PROFIL

BerlinerKindle

  • 18
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 40
  • Bewertungen
  • Die Tyrannei des Schmetterlings

  • Autor: Frank Schätzing
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 3.638
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 3.470
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 3.464

Kalifornien, County Sierra, Goldgräberprovinz: Sheriff Luther Opoku hat mit Kleindelikten und illegalem Drogenanbau zu kämpfen. 300 Meilen westlich davon, im Silicon Valley, wetteifern IT Visionäre um die Erschaffung des ersten ultraintelligenten Computers mit dem Ziel, die großen Probleme der Menschheit zu lösen. Als eine Biologin in Sierra unter rätselhaften Umständen ums Leben kommt, muss Luther erkennen, dass sein verschlafenes Naturidyll längst Testgelände eigenwilliger Experimente geworden ist.

  • 3 out of 5 stars
  • Zwar interessant - doch sehr chaotisch und wirr

  • Von Ute Am hilfreichsten 29.04.2018

Der Sprecher kann nichts dafür

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.05.2018

Bin jetzt bei 2/3 der Geschichte und es wird zunehmend schlechter. Der Sprecher liest gut, aber zwischendrin sind ein paar Sprünge, bei denen ich mir die Ansage eines neuen Kapitels gewünscht hätte. Das Folgen ist sonst erschwert. Hinzu kommt, dass es zu viele Personen gibt, die sich zum Teil doppeln. Seeehr verwirrend. Und damit kein gutes (Hör-)Buch. Es macht absolut keinen Spaß, wenn man sich alle paar Sätze fragen muss "wer war das jetzt nochmal?"

Habe abgebrochen. Nicht spannend genug, trotz des zunehmend interessanter werdenden Themas heutzutage. Das Buch kann mit z. B. dem Schwarm absolut nicht mithalten. Schade.

  • Gwendys Wunschkasten

  • Autor: Stephen King, Richard Chizmar
  • Sprecher: Anna Thalbach
  • Spieldauer: 2 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 646
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 619
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 617

Wiedersehen mit Castle Rock. Die kleine Stadt Castle Rock in Maine hat die seltsamsten Vorkommnisse und ungewöhnlichsten Besucher erlebt. Warum sollte es der 12-jährigen Gwendy anders ergehen? Eines Tages tritt ein schwarz gekleideter Unbekannter an sie heran und macht ihr ein Geschenk: einen Kasten mit lauter Schaltern und Hebeln. Wozu er dient? Gwendy probiert es aus, und ihr Leben verändert sich von Grund auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Unterhaltung mit Spannung

  • Von Gisela Am hilfreichsten 28.11.2017

Geschichte toll!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2018

Bei der Sprecherin höre ich die ganze Zeit Bart Simpson. Und ich mag den Tempowechsel in ihrer Lesung nicht so. aber die Geschichte ist sehr unterhaltsam.

  • Boy in a White Room

  • Autor: Karl Olsberg
  • Sprecher: Björn Beermann
  • Spieldauer: 6 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 646
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 613
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 614

Ein packender Thriller, in dem nichts ist, wie es zunächst scheint. Auf spannendste Weise spielt Spiegel-Bestsellerautor Karl Olsberg in diesem Jugendbuch mit den Gefahren virtueller Welten und künstlicher Intelligenz und wirft fundamentale philosophische Fragen nach Realität und Identität auf. Spannung bis zum Schluss, mit einem Twist, der den Atem raubt! Eingesperrt, ohne Erinnerung, erwacht Manuel in einem weißen Raum. Er weiß weder, wer er ist, noch, wie er hierher kam.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannend, philosophisch! Aber schwacher Sprecher

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 01.11.2017

Durchwachsen

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.10.2017

An den Sprecher musste ich mich erstmal gewöhnen. Ich mag als Vorleser eher sonore Stimmen. Schwierig finde ich bei ihm auch, dass sich seine Figuren stimmlich nicht stark unterscheiden, was den Hörfluss ab und an erschwert, zumindest in Dialogen.

Die Geschichte beginnt sehr vielversprechend, hat mich auf der Hälfte aber ein wenig verloren. Das Ende ist sehr skurril und konstruiert - der Autor macht es sich hier sehr leicht, die bisherige Handlung zu erklären.

