars
  • Auch die Götter sind sterblich!

  • Von Mirko Einhorn Am hilfreichsten 05.12.2007

Abgefahrenes Fantasy-Roadmovie-gefallene Götter Spektakel.

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2008

Amerika ist ein Land der Imigranten. Verschiedene Völker treffen in einem riesigen Schmeltigel der Kulturen aufeinander. Und jede dieser Kulturen bringt, in ihrem Handgepäck, ihre Götter mit. Halb vergessen vegitieren diese als Betrüger, Landstreicher usw. am Rande der Gesellschaft vor sich hin. Jeder versucht sich irgend möglich über Wasser zu halten. So vergehen die Jahre und die Erinnerung an sie wird immer dunkler. Neue Götter des neuen Zeitalters entstehen - die des Internets, des TV und der Drogen usw. Als diese Neulinge versuchen, ihre, am Rande stehenden Konkurrenten los zu werden, entbricht der Kampf.Der Sprecher ist genial - die Geschichte alles andere als seicht und nimmt einen mit dem ersten Satz schon in den Bann. Einzig das abprute Abbrechen der Handlungssträng zieht einen kleinen Abzug in der Bewertung nach sich. TOP

20 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Schwert der Wahrheit 3

  • Autor: Terry Goodkind
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 10 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.018
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 295
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 296

Richard hat das dritte Kästchen erhalten und ist auf dem Weg es in Sicherheit zu bringen, als er von Denna, einer Dienerin Rahls, gefangen genommen wird. Rahl gelingt es, in den Besitz der drei Kästchen zu kommen und er scheint kurz vor seinem Ziel zu stehen...

  • 4 out of 5 stars
  • Knapp hinter den beiden Vorgängern.

  • Von Markus Banfi Am hilfreichsten 31.05.2008

Harter Stoff - nichts für schwache Nerven

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2007

Ich muss sagen, dass ich nicht unbedingt schwach beseidet bin aber das hat mich dann doch erschüttert. Die Situation in die der Held der Story kommt ist so brutal und hoffnungslos - schwer dafür die Worte zu finden. Ich würde es jedenfalls keinem Kind hören lassen - selbst ich.... war nach den Folterszenen, die sich über Stunden hinziehen und die detailiert beschrieben werden nervlich ziemlich am Ende. Die Story wird, wie von anderen Rezensenten beschrieben, immer tiefgründiger und spannender. Für Menschen mit starken Nerven und einem guten Magen jedoch sehr zu empfehlen. Die gesamte Story, bis hierhin, ist grossartig gelungen. Bin sehr gespannt wie es weiter geht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sternwanderer

  • Autor: Neil Gaiman
  • Sprecher: Roland Hemmo
  • Spieldauer: 6 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.083
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 220
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 221

In einem England vor langer Zeit liegt an der Grenze zum Feenreich das verwunschene Dörfchen Wall. Hier lebt der träumerische Tristan, der sein Herz an die schöne, aber abweisende Prinzessin Victoria verloren hat. Als Beweis seiner Liebe verlangt sie von ihm, einen Stern zu finden, der vom Himmel gefallen ist. Ungeachtet der Gefahren begibt sich der junge Mann sofort auf eine abenteuerliche Reise, die ihn ins Feenreich führt. Doch er ist nicht der einzige Sternsucher, und seine Konkurrenten haben magische Kräfte!

  • 5 out of 5 stars
  • Noch immer ein Geheimtipp ...

  • Von Mirko Einhorn Am hilfreichsten 24.09.2007

Das sch?nste M?rchen das ich kenne

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.11.2007

Einfach super - einfach lesen (h?ren).

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Brennen muss Salem

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: Jürgen Kluckert
  • Spieldauer: 20 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.466
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.100
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.104

Ben Mears, ein mittelmäßiger Schriftsteller, kehrt nach Jahren in seine Heimatstadt Salem's Lot zurück. Er interessiert sich auffällig für das Marsten-Haus, das als Spukhaus gilt und seit dem rätselhaften Tod seiner Bewohner im Jahr 1939 leer steht.

  • 5 out of 5 stars
  • Fantastisch!

  • Von Werner Benson Am hilfreichsten 05.09.2007

Das Böse kommt - und das wieder sehr spannend

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.10.2007

Es braucht nur fünf Minuten und man ist gefangen in einer sehr spannenden Story. Die Charaktere sind fein ausgearbeitet und man könnte an der Nachbartüre klingel um sie zu treffen.Oder besser nicht - saug saug.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Love

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: Regina Lemnitz
  • Spieldauer: 22 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 763
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 411
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 412

Verdrängte Erinnerungen, blutige Liebesbeweise, mörderische Wahrheiten. Wie weit darf Liebe gehen? Als Liseys berühmter Mann stirbt, weckt sein Nachlass in ihr albtraumhafte Erinnerungen und Ahnungen, die bald grausame Gewissheit werden...

  • 5 out of 5 stars
  • Ein typischer King - nur besser

  • Von Dieter Am hilfreichsten 09.10.2015

Stephen King "Love"

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.05.2007

Viel negative Kritik aber mir hat es gefallen. Die Geschichte zieht sich zwar sehr in die Länge aber für mich war sie zu keinem Zeitpunkt langweilig. Besonders die Bezeichnungen für manche Dinge fand ich amüsant. Wer King kennt und mag, wird zwar nicht einen Neuen kennenlernen aber doch zufrieden zuhören. Besser als PULS ist es aber allemal.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich