PROFIL

Katharina S.

  • 3
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 27
  • Bewertungen

Großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2019

Sylvester Groth liest und interpretiert die ergreifende Geschichte eines homosexuellen Universitätsprifessors in der DDR wirklich wunderbar! Hat mir als nicht homosexueller Person verdeutlicht, wie eingeschränkt und unfrei homosexuelle Menschen früher waren und wie groß der Fortschritt in diesem Punkt ist. Aber der Fokus liegt trotzdem nicht darauf, sondern zeigt eindrucksvoll die Biografie eines Menschen, der durch Kaiserreichserziehungsmethoden gebrochen, als Kriegskind geprägt und als Erwachsener durch das DDR System lavieren muss und letztlich am Übergang in die BRD scheitert.

Und vor allem geht es um Liebe. Liebe ohne Kategorien, Liebe zum Menschen. Ein rundum gelungenes (Hör-) Buch!

1 Person fand das hilfreich

Thema spannend, leider schlecht gelesen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2019

Ziemlich dilletantisch aufgenommen, man hört komische Pausen und Atmer. Eher wenig Eigenproduktion. Langweilig gelesen. Schade. Hannah Ahrendt hätte besseres verdient... Dann lieber das Interview mit Günter Gaus und Hannah Ahrendt anschauen auf You Tube!

Hamburg Kitsch

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2019

Leider kitschig und unrealistisch. Die Stimme der Autorin ist unprofessionell. Thematisch eigentlich sehr spannend, nur Band 1 hat mir gefallen. Bd 2 und 3 sind eine Mischung aus Rosamunde Pilcher, Arzt Roman und Reichenromantik. Die Dramaturgie und die Figuren sind leider viel zu sehr auf Happy End gequält und vollkommen lebensfern. Schade.

2 Leute fanden das hilfreich