Insgesamt unterhaltsam, aber leider auch nicht mehr als ein halbes Guthaben wert.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Elanus

  • Autor: Ursula Poznanski
  • Sprecher: Jens Wawrczeck
  • Spieldauer: 11 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 364
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 344
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 341

Angriff der Überwachungsdrohnen. Der siebzehnjährige Jona ist seinen Altersgenossen an Intelligenz und Auffassungsgabe voraus, allerdings macht ihn das nicht gerade beliebt. Gegen das Mobbing wehrt er sich mit einem ungewöhnlichen Mittel: einer Drohne. Klein, leise und mit einer Kamera versehen, kann sie jeden aufspüren, dessen Handynummer Jona besitzt. Sie versorgt ihn mit brisanten Details aus dem Privatleben seiner Opfer. Doch womit Jona nicht gerechnet hat.

  • 3 out of 5 stars
  • Geschichte am Ende gut !

  • Von Max Immanuel Am hilfreichsten 08.03.2017

War nett

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2017

Ich weiß, “nett“ klingt total blöd, aber genau das war es. Die Story ein wenig vorhersehbar, der Sprecher nicht so grandios wie manch andere und auch die Spannung hielt sich in Grenzen.
Aber es war sehr unterhaltsam und für ein Jugendbuch wirklich in Ordnung. Kann man machen. Seichte Kost für unterwegs muss ja auch mal sein.
Alles in allem vier Sterne für Sprecher, Story und Gesamteindruck.

In 80 Tagen um die Welt Titelbild
  • In 80 Tagen um die Welt

  • Autor: Jules Verne
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 7 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.709
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.367
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.372

Der britische Gentlemen Phileas Fogg schließt mit den Mitgliedern seines noblen Londoner Herrenclubs eine abenteuerliche Wette: In 80 Tagen will er um die Welt reisen! Eine riskante Abmachung, bei der er sein gesamtes Vermögen verlieren könnte. Fogg versucht mit Schiff, Eisenbahn oder auf dem Elefantenrücken schnellstmöglich die Welt zu umrunden. Doch auf seiner Reise begegnen ihm viele unerwartete Gefahren. Und die Zeit läuft gegen ihn.

  • 4 out of 5 stars
  • Literatur immer anders als Film

  • Von Zev Cochrane Am hilfreichsten 04.09.2011

Großartiger Sprecher!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.09.2017

Reinhard Kuhnert liest jede einzelne Figur so liebevoll und einzigartig, dass man meinen könnte, man höre ein Hörspiel. Wenn ich könnte, würde ich sechs Sterne für ihn geben. Zur Geschichte muss ich wohl nicht viel sagen, schließlich handelt es sich in einen Klassiker der Literaturgeschichte. Volle Punktzahl!

  • Monster 1983: Die komplette 2. Staffel

  • Autor: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber
  • Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Simon Jäger, und andere
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 5.204
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.998
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.991

Oregon, 1983 - nach einer grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her? Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich?

  • 5 out of 5 stars
  • Atmosphäre auf einem ganz neuen Level.

  • Von Jan Kettenbach Am hilfreichsten 31.10.2016

Wie schon der Vorgänger

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2017

... ist auch diese Fortsetzung richtig gut. Die Sprecher sind allesamt toll, Amy gruselig wie schon in der ersten Staffel. Wenn auch die Story mir in dieser Staffel nicht ganz so gut gefallen hat, so wurde ich doch auch dieses Mal wieder mitgerissen. 2 Tage Binge-Listening. Jetzt heißt es warten auf Halloween.

  • Todesfrist

  • Sneijder & Nemez 1
  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 12 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 10.826
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 10.146
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 10.125

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen - und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration. "Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht - stirbt sie." Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv.

  • 5 out of 5 stars
  • Schöne Überaschung

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 19.08.2016

Wie ein Sog.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.08.2017

Die Geschichte ist wirklich gut. Nach knapp der Hälfte hab ich noch keinen Dunst, wer der Mörder ist. Die unterschiedlichen Perspektiven sind gut aufgebaut und auch die kleinen Zeitsprünge sind nicht verwirrend wie in manch anderen Krimis.

Punktabzug gibt es aber für den Sprecher: Ich mag seine Stimme, aber liest doch recht abgehackt und seine Stimmanpassungen für die unterschiedlichen Figuren wirken unglaubwürdig. Das können andere Sprecher weitaus besser. Schmälert das Gesamtvergnügen aber nur minimal.

  • Locke & Key

  • Die komplette Serie
  • Autor: Joe Hill, Gabriel Rodriguez
  • Sprecher: Max Mauff, Vera Teltz, Oliver Wnuk, und andere
  • Spieldauer: 14 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.223
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.164
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.165

Ein verwunschenes Herrenhaus, das die wildesten Fantasien entfesselt. Magische Schlüssel, die Türen zu anderen Welten öffnen. Eine glückliche Familie, über die das ultimativ Böse hereinbricht. Eine Graphic Novel, die zu einem spektakulären Dark Fantasy Audiodrama mit einer bombastischen Soundkulisse wird. Im idyllischen Sommerurlaub bricht das Grauen über die Lockes herein: Vater Rendell wird vor den Augen seiner Familie brutal ermordet. Verstört und gebrochen zieht Mutter Nina mit ihren Kindern Bode, Kinsey und Tyler von San Francisco ins Keyhouse, dem alten Familiensitz in New England.

  • 4 out of 5 stars
  • zwiespältig

  • Von reusch Am hilfreichsten 24.02.2016

Leider nicht gut

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2017

Die Idee ist wirklich gut und ich bin mir sicher, dass das Comic bestimmt toll ist, aber das Hörspiel ist leider nicht gelungen. Die Orts- und Zeitsprünge sind verwirrend und die Stimmen z.T schwer auseinander zu halten. Am schlimmsten fand ich, das einige Szenen und Dialoge so leise waren, dass man sie kaum verstehen konnte. Damit ist das Hörspiel leider nicht alltagstauglich (von den öffentlichen Verkehrsmitteln ganz zu schweigen).

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Metro 2033

  • Metro-Serie 1
  • Autor: Dmitry Glukhovsky
  • Sprecher: Oliver Brod
  • Spieldauer: 22 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.607
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.473
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.468

Moskau liegt in Schutt und Asche... Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Moskau ist eine Geisterstadt, bevölkert von Mutanten und Ungeheuern. Die wenigen verbliebenen Menschen haben sich in das weit verzweigte U-Bahn-Netz der Hauptstadt zurückgezogen und dort die skurrilsten Gesellschaftsformen entwickelt. Sie leben unter ständiger Bedrohung der monströsen Wesen, die versuchen, von oben in die Metro einzudringen.

  • 5 out of 5 stars
  • Gelungene düstere Zukunftsvision

  • Von bücherwurm54 Am hilfreichsten 04.01.2015

Bisher nicht so toll

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.08.2017

... was leider am Sprecher liegt. Ich bin i.d.R. von den ganzen Lesern begeistert, aber der Herr liest leider nicht so gut. Seine Stimmvariation nehme ich ihm nicht ab. Sein “Schreien“ klingt gezwungen und die unterschiedlichen Stimmen der Figuren künstlich. Sehr schade. Story gefällt mir bisher gut, deshalb höre ich weiter.

  • Gray

  • Autor: Leonie Swann
  • Sprecher: Bjarne Mädel, Christopher Heisler
  • Spieldauer: 10 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.765
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.656
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.652

Dr. Augustus Huff, Dozent in Cambridge, hat plötzlich einen Vogel - und ein Problem: Einer seiner Studenten ist beim Fassadenklettern in den Tod gestürzt. War es nur ein tragischer Unfall? Oder Mord? Augustus vermutet Letzteres und geht auf Spurensuche - unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen. Der sprachbegabte Vogel erweist sich als vorlautes Federvieh.

  • 5 out of 5 stars
  • ...

  • Von erphschwester Am hilfreichsten 03.06.2017

Najaaaa...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.06.2017

Gute Geschichte, aber mehr leider auch nicht. Interessant, aber nicht spannend. Hätte auch gedacht, das der Graupapagei viel mehr im Vordergrund steht - dass wie bei z.B. Glennkill auch aus “Tiersicht“ erzählt wird. Leider ist Gray nur ein netter Sidekick. Schade, ich habe mir mehr davon versprochen. Nichtsdestotrotz unterhaltsam und gut gelesen, deshalb drei Sterne